insidegames

South Park: Der Stab der Wahrheit – Review / Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 14. März 2014 | 16:32 Uhr von Ronny

South Park: Stick of Truth

Lange haben die Fans der Fernsehkultserie South Park auf ein ebenbürtiges Spiel zur Serie warten müssen. Viele steckten ihre Hoffnungen in den neusten Titel aus dem Hause Obsidian: South Park: Der Stab der Wahrheit. Nachdem der Publisher THQ die Pforten schließen musste, bangten viele Fans um das vielversprechende Spiel. Kurze Zeit später konnte Entwarnung gegeben werden, denn Ubisoft kaufte sich die Rechte an dem Spiel und versprachen kurz darauf, dass das Spiel noch im Jahr 2013 auf den Markt kommen solle. Abermals wurde das Spiel verschoben und wurde am 4. März 2014 in Nordamerika und drei Tage später auch bei uns in Europa herausgegeben. Durch einen Fehler bei der Pressung der europäischen Versionen, mussten diese aber bei den Händlern zurückgerufen werden. Es wären noch verfassungsfeindliche Symbole im Spiel enthalten. Ein neuer offizieller Release-Termin wurde gefunden und ist auf den 27. März 2014 festgelegt. Ob sich das Warten und das Tohuwabohu um den Stab der Wahrheit auszahlt erfahrt ihr in unserem, natürlich vollkommen unzensierten, Testbericht.

Die Saga vom Stab der Wahrheit

Willkommen in Zoran, einer Welt in der Magie, Fabelwesen und mutige Krieger versuchen sich einen Namen zu machen. Ein ewiger Kampf zwischen Dunkelelfen und den Menschen lässt das Land im Krieg versinken. Im Zentrum des Konflikts steht der sagenumwobene Stab der Wahrheit. Wer ihn besitzt, erhält die Macht über das Universum zu herrschen. All dies ist aber nur ein Spiel, ein Spiel mit der Fantasie der Kinder aus South Park, einem verschlafenen Nest im ewigen Eis von Colorado. Wir verkörpern “den Neuen”, einen 9-jährigen Jungen, der mit seinen Eltern nach South Park gezogen ist, um seine mysteriöse Vergangenheit hinter sich zu lassen. “der Neue” ist sichtlich stumm und seine Eltern versuchen alles, ihn wieder zum sprechen zu animieren. So schicken sie ihn auf die Suche nach neuen Freunden in South Park. Vor der eigenen Haustüre werdet ihr Zeuge eines Kampfes zwischen einem mächtigen Paladin und einem Dunkelelfen, einen Kampf den der Paladin zu verlieren droht. Ihr rettet ihm das Leben und zum Dank werdet ihr in das Lager der Menschen eingeladen, wo euer Quest beginnen soll, ihr seid nun Teil der Welt von Zoran und euer Ziel ist es, den Stab der Wahrheit zu beschützen. Kurz darauf wird das Lager von den Dunkelelfen überrannt und der Stab der Wahrheit wird entwendet. Da ihr euch in der Schlacht als würdig erwiesen habt, werdet ihr zum Ritter geschlagen und auf die Suche nach dem Stab geschickt. Doch wie es in South Park üblich ist, eskaliert die Situation natürlich exponentiell und ihr findet euch schon bald im Kampf mit alten Bekannten, Aliens, Unterhosenwichteln, Schweinebärmann und unzähligen Charakteren aus der Serie wieder. Das Abenteuer eures Lebens beginnt hier…

south-park-der-stab-der-wahrheit-gamescom-2013-screenshot-4

 

F.A.T.S. (F***ing A**hole Targeting System)

Grob gesagt gehört South Park: Der Stab der Wahrheit zur Kategorie der rundenbasierten Rollenspiele. Die eigens kreierte Bezeichnung “F***ing A**hole Targeting System oder kurz F.A.T.S. steht hierbei auch für ein rundenbasiertes Hauptablaufsverfahren, welches aber durch Interaktivität die Effizienz der Angriffe und Skills steigert oder senkt. Dies zeigt sich in Reaktionsminispielen. Schafft ihr es zum Beispiel im richtigen Moment zu Blocken, werdet ihr nur einen Bruchteil des Schadens erleiden, als wenn ihr den Angriff einfach zulasst. Dies erfordert vor allem anfänglich ein wenig Übung und Kennenlernen der gegnerischen Angriffe, geht aber je länger umso besser von der Hand. Schafft man es sogar alle Angriffe perfekt zu blocken, Kontert man den Gegner und kann ihm noch ein wenig Schaden mit auf den Weg geben. Wichtig zu erwähnen ist, dass jeder der Kämpft, zu Beginn seines Zuges einen Gegenstand verwenden kann um sich beispielsweise zu heilen, oder 2x angreifen zu können. Die meisten Gegenstände sind in Form von Lebensmitteln und müssen verzehrt werden. Sollte euer Charakter aber angewidert sein, kann er auch keine Gegenstände zu sich nehmen. Zu den Angriffen:

Nahkampf:

Wählt ihr Nahkampf, wird euer Charakter mit seiner Nahkampfwaffe auf den Gegner eindreschen. Im Reaktionsspiel könnt ihr euch zwischen einem normalen Angriff (Mehrfachtreffer, mit weniger Schaden) oder einem mächtigen schweren Angriff entscheiden (Mehr Schaden, aber nur 1 Treffer). Die Vor und Nachteile liegen hauptsächlich darin, dass man mit Mehrfachtreffern dem Gegner seine Schilde (Schützen den Charakter komplett vor Schaden) abluchsen kann. Pro Treffer (Egal ob schwer oder leicht) verliert er einen Schildpunkt.

