Micky Epic – Die Macht der 2 - Test / Review - insidegames

insidegames

Micky Epic – Die Macht der 2 – Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 20. November 2012 | 21:43 Uhr von Sandra

Micky Epic 2 - Slider

Wer von euch kennt Disneys Oswald? Mal abgesehen von denjenigen, die ggf. bereits 2010 zur Wii-Mote gegriffen und das erste Epic Micky Abenteuer mit dem Hasen Oswald in der Rolle des Antihelden gespielt haben. Davon abgesehen, wisst ihr auch, dass die Zeichentrickfigur Oswald schon 1927, seinerzeit von Disney für die Universal Pictures erdacht wurde und lange Zeit bei Universal „zuhause“ war, bevor er wieder zurück zu Disney kam? Oder das Oswald der Hase sowas wie der Wegbereiter von Micky Mouse (1928)  war, der im Übrigen erst Mortimer Mouse heißen sollte und seinen Erfolg dem Film „Steamboat Willi“ zu verdanken hat? – Tja, wenn man so will: Der Rest ist Geschichte – aber definitiv eine erfolgreiche, welche zudem eine ideale Basis für Disneys zweiten Geniestreich Micky Epic: Die Macht der Zwei liefert, vor allem da der zweite Teil mit dem Duett Oswald und Micky nicht mehr nur exklusiv für Nintendos Konsole erschienen ist, sondern gleichzeitig auch für Playstation 3 sowie Xbox 360 und Nintendos Wii U als auch der PC werden noch ihre Ableger erhalten. Für den Moment jedoch begnügen wir uns mit der Xbox 360 Fassung.

Ein kurzer Blick hinter die Kulissen

Auch für Teil zwei, Micky Epic: Die Macht der 2 war neben Disney, welche die Freigabe für ihre Figuren erteilten und maßgeblich die Umsetzung realisiert haben, natürlich wieder Warren Spector (Wing Commander, Ultima, Deus Ex, etc.) mit von der Partie. Ganz nebenbei erwähnt: Ist euch schon einmal aufgefallen, dass in hiesigen Breiten Micky ohne „e“ geschrieben wird, während die englische Bezeichnung mit „e“, sprich Mickey, daher kommt? Warum das so ist, können wir euch nicht genau erläutern, es dürfte jedoch mit der Etablierung der Marke Micky Maus an sich zusammenhängen, welche u.a. als Comic seit den frühen 50er Jahren in u.a. deutschen, österreichischen oder auch schweizerischen Breitengraden erscheint. So viel jedoch dazu … richten wir das Augenmerk auf das Spiel Disney Micky Epic: Die Macht der Zwei. Bemerkenswert ist ohne jeden Zweifel, dass Berichten zufolge Waren Spector und sein Team schon nicht mehr zählbare Konzeptzeichnungen, Videos und anderes Material das Disney-Universum betreffend gesichtet haben, um mit dieser Basis einmal mehr Wasteland virtuell auf die Beine zu stellen. Der Charme von Disney, seinen Figuren, seinen Gegebenheiten, selbst die Geschichte, die stramm auf die 100 Jahre zugeht, soll in jedem Pixel, in jeder Textur für den Spieler greifbar sein. Ob das geglückt ist? Wir schlagen vor, folgt uns mit Micky und Oswald einfach nach Wasteland!

Ab in die Röhre – Wasteland ist in Gefahr!

Micky Epic - Die Macht der 2 (Petes 01) Mitten in der Nacht, dunkel ist es und im flackernden Licht zaubern gruselige Schatten ihr groteskes Spiel an die Wand. Micky schreckt aus dem Schlaf hoch, schaut sich um und entdeckt auf dem noch laufenden TV-Gerät eine nur allzu vertrautes Gesicht: Gus, den Kobold. Völlig aufgelöst berichtet Gus, dass in Wasteland schreckliches vorgeht und das Land der vergessenen Cartoons in großer Gefahr schwebt. Es kommt, wie es kommen muss, natürlich bittet uns Gus um Hilfe, denn nur Micky mit seinem Pinsel ist in der Lage die Gefahr in Wasteland zu finden als auch zu bannen. Noch mit Schlaf in den Augen sucht Micky besagten Pinsel, das wohl wichtigste Utensil im Spiel und macht sich auf den Weg nach Wasteland, denn Freunde in Not lässt man bekanntlich nicht warten.

