Rabbids 3D - Im chaotischen Review - insidegames

insidegames

Rabbids 3D – Im chaotischen Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 15. April 2011 | 21:46 Uhr von Keysjore

Letzte Änderung 3. Mai 2015

Rabbids 3D Logo

Jump’n’Run-Fans haben es zur Zeit  auf dem Nintendo 3DS nicht leicht, entweder sie rücken in das Re-Remake von Rayman 2 aus oder sie stellen sich den nervigen Hasen, die einst aus der Rayman-Welt entsprungen sind. Beide Titel, auch wenn Rabbids 3D etwas später erschienen ist als Rayman 3D, sind im Rahmen des Launch-Fenster veröffentlicht worden. Vor knapp einem halben Jahr erschien das letzte Wii-Abendteuer mit den kleinen Psycho-Hasen: “Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise”. Traditionell in der fünfjährigen Geschichte der Langohren, bietet der Wii-Titel eine Ansammlung an Minispielen, ähnlich wie in Mario Party. In Rabbids 3D geht es zwar wieder in die Zeitwaschmaschine, aber wem es jetzt vor einer weiteren Portierung graut darf aufatmen; Rabbids 3D ist das erste richtige Abenteuer der Rayman-Häschen und präsentiert sich in einem ansehnlichen 2D-Side-Scroller Jump’n’Run. Ubisoft hat also tatsächlich ein “neues” Spiel entwickelt! Okay, einige Sachen sind dann doch wieder nahezu eins zu eins aus dem Wii-Titel übertragen wie z.B. die recycelten Zwischensequenzen und einige Leveldesign-Ideen.

Chaotische Zustände!

Als fröhlich eine Bande Rabbids in einem Museum randalieren, taucht aus dem Nichts eine Zeitwaschmaschine auf, aus der ein weiterer kleiner Rabbid entspringt. Dumm wie die weißen Hasen nun mal sind, stürzen sie sich auf ihren Kollegen um ihm seine Gummiente zu entreißen. Natürlich ,wie könnte es auch anders sein, endet der Zoff im Chaos und die Zeitreise beginnt. Die Dinosaurier-Ära, das alte Ägypten, Rom unter den Cäsaren sowie das mittelalterliche Britannien. Jede dieser vier Zeitzonen beherbergt 16 Levels, was dem Spiel einen ungeahnten Umfang verleiht – ein gewissenhaftes Durchspielen dauert zwischen acht und zehn Stunden. Danach bleibt euch die Möglichkeit bereits gemeisterte Missionen der einzelnen Epochen erneut im Wettkampf mit der Stoppuhr oder unter bestimmten Bedingungen zu wiederholen. So oder so tut man das alleine – es gibt keinerlei Mehrspielerfunktionen, auch der StreetPass kommt nicht zum Einsatz.

Seichte Hopplkost

Das sich Rabbids 3D an jüngere Spieler richtet zeigt deutlich der Schwierigkeitsgrad. Dieser ist leider nicht verstellbar und hat eine butterweiche Anstiegskurve. Zwar wird der Titel stätig mit neuen Gameplay-Elementen versorgt, die oft aus klassischen Vertretern des 2D-Side-Scroller Genre abgekupfert sind, schafft es aber nicht einen anspruchsvollen Level für Fortgeschrittene zu erreichen. Ein kleiner Hopps über eine bewegende Plattform ist da schon das Höchste der Ansprüche. Nichts gegen seichte Hoppelkost, aber das ganze nutzt sich doch sehr schnell ab – die Gameplay-Elemente sind zu ähnlich und passen sich mehr oder weniger nur optisch der Epoche an. Nach bereits kurzer Zeit versinkt Rabbids 3D in der Endlosschleife, lediglich die netten Verfolgungsjagd-Level sorgen für Stimmung, sind aber genauso selten wie ordentliche Zwischensequenzen.