Fernkampf:

Um überhaupt im Fernkampf agieren zu können, benötigt ihr eine dementsprechende Waffe. Dafür eignen sich Bögen, allerhand von Spielbällen oder auch Dartpfeile sehr gut. Hier gilt ebenfalls, dass ihr euch in der Angriffsphase zwischen einem schweren Angriff und dem Combo-Angriff entscheiden könnt. Mit einer Fernattacke könnt ihr auch Feinde erreichen, welche sich hinter der ersten Linie versteckt halten.

Fähigkeiten:

Fähigkeiten erfordern PP und sind von Klasse zu Klasse unterschiedlich. Auf dem maximalem Level (welches dem Spielerlevel 15 entspricht) könnt ihr 5 verschiedene Fähigkeiten im Kampf verwenden. Um eine Fähigkeit zu nutzen, müssen noch mehr Tasten zur Ausführung betätigt werden. Der Dreidel-Skill des Juden zum Beispiel erfordert, dass der Linke Stick schnell im Gegenuhrzeigersinn gedreht wird. Fähigkeiten machen im Normalfall viel Schaden oder fügen eurem Kontrahenten Statusveränderungen zu (Bluten, Angewidert, Brennen, Betäubt).

south-park-der-stab-der-wahrheit-gamescom-2013-screenshot-2

 

Magie:

Im Spiel werdet ihr von 3 Großmeistern in der Kunst der Magie unterrichtet. Magie entspricht hier einer Auswahl von 4 unterschiedlichen Fürzen. Die ersten 2 erhaltet ihr vom Zaubererkönig (Eric Cartman) und die weiteren Großmeister sind Randy Marsh und natürlich die kanadischen Comedy-Stars Terrance und Phillip. Das Erlernen dieser ist ziemlich mühsam, da die Anweisungen des Tutorials ziemlich dürftig ausfallen. Überspringen lassen sich diese Sequenzen auch nicht und man muss solange dran bleiben, bis der Furz gemeistert ist.

Rollenspielerische Elemente:

Wie in jedem Rollenspiel muss man im Level aufsteigen um stärker zu werden. Leider bietet einem South Park: Der Stab der Wahrheit nur die Möglichkeit bis und mit Level 15 aufzusteigen (Was man als Fan innerhalb der ersten Hälfte des Spiels bereits erreicht, wenn man jeden Nebenquest macht und viel gegen Gegner in der offenen Welt kämpft). Mit jedem Levelanstieg steigen die Gesundheit und die Punkte für Magie und Fähigkeiten. Hierbei steigen die Gegner mit euch im Level und es ist wichtig, dass man seine Ausrüstung immer auf sein aktuelles Level abstimmt. Hierfür finden sich viele Gegenstände in der offenen Welt, welche sich ausrüsten lassen, oder ihr kauft euch eines der schrillen South Park Outfits, welche euch mit zusätzlich Rüstung und Buffs versorgen. Um dem ganzen noch mehr Pfiff und Schaden zu verleihen existieren Kostümaufnäher, welche ihr je nach Rüstung anbringen könnt. Selbiges gilt für Waffen.

So viel ihr aber auch anpassen könnt, leider könnt ihr die ausrüstung eures Begleiters nicht ändern. Der trägt immer die gleichen Rüstungen und Waffen und erhält “nur” neue Fähigkeiten mit ansteigendem Spielerlevel. Ihr könnt aber jederzeit zwischen euren 6 Begleitern wechseln. Am Anfang steht euch nur Butters (Paladin) zur Seite, aber im weiteren Verlauf der Geschichte erlangt ihr auch die Gunst anderer großer South Park Charaktere (Jimmy der Barde, Stan der Krieger, Prinzessin Kenny, Zaubererkönig Cartman oder Kyle, dem Anführer der Dunkelelfen). Jeder dieser Charaktere verfügt über spezielle Fähigkeiten, welche auch außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden können, diese kommen aber eigentlich im ganzen Spiel zu kurz.

south-park-der-stab-der-wahrheit-gamescom-2013-screenshot-5

 

Spürbare Leidenschaft der Macher?

Im Bereich der Rollenspiel Mechanik hinkt South Park: Der Stab der Wahrheit hinterher, aber das ist auch nicht das, was dieses Spiel zu einem Erlebnis für jeden Fan macht. Angefangen mit der Grafik. Diese entspricht 1:1 den aktuellen Animations-Standards der South Park Studios. Man fühlt sich, als wäre man in einer interaktiven Folge von South Park. Der Soundtrack im fügt sich perfekt in das South Park Universum ein, und hat ebenfalls einen Super Touch einer Fantasy Serie erhalten. Trotzdem wirkt der Sound nicht aufdringlich oder störend. Er passt immer wie die Faust aufs Auge.

Was aber das Spiel zur klaren Kaufempfehlung für jeden Fan macht, sind die unzähligen Easter Eggs und Anspielungen auf die TV-Serie. So finden sich unzählige Gegenstände, welche man aus der Serie kennt. Sei dies das Marihuana Rezept von Randy, eