Phineas und Ferb Volle Fahrt! NDS im Test - insidegames

insidegames

Phineas und Ferb Volle Fahrt! NDS im Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 14. Februar 2011 | 18:35 Uhr von Tim Jung

Letzte Änderung 3. Mai 2015

Die Zeichentrick-Serie Phineas und Ferb ist wieder einmal in ein Videospiel umgesetzt worden. Lassen sich auch auf dem Nintendo DS spassige Stunden mit dem Titel verbringen? Alles wird geklärt in unserem Test!

 

Die Zeichentrickserie Phineas und Ferb dürften den kleineren unter uns bekannt sein. Regelmässig wird sie im Fernsehen ausgestrahlt. Dementsprechend richtet sich das Spiel an dieselbe Zielgruppe. Die beiden spassigen Charaktere müssen an verschiedensten Erfindungen arbeiten. Doch sie werden oft von ihrer Schwester genervt. Als ob dies nicht schon genug wäre stehen Phineas und Ferb auch noch ihrem Feind Dr. Heinz Doofenschmirtz gegenüber.

Volle Fahrt?

Während des Spiels könnt ihr die Charaktere per Knopfdruck beliebig ändern. Phineas und Ferb haben verschiedene Eigenschaften. So müsst ihr zum Beispiel bei einem anspruchsvollen Ort den richtigen Charakter mit der richtigen Spezialisierung auswählen. Da gibt es ein Jet-Pack mit dem ihr auf die etwas höher gelegenen Orte gelangt und ein Bohrer mit dem ihr euch durch Wände “bohren“ könnt. Jenes ist gut gemacht und bringt die nötige Abwechslung mit sich. Während des Spiels müsst ihr immer wieder verstreute Bauteile einsammeln. Jene braucht ihr für Erfindungen, die als kleine Minispiele im Spiel integriert sind. Oft sind kleine “Pusteinlagen“ nötig, das Mikrofon ist also im Spiel integriert und enthalten. Auch hier ist spass vorhanden, doch leider sind diese Minispiele für erfahrene Spieler etwas zu einfach gehalten. Nägel müssen dann mit Hilfe des Stylus durch auf und ab bewegen in ein Auto eingeschlagen werden. Aber Achtung! Die strenge Schwester Candace beobachtet euch bei all den Aktionen und Abenteuer die ihr vollbringt. Sobald ihr es einmal zu bunt treibt wird sie wütend und ein weiteres Minispiel startet. Gereizt wird sie dadurch, wenn ihr mit einem der Charaktere zum Beispiel in das Wasser fallt. Der grüne Balken am oberen Bildschirm geht dann immer weiter nach unten bis schlussendlich die Schwester genug von euch hat. Bei diesem Minispiel befindet sich die Kamera in der Vogelperspektive. Nun ist euer Ziel möglichst schnell die verstreuten Schrauben einzusammeln. Candace ist aber derart erbost, dass sie euch auf Schritt und Tritt verfolgt. Ihr müsst ihr ausweichen und könnt auch mit Hilfe von einem Trampolin vom einen Ende der Karte zum anderen Ende springen. Falls sie euch dennoch einmal erwischt hat, ist dies nicht schlimm denn das Spiel geht dort weiter wo es aufgehört hat. Das ganze Minispiel dient zur Auflockerung, macht spass und kann auch etwas anspruchsvoll werden. Im Laufe des Spiels könnt ihr sogar noch andere Charaktere spielen.

Verwirrende Story

Die Story in Phineas und Ferb Volle Fahrt! ist etwas verwirrend aufgebaut. Für jene, welche die Zeichentrick-Serie noch nie gesehen haben dürfte es schwierig sein, den Hintergrund der Story herauszufinden. Aber falls euch Phineas und Ferb bekannt ist, könnt ihr die Story ein wenig schneller herausfinden. Das Wirkliche Ziel des Spiels ist es, dass ihr mit Phineas und Ferb durch mehrere Schauplätze “hüpfen“ müsst. Es gibt viele Speicherpunkte, jenes fällt positiv auf.

Die Grafik ist für ein Nintendo DS Spiel gut gemacht. Die Charaktere sind hübsch und ansehnlich animiert. Auch die Schauplätze des Geschehens wirken gut verarbeitet und sind auch abwechslungsreich aufgebaut.

Der Sound ist aufmunternd und passt perfekt zum Spiel. Allerdings hätte der Eine oder Andere Songtitel mehr auch nicht geschadet. Eine Sprachausgabe ist nur selten vorhanden nämlich dann, wenn Standartsätze vorkommen. Auch zu zweit könnt ihr die Abenteuer meistern. Leider konnten wird den Mehrspieler-Modus nicht richtig testen. Dennoch sollte er ohne Probleme laufen.

Unser Fazit

70 %

Phineas und Ferb Volle Fahrt! ist ein tolles Nintendo DS Spiel. Es bereitet einem Spass und auch Abwechslung ist Dank den Minispielen oft vorhanden. Leider sind jene zu wenig fordernd und sind demnach ziemlich einfach zu bewältigen, obwohl es im Laufe des Spiels etwas schwieriger wird. Die Charaktere sind unterschiedlich, haben andere Eigenschaften und Spezialisierungen. Hier muss der Spieler zwischen Phineas und Ferb wechseln, da Hindernisse im Weg stehen. Jene können dann mithilfe des jeweiligen Charakters bewältigt werden. Auch grafisch fällt das Spiel positiv auf. Die Schauplätze und Charaktere sind toll animiert und kommen niedlich herüber. Der Sound befindet sich im grünen Bereich, allerdings hätten die Entwickler hier etwas mehr herausholen können. Auch an der Story mangelt es ein wenig an Spannung und sie wirkt oft etwas linear. So kommt sie eigentlich kaum zum Vorschein. Dennoch können Fans von Phineas und Ferb hier überhaupt nichts falsch machen. Vor allem für Kinder ist der Titel perfekt geeignet.

Pro

  • gute Grafik
  • lustiger Sound...
  • interessante Minispiele
  • Abwechslung oft vorhanden
  • gutes Gameplay

Kontra

  • nicht sehr fordernd
  • ...allerdings fast immer derselbe
  • eher schwache Story

Unsere Bewertung

Grafik
 
80 %
Sound
 
60 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
70 %
Multiplayer
 
60 %
Spielspaß
 
60 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • phineas volle fahrt
  • phineas und ferb volle fahrt test
  • phineas und ferb volle fahrt komplettlösung
  • phineas und ferb volle fahrt nds lösung
  • phineas und ferb spiele
  • <>phineas und ferb volle fahrt nintendo ds lösung
  • phineas und ferb volle fahrt lösung

  • lösung phineas und ferb volle fahrt

- ANZEIGE -


*