Nach einem kurzen Trip durch die TV-Bildröhre kommt ihr mit Micky in Wasteland an und werdet unter anderem von Oswald, dem glücklichen Hasen und den riesen Propellerohren sehnsüchtig erwartet. Konnte der kleine Hoppler Micky im ersten Teil noch nicht wirklich gut ab, sieht das jetzt alles schon ganz anders. Die Wiedersehensfreude währt jedoch nur kurz, denn ihr erfahrt, dass seit geraumer Zeit schwere Erdbeben die Bewohner von Wasteland in Angst und Schrecken versetzen. Das Schlimme ist, dass keiner so recht weiß warum das geschieht. Grund genug für Micky und Oswald aufzubrechen, die Ursache der Erschütterungen zu erforschen.

Die Macht der Zwei!

Micky Epic - Die Macht der 2 (Gulch 06) Eine durchaus gravierende Neuerung, welche sich euch zu Beginn des Abenteuers offenbart ist die Tatsache, dass ihr nicht mehr alleine auf Rettungsmission unterwegs seid, sondern ihr dauerhaft Oswald als Helfershelfer an eurer Seite habt. Es gibt Stellen, da sind wir ehrlich, da nervt es ungemein, dass der Hase mehr Hindernis als echte Hilfe ist. Das langohrige Tier versteht es sehr gut einem im Weg zu stehen, Sprünge zu verhindern bzw. dafür zu sorgen, dass sie gar nicht erst gelingen oder wenn ihr Rätsel auf Zeit lösen müsst, diese nicht gelingen, da Oswald euch nicht vorbei lässt. Dem steht jedoch wieder gegenüber, dass nichts desto weniger der Großteil der vorhandenen Rätsel und Aufgaben durchaus gut mit dem zwei Figuren-Prinzip funktioniert. Oswald ist KI-gesteuert und in den allermeisten Fällen agiert die KI an vorgesehenen Stellen auch so wie es für die Lösung nötig ist. Solltet ihr die Möglichkeit haben mit einem Freund / einer Freundin spielen zu können, so kann diese Person jederzeit ins Spiel ein- als auch wieder aussteigen.

Je nach zu lösender Aufgabe sind wahlweise Micky, Oswald oder beide als Team gefragt. Sowohl Oswald aus auch Micky haben, neben einem grundlegenden Standardrepertoire, dafür ihre noch ganz eigenen Fähigkeiten. Während Oswald dank seiner großen Löffel kurzzeitig fliegen kann, ist es dem Hasen auch gegeben mit Elektrizität zu spielen. Mickys Waffe, wenn man so will, ist sein Zauberpinsel und eine ausgeprägte Sprungfertigkeit. Sind manche Rätsel recht selbsterklärend und leicht zu entschlüsseln, gestalten sich andere geforderte Aktionen als wesentlich trickreicher. Nutzt mit Micky Farbe und Verdünner, und öffnet auf diese Weise neue Wege oder findet lang versteckte Schätze als auch Besonderheiten sowie Sammelitems. Abgesehen von diesen Vorgängen dient das Versprühen von Farbe oder Verdünner, je nachdem was die Situation fordert, u.a. dem Wiederherstellen von Wasteland. Erscheint ein Landstrich noch fade, zerstört, lieblos, könnt und müsst ihr das mit Micky wieder gerade biegen. Lasst euch dabei gesagt sein, dass das zwar alles recht einfach klingt, nicht selten aber seine ganz eigenen Tücken offenbart.

