insidegames

Minecraft: Story Mode – Episode 3: Am allerletzten Ort Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 12. Februar 2016 | 18:20 Uhr von Marc Wunder

Minecraft-Story-Mode-Screenshot

Nachdem die ersten beiden Episoden nicht überzeugen konnten und Fans eher enttäuscht zurück ließen, ruhen nun alle Hoffnungen auf Episode 3 des Adventures. Wie diese sich schlägt, lest ihr hier. 

Auf der Suche nach Soren

Diese Teilüberschrift fasst die Rahmenhandlung von Am allerletzten Ort schon sehr gut zusammen. Unser Heldenteam musste am Ende von Episode 2 eine herbe Niederlage hinnehmen. Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Um den zerstörerischen Withersturm aufzuhalten, macht man sich auf die Suche nach einem weiteren ehemaligen Mitglied des Ordens des Steins: Soren. Dieser ist nämlich im Besitz einer Superbombe, mit der man das gefräßige Monster vielleicht doch noch stoppen könnte. Nur leider hat jener Held sein Exil dort gewählt, wo sich sonst keine Minecraftseele freiwillig hin trauen würde: im Nether. Auf dem Weg hin zu Soren muss das Heldenteam natürlich wieder allerlei Gefahren meistern, um dann am Ende schon den allerersten großen Showdown zu bestreiten. Natürlich mit unvermeidlichen Cliffhanger.

minecraft-story-mode-screenshot-05

Kurzweilig und straff erzählt

Schon der Einstieg der Episode gestaltet sich ziemlich spaßig. Während die Credits im Stile eines Tales from the Borderlands von allen Seiten ins Bild ploppen, bestreitet man nebenbei Kämpfe gegen allerlei groteske Kreaturen und versucht seinen Freunden den Hintern zu retten. Die Passage spielt sich schön flott und kurzweilig und bildet auf Grund seiner Dynamik  einen gelungenen Episodeneinstieg. Später darauf erlebt man aber auch einige ruhigere Passagen, in denen die Storyschreiber versuchen, auf die Verhältnisse der Gruppenmitglieder untereinander einzugehen. Leider funktioniert dies nur bedingt, da es die Entwickler einfach versäumt haben, den einzelnen Personen in den ersten beiden Episoden eine passende Backstory zu verpassen. So verfolgt man die Dialoge zwar, kann aber nicht wirklich mit den Personen mitfühlen. Dies ist gerade kurz vor Episodenende sehr schade, da einem der eigentlich sehr starke  emotionale Moment der Szene nicht wirklich berührt.

Das Gameplay bietet diesmal eine sehr gute Mischung aus Quick-Time-Events, Dialogen und sogar kleineren Rätseln. Auch nimmt die Erzählung langsam an Fahrt auf und es kommt zu der ein oder anderen spannenden Szene. Sich verkleidet unter eine Gruppe schauriger Nethermen zu mischen ist für Minecraft-Fans wahrscheinlich ein ziemlich gruseliger Gedanke. Insgesamt wirkt diese Episode wesentlich ausgewogener als die beiden vorangegangenen Kapitel. Zwar stimmt die Charakterchemie immer noch nicht, aber zumindest von narrativer Seite sind Fortschritte erkennbar. Vom repetitiven Gameplay und der immer gleichen Spielstruktur braucht man von Telltale Games nichts neues mehr erwarten. Außer den kleinen Minispielen und Rätseln bleiben die Jungs und Mädels ihrer bewährten – wenn auch langweiligen – Formel treu.

minecraft-story-mode-screenshot-04

 

Unser Fazit

67 %

Gerade noch einmal so gerettet! Hatte man nach den ersten beiden Episoden noch das Gefühl, Minecraft: Story Mode entwickelt sich zum Totalabsturz, so wirkt Am allerletzten Ort nun wesentlich stimmiger. Leider kann dies die Schwächen in der Charakterzeichnung und den nicht immer pointierten Humor nicht ausgleichen. Trotzdem sind es die ersten Schritte in die richtige Richtung.

Pro

  • + Minecraft-Optik
  • + gute (englische) Synchronisation
  • + deutsche Untertitel
  • + kurzweilige Minispiele

Kontra

  • - Minecraft-Optik
  • - Interaktivität fast nicht vorhanden
  • - Charaktere ohne Hintergrundgeschichte

Unsere Bewertung

Grafik
 
35 %
Sound
 
85 %
Steuerung
 
75 %
Gameplay
 
53 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
71 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Hier im Forum als RONIN unterwegs. Seit über zwei Jahrzehnten leidenschaftlicher Gamer. Als Multiplattformer auf jedem System zuhause.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*