Men in Black: Alien Crisis - Review/Test - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Men in Black: Alien Crisis – Review/Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 12. Juni 2012 | 15:27 Uhr von Goreminister

Letzte Änderung 14. Juni 2012

Men in Black Alien Crisis 150x150

Here come the Men in Black… again! Nachdem der dritte Teil der Reihe erfolgreich in den deutschen Kinos gestartet ist, erleben wir auf den Konsolen die Rückkehr eines längst vergessenen Genres: Schlechte Filmadaptionen. Men in Black: Alien Crisis hat alles was das Trashfan-Herz höher schlagen lässt und präsentiert sich nicht nur schlecht, sondern unterirdisch. Warum? Das erfahrt ihr, wenn ihr unser Review lest.

Dahingeklatscht!
In der Geschichte des Spiels übernimmt der Spieler weder die Rolle von Agent J, noch die von Agent K, sondern schlüpft in die Haut eines M.I.B.-Neulings mit Namen Agent P. Dieser verhält sich ähnlich übermütig wie Agent J im ersten Teil der Filmreihe und bekommt es neben Köteragent F auch mit einer Menge fieser Aliens zu tun. Grund hierfür ist ein Artefakt, welches der einstige Doktor und nebenberufliche Kunstdieb im Auftrag des Verbrechers Emilio Chauncy erbeuten sollte. Mit schlimmen Folgen, denn Chauncy gehört einer Alienfraktion an, die das Artefakt für schlimme Dinge missbrauchen will. Wofür auch sonst, gell? Machen wir uns nichts vor: Die Story in Men in Black: Alien Crisis erreicht nicht zu einer Sekunde den Charme der Filme, sondern dümpelt eher platt vor sich dahin. Die Witze wirken gezwungen und die Dialoge entstammen eher einem schlechten B-Movie als einer einer Millionenschweren Hollywood-Produktion. Die deutschen Synchronsprecher geben sich zwar noch redlich Mühe das schlechte Skript mit der richtigen Intonation zu retten, doch die nicht wirklich synchronen Lippenbewegungen in Verbindung mit den mäßigen Dialogen kann man nur schlecht schönreden.

Men in Black: Alien Crisis – Launch-Trailer:

Bewegungsfreiheit wird überbewertet
Men in Black: Alien Crisis ist ein klassischer Rail-Shooter und zwar ein denkbar schlechter. Sich frei in den Levels zu bewegen ist unmöglich, da man automatisch von Station zu Station geleitet wird und von dort die garstigen Aliens aufs Korn nimmt. Meist kann man zwischen zwei oder drei Deckungsmöglichkeiten wählen und erledigt die Gegner von dort aus. Nach vorn oder hinten rennen? Unmöglich! Was bleibt ist das Gefühl einer Jahrmarkt-Schießbude, denn meist verharrt man an einer Position und schaltet Dutzendweise Alienabschaum aus. Lediglich um Granaten auszuweichen kann man die Deckung wechseln, doch meist kommt man auch ohne derart sportliche Manöver aus. Das ist es schon? Ja, leider! Aliens abballern, automatisch nach vorn gelotst werden und aufs Neue! Gut, manchmal fliegt man auch mit der M.I.B.-Karre durch die Stadt oder muss Tatorte untersuchen, doch diese Sequenzen spielen sich ebenso langweilig und einfallslos wie die Ballereinlagen. Zwar erhält man die bekannten M.I.B.-Waffen und kann diese sogar aufrüsten, doch wirklich abwechslungsreich wird das Geschehen dadurch nicht. Da helfen auch keine eingestreuten Dialogszenen in denen man verschiedene Antworten geben kann, denn diese wirken sich in keiner Weise auf den weiteren Spielverlauf aus. Das Beste allerdings zum Schluss: Wer sich das Leiden in seiner vollen Pracht geben möchte, der ist in einem Nachmittag fertig mit der Sache und hat dafür einen Vollpreis auf den Tisch geblättert. Sauber!

Zurück in die Vergangenheit
In M.I.B. 3 muss Agent J in die Vergangenheit zurückreisen um zu verhindern, dass Partner K getötet wird. Nunja, ähnlich verhält es sich auch mit der technischen Umsetzung von Men in Black: Alien Crisis. Die Grafik wirkt einfach nur leblos, alt und gnadenlos überholt. Selbst auf der Playstation 2 hätte man dieses Spiel sicherlich mühelos umsetzen können. Die Charaktermodelle wackeln uninspiriert und fad durch die textur- und detailarme Szenerie und werden immer wieder von effektlosen Explosionen und Schüssen der Gegner traktiert. Ihr mögt den 80er Jahre Robodance? Dann schaut euch die Animationen während der Tatortuntersuchungen an. Ein Fest für jeden 80er Jahre Fan. Domo Arrigato, Mr. Roboto! Macht das Spaß? Nicht wirklich, doch wie schon erwähnt, muss man dieses Trauerspiel ja nicht lange ertragen, da die Spielzeit denkbar kurz ist. Um ehrlich zu sein SEHR kurz, denn schon nach rund 4 Stunden flimmert der Abspann über den Bildschirm. Ein Videospieltester fragt sich an dieser Stelle, wer ihm seine verschwendete Lebenszeit wieder zurückgibt und kommt zu der ernüchternden Erkenntnis dass diese sinnlos verschwendet wurde.

Unser Fazit

25 %

Men in Black: Alien Crisis ist ein denkbar schlechter Rail-Shooter, den ihr mit einem Joypad statt einer Lightgun absolvieren müsst und der euren Augen zeitweise schwere Verätzungen zufügt. Eine derart schlechte Grafik gepaart mit lieblosen Animationen und detailarmen Umgebungen hat man seit mindestens 10 Jahren nicht mehr gesehen. Das Spektakel ist ein hervorragendes Beispiel für eine miserable Lizenzversoftung, bei der nur die Kassen klingeln sollen. Anders kann man sich dieses dahingeschusterte Machwerk nicht erklären. Das Traurige daran ist, dass es sicherlich den ein oder anderen verirrten M.I.B.-Fan geben wird, der heillos in sein Verderben rennt und sich dieses grottenschlechte Spiel zum Vollpreis zulegt. Gott sei Dank gehören die insidegames.ch Leser sicher nicht zu diesen verirrten Schafen und bleiben vor diesem Lizenzschrott bewahrt.

Pro

  • die Verpackung ist ganz schick

Kontra

  • miserable Grafik
  • langweiliges Gameplay
  • enorm kurze Spielzeit
  • fade Texturen und Umgebungen
  • generisches Gegnerdesign
  • behäbige Steuerung
  • B-Movie Story
  • Roboterhafte Animationen
  • überteuerter Lizenzmüll

Unsere Bewertung

Grafik
 
30 %
Sound
 
35 %
Steuerung
 
40 %
Gameplay
 
20 %
Multiplayer
 
%
Spielspaß
 
25 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • mib alien crisis trophäen leitfaden xbox
  • men in black: alien crisis erfolge
  • leitfaden zu mib alien crisis
  • men in black alien crisis erfolge
  • men in black alien crisis insidegames
  • mib alien crisis erfolge
  • mib alien crisis test
  • <>Men in Black Alien Crisis spielzeit

- ANZEIGE -


*