Statist Oswald

Micky Epic - Die Macht der 2 (Gulch 03) Alles was ihr in Wasteland tut, farblich gestaltet, verändert, vielleicht sogar zerstört, usw. hat Folgen für das Comicreich. Dabei kommt es u.a. ganz auf die Ausprägung an, wie ihr was angeht. Folgt ihr eurem Samariterherz, werden euch die meisten Bewohner freundlich gegenübertreten. Steht euch der Sinn eher nach dem vermehrten Einsatz von Verdünner, macht euch darauf gefasst, dass die Wastland-Einwohner sicher nicht gerne gesehen werden. Zudem haben sämtliche dieser Handlungen, gleich wie sie ausfallen, Einfluss auf die Geschichte sowie die immer wieder auflockernden Zwischensequenzen. Abgesehen davon, ob euch die Wasteland-Bürger wohl oder auch feindlich gesonnen sind, wird es auch den einen oder anderen Ortsansässigen geben, der von euch einen Auftrag erfüllt haben möchte. Tut dies, so wird es euer Schaden nicht sein. Belohnungen verschiedener Arten wird es dafür im Anschluss geben.

Und ja, richtig vermutet – die allermeisten Dinge erledigt ihr recht einfach mit Micky. Die Maus und ihr Pinsel sind sozusagen das A und O im Spiel und Oswald ist ein, wenn nötig, freudig dienender Statist – unterm Strich allerdings nicht mehr. Obwohl Oswald mit der Elektrizität spielt, damit Schalter oder Maschinen bedienen kann, ist das leider schon alles. Feinde kann er nur betäuben, während nur Micky mit seinem Pinsel Feinde ins endgültige Comic-Nirwana befördern kann. Schade ist auch, dass Oswald ein wenig planlos wirkt, wenn es daran geht kompliziertere und größere Monster z.B. umzuprogrammieren. Die Stöße, die Oswald KI-gesteuert mit seiner Elektro-Fernbedienung aussendet, gehen oft ins Leere und finden das Ziel nicht oder aber Oswald nutzt den Effekt schlicht zur falschen Zeit. Aufgefallen ist uns auch, dass Oswald sehr limitiert in seinen Handlungen ist, wird er von einem menschlichen Spieler gesteuert – sprich „echtes Koop“ spielen. Micky kann tun und lassen was er will, mit Händlern sprechen, Häuser betreten, die Dinge verändern, usw. und Oswald? Tja, der glückliche Hase dürfte samt seinem Spieler am Joypad eher unglücklich darüber sein, dass er einfach nur Mickys Anhängsel ist. Dafür ist das Zwei-Mann/Frau-Team Spiel ordentlich ausgefallen und funktioniert einwandfrei, vor allem da man sich dann in allen Belangen gut absprechen kann und nicht darauf warten muss, was die KI vorgesehen hat – auch wenn die in der Regel fast immer weiß, wie sprichwörtlich der Hase zu laufen hat.

Im wahrsten Sinn des Wortes hübscher Genre-Mix

Micky Epic: Die Macht der Zwei in nur einem Genre anzusiedeln wäre – gelinde gesagt nicht nur nicht möglich, sondern würde dem gebotenen Inhalt schlicht nicht  gerecht. Maus und Hase bieten einen durchaus gekonnten Mix aus verschiedenen Genre-Elementen, die – wie wir finden – gut aufeinander abgestimmt sind. So ist das grundlegende Spiel-Element eher im Action-Adventure Segment zuhause, wird jedoch immer wieder durch Rollenspiel-Anleihen aufgemotzt als auch durch Geschicklichkeitseinlagen sowie natürlich Jump’n Run Abschnitten. Die Genre greifen gut ineinander und bilden so das große Ganze in Form von Wasteland und den Aufgaben, die mit Micky und Oswald zu bewältigen sind.