Die Action passiert im Hintergrund

Rabbids 3D ist zwar ein 2D Jump’n’Run bietet aber dennoch einige gut durchdachte 3D-Effekte. Die Bewegung des Spiels liegt klar im Hintergrund: Fliegende Dinosaurier, ein gigantischer Tyrannosaurus Rex, der euch jagt, pompöse Pyramiden oder schön designte Mittelalter-Kulissen. Rabbids 3D bietet einiges fürs Auge und setzt den Tiefeneffekt gelungen ein. Auch die Möglichkeit, das was auf einem zufliegt, gibt es bis jetzt noch in keinem weiteren 3DS-Titel. So saust euer Löffelmann bei einem Ableben gegen das Display oder diverse Insekten krabbeln darüber. So nett die Grafik auch ist bleibt der Sound jedoch dagegen auf der Strecke. Das Hintergrundgedudel der einzelnen Epochen wiederholt sich ständig und von einem Rabbid kann man nicht mehr akustische Untermalung erwarten als ein“ Baaawwwwhhhh!“ oder ein „Uuuuwwwaaahhh!“. Immerhin gibt es einiges an freispielbaren Extras: Krallt man sich Goldmünzen und Gummientchen, gibt es animierte 3D-Figürchen (schnarch), 2D-Bilder (gähn) und viele Rabbid-Klamotten (juchhuu!) zu ergattern. Letztere sind ganz nett, da sie direkt aus dem Kleiderschrank ins Spiel übertragen werden können. So rennt ihr mit den unterschiedlichsten Outfits der einzelnen Epochen durch die Level und könnt wenigstens so optisch etwas Abwechslung in das Spiel bringen.

Unser Fazit

60 %

Ganz klar, Rabbids 3D ist ein Jump’n’Run für die jüngeren Spieler. Doch bedeutet dies, dass man deshalb den Anspruch schleifen lassen muss? Das Leveldesign ist über weite Teile anspruchslos, eine einfache Hüpfpassage reiht sich an die andere. Auch die stätig erweiterten Gameplay-Elemente werden zu oft recycelt und dämpfen die Motivation. Spielspaß können die durchgeknallten Hasen dennoch auf den 3DS zaubern, besonders Jump’n’Run-Gelegenheitsspieler dürften mit dem seichten Gameplay ihre Freude finden. Auch die gelungene Präsentation und die Fülle an Extras peppen das Konzept etwas auf. Auf dem Nintendo 3DS gibt es gegenwärtig kein anderes klassisches Jump N' Run - das verschafft den Rabbids natürlich einen gewissen Vorsprung. Hoffen wir das sie bald vom unverdienten Throne gestoßen werden. Wer sich bewusst ist, dass sein Nintendo 3DS auch abwärtskompatibel ist, sollte dann lieber zu besseren Jump’n’Runs wie New Super Mario Bros. greifen.

Pro

  • witzige Präsentation
  • gelungene 3D-Effekte
  • einfache Steuerung
  • ordentliche Spieldauer
  • viele freispielbare Extras
  • Menü komplett in 3D
  • Einstiegsfreundlich
  • sympathische Hasen

Kontra

  • anspruchsloses Gameplay
  • simples Leveldesign
  • wenig Abwechslung
  • keinen wählbaren Schwierigkeitsgrad
  • auf Dauer nerviger Sound
  • keine richtigen Bossgefechte
  • keine StreetPass-Funktion

Unsere Bewertung

Grafik
 
70 %
Sound
 
60 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
60 %
Multiplayer
 
0 %
Spielspaß
 
50 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

  • Highlight Roundup 15/2011 | KonsolenDealz sagt:

    [...] Medium neben Film und TV an (bei EA)Das Debakel an der HomeFront (bei Kavendish)Tests:Rabbids 3DS (bei insidegames)Pokémon Schwarze/Weiße Edition (bei ZockWorkOrange)Polyneux Sammeltest (bei [...]

  • [...] Schwarz & Weiss (Zockwerk Orange) Socom 4 (GAMES) The Dishwasher: Vampire Smile (insidegames) Rabbids 3D [...]

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • nintendo 3ds rabbids lösung altes Ägypten Level 13
  • rabbids 3ds komplettlösung
  • rabbits nintendo 3ds steuerung
  • rabbids 3d komplettlösung

  • raving rabbids 3d lösungen

  • rabbids 3d lösung

  • <>rabbids 3d oder rayman 3d
  • rabbit 3ds loesung


- ANZEIGE -


*