insidegames

Game of Thrones – Episode 2: “The Lost Lords” Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 4. Juni 2015 | 18:54 Uhr von Marc Wunder

Letzte Änderung 20. Juni 2015

game-of-thrones-telltale-games-episode2-Screenshot

Den Test zu Game of Thrones – Episode 1 findet ihr hier. 

Nach dem genialen, wie auch erschreckenden Ende von Game of Thrones – Episode 1 kehren wir wieder nach Westeros zurück. Wie wird sich das Schicksal von Haus Forrester entwickeln? Welche Pakte werden geschmiedet? Wir werden es sehen …

Verrat. Verrat wohin man blickt

Nach dem dramatischen Finale von Episode 1 liegt Haus Forrester am Boden. Nicht nur haben sich die verhassten Whitehalls in Ironrath eingenistet – nein sogleich wurden auch weite Teile des Ironwood-Vorkommens beschlagnahmt.

Doch noch ist nicht alles verloren. Durch glückliche Umstände kehrt der erstgeborene Sohn, Rodrik, schwer verwundet nach Ironrath zurück. Als fast Krüppel seiner Autorität beraubt, muss er sich entscheiden, ob er sich gegen die Besetzer auflehnt, oder lieber klein bei gibt um seine Familie zu schützen.  Außerdem macht sich im fernen Yunkai der verstoßenen Sohn Asher daran, mit seinem Onkel eine Söldnerarmee anzuwerben, um so seine Familie zu unterstützen.

Zur gleichen Zeit kämpft Gared Tuttle in Black Castle an der nördlichen Mauer darum, ein echter Ranger zu werden. Doch wen seiner Mitrekruten kann er trauen? Und was hat es mit der sagenumwobenen North Grove?

Mira schmiedet unterdessen in King´s Landing einen gefährlichen Pakt mit Lord Tyrion. Doch auch sie lebt dort nicht ohne Gefahr. Kann sie in den politischen Ränkespielchen bestehen, oder wird sie darin verschlungen werden?

game-of-thrones-telltale-games-episode2-screenshot-05

 

Game of Thrones im Schnellvorlauf

Wie man sicher nun schon bemerkt hat, nimmt die Geschichte gehörig an Fahrt auf. Nicht nur die politischen Verstrickungen werden immer komplexer, auch die Charaktere bekommen immer mehr Tiefe. Das Erzähltempo belibt durchgängig sehr hoch. Dies merkt man auch daran, dass die Handlung zwischen den vier spielbaren Charakteren satte 14x den Handlungsort wechselt. Somit kommt nie Langeweile auf, während die Geschichte zwischen orientalischen Süden, dem gemäßigten Westen und dem kalten Norden hin und her springt.

Natürlich haben auch wieder massenhaft bekannte Charaktere ihren Auftritt. In King´s Landing spinnt Tyrion seine Fäden, Jon Snow ist der Herr an der Mauer und auch die erste Begegnung mit der Drachenlady deutet sich an.

game-of-thrones-telltale-games-episode2-screenshot-04

 

Story Wow, Rest mau

Wie bei Telltale üblich, weder Grafik, noch Gamplay über den Durchschnitt hinaus. Einzig der Sound und die (englische) Synchronisation sind mal wieder erstklassig! Während man über die Grafik hinweg sehen kann, so ist das Gameplay so gut wie nicht existent. Hier mal ein kleiner Erkundungsabschnitt, da mal ein Quick-Time-Kampf – ansonsten viele (genial geschriebene) Dialoge.

game-of-thrones-telltale-games-episode2-screenshot-01

 

Unser Fazit

86 %

Telltale kann das hohe Niveau der ersten Episode halten. Zwar endet Episode 2 nicht mit einem ganz so genialen Knall wie Episode 1, dafür aber sehr emotional. Storytelling und Regie sind richtig gut gelungen. Die Protagonisten erhalten sehr viel charakterliche Tiefe hinzu und das Tempo der einzelnen Erzählstränge haben genau die richtige Geschwindigkeit. Auch kann man sich bei den Dialogen nie wirklich sicher sein, dass man die richtige Entscheidung trifft. Es ist nicht absehbar, welche spätere Entwicklung jede Wahl nach sich zieht. Super!

Pro

  • - geniale Story
  • - gute (englische) Synchronisation
  • - tolle Dialoge
  • - Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen

Kontra

  • - wenige Bewegungsfreiheit, keine Erkundungen
  • - Optik altbacken
  • - wenig Innovationen, altbekanntes Telltale-Gameplay
  • - keine deutschen Texte

Unsere Bewertung

Grafik
 
75 %
Sound
 
80 %
Steuerung
 
90 %
Gameplay
 
68 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
91 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Hier im Forum als RONIN unterwegs. Seit über zwei Jahrzehnten leidenschaftlicher Gamer. Als Multiplattformer auf jedem System zuhause.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*