Micky Epic - Die Macht der 2 (Petes 05) Die Hauptwelt ist, wenn man so will, in wunderschöne, buntes, fröhliches – schlicht charmantes Disney-typischen Ambiente getaucht und offenbart in sozusagen Standard-3D Wasteland. Das Schöne dabei ist, dass vor allem der „ältere Disney-Stil“ zum Tragen kommt, welcher dem Spiel eine Art Vintage-Korsage verpasst, die Micky Epic -  Die Macht der Zwei sehr gut zu Gesicht steht. Als Vorlage haben auch diverse Disneyland-Attraktionen sowie Paraden gedient. Sogar die eine oder andere originale Blaupause, die Grundlage für die Park-Einrichtung war, stand Pate. Abwechslungsreich und mit viel Liebe fürs Detail offenbart sich auf diese Weise die zu erkundende Welt. So dienen dann gerne auch mal alte Filmprojektoren als Durchgang, um neue Gebiete zu erreichen. Aber einfach hier rein springen und da raus kommen ist nicht, denn die Reise durch den Projektor präsentiert sich als fast schon künstlerische 2D Jump’n Run Einlage. Dabei trennen sich die Wege von Micky und Oswald und dann heißt es für euch ganz klassisch von links nach rechts durch hüpfen! Aber lasst euch dabei nicht zu sehr von den liebevoll inszenierten Hintergründen in den Bann ziehen, da euch z.B. ganz altes Disney-Material (30 Jahre) gezeigt wird. Alles hübsch gesäumt in Filmrollen-Lochstreifen Optik am Rand mit auf rauschig-alt getrimmte Begleitmusik, wie es seinerzeit für Comics und Co. dieser Art üblich war.

Während der Abenteuer von Micky und Oswald, sprich den schweren Erdbeben auf den Grund zu gehen, bekommen Hase und Mäuserich auch immer wieder die Option sich selbst zu verbessern. Das heißt für euch, dass eine Rolle Stoff weit mehr als nur ein wenig Gewebtes auf einem Rund darstellt. Besucht am besten den „verrückten Hutmacher“ und schaut zu, was er euch aus dem Stoff zaubern kann. Alternativ lassen sich verschiedene Kostüme für Oswald und Micky auch gegen Bares kaufen. Je nach Art der Kleidung verbessern diese Teile bestimmte Fähigkeiten. Fürs optische ist in diesen Belangen auch gesorgt, stammen alle soweit vorhandenen Kleider aus alten, jedoch zumeist bekannten, manches Mal auch unbekannten Disney-Streifen. Am Rande sei notiert, dass Items, Geld und dergleichen mehr gerne mal in Kisten, Truhen und Ähnlichem zu finden sind.

Nicht auf den Mund gefallen

Micky Epic - Die Macht der 2 (Petes 04) Anno 2010 im ersten Epic Micky Abenteuer war es den Disney-Figuren noch versagt zu reden. Stumm haben sie ihre Handlungen vollzogen und keinen Piep von sich gegeben – zumindest nicht in der Form, als das wir als Spieler das hätten verstehen können. Für die neuerliche Rettungsaktion von Wasteland können Micky, Oswald und alle anderen Disney-Figuren, die ihr während eurer Reise trefft, sprechen. Und da das wohl noch nicht genug gewesen ist, hat man sich bei Disney dazu entschlossen akustisch noch einen drauf zu legen und heraus gekommen ist, dass viele der Protagonisten, egal ob im Mittelpunkt stehend oder nur eine Randfigur, singen können! Wer von euch als Kind, oder vielleicht auch heute noch, gerne Disney-Filme „der alten Schule“ anschaut, wie z.B. Schneewittchen, Aschenputtel oder auch König der Löwen oder die Schöne und das Biest sowie Pocahontas, der weiß, dass in diesen Streifen viel gesunden wurde. Aber das war nicht nur einfach mal so daher singen weil es hübsch ist, sondern weil man der Handlung, der Situation eine besondere Note verpassen konnte. Zudem war und ist das eine schöne Form des Weiterführens im Geschehen an sich. Wer damit gar nichts anfangen kann, klickt einfach weiter – aber das können wir nicht guten Gewissens empfehlen. Wir raten euch definitiv den Songs in Kombination mit den Darbietungen, die lustig, schön inszeniert, partiell ironisch und einfach nur toll sind, zu lauschen bzw. zu bestaunen. Abgesehen von den Sangeseinlagen haben sich auch die Sprecher sehr viel Mühe gegeben und tragen damit zum gesamt runden Ergebnis bei.

Unser Fazit

85 %

Micky und Oswald ein Fall fürs Altersheim? Zumindest deren Alter mag das implizieren, ist die wohl berühmteste Maus der Welt 84 Jahre jung, Oswald toppt mit 85 Jahren. Aber die beiden Cartoon-Helden aus dem Disney-Universum sind um so vieles jünger als so mancher „neuer/jüngerer Comic-Held“. Die beiden „alten Herren“ lassen es gewaltig krachen und bieten fast schon so etwas wie ein spielerisches rundum Sorglos-Paket! Abwechslung wird geboten, ebenso wie verschieden schwere Rätselkost, jede Menge Disney-Figuren, viele Aktionsmöglichkeiten und alles verpackt in eine charmante Cartoon-Optik mit einem fast immer einwandfrei funktionierenden Spielsystem. Dass Oswald ab und an ausbricht und Rätsellösungen sabotiert – es sei ihm verziehen, daran sollte man sich nicht aufhängen. Vielmehr sollte man sich dem gekonnten Genre-Mix hingeben und ganz in Wasteland eintauchen, Farbe verspritzen, mit Verdünner Geheimnisse aufdecken, den Bewohnern helfen, den Songs lauschen, die witzigen Intermezzi genießen (Sangeseinlagen und Zwischensequenzen) mit Oswald Maschinen und Schalter manipulieren und bis in die letzte Wasteland Pixelecke vordringen, weil es einfach Spaß macht!

Pro

  • + wunderschöne, originale Schauplätze
  • + liebevolle Inszenierung und toller Retro-Look
  • + lustige Zwischensequenzen in Comic-Optik
  • + gelungener Genre-Mix
  • + gute Rätselkost (nicht leicht, nicht zu schwer)
  • + viele Sammelobjekte
  • + Micky u. Oswald können/müssen aufgebaut werden
  • + jede Menge Aufgaben / Aufträge
  • + viele und abwechslungsreiche Spiel-Abschnitte
  • + Entscheidungen haben Konsequenzen
  • + große Welt mit viel Entdecker-Potential
  • + gelungene Umsetzung des „Musical-Anteils“
  • + ambitionierte Synchronsprecher

Kontra

  • - manches Mal stören Clipping-Fehler das sonst schöne Bild
  • - Oswald stört hin und wieder beim Rätsellösen, in den Team-Aufgaben u. im Kampf
  • - Nebenaufgaben partiell zu gleich
  • - Steuerung / Fadenkreuz zu ungenau und gerne störrisch

Unsere Bewertung

Grafik
 
85 %
Sound
 
87 %
Steuerung
 
79 %
Gameplay
 
89 %
Multiplayer
 
82 %
Spielspaß
 
85 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

  • BigLink sagt:

    Mit diesem fazit werde ich es mir mal anschauen

  • Thomas Mielke sagt:

    Hatte mir die Demo des Spiels angeschaut und muss sagen das es wirklich viel Spaß macht und den ersten Teil um längen schlägt. :)

  • Tiffi1989 sagt:

    Das Spiel sieht echt sehr interessant aus…Das Fazit von Euch überzeugt mich auch sehr sodas Ich echt am Überlegen bin ob ich Mir das nichtmal zulege da Ich Mickey sowieso mag :D

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • micky epic

  • mickey epic2 weit springen
  • micky epic 2 wii wie umprogrammieren
  • <>micky epic 2 oswald umprogrammieren
  • micky epic 2 test
  • micky epic 2 oswald programmieren
  • disney micky epic 2 review
  • wii lösung mickey epic die macht der 2 nebenaufgaben

- ANZEIGE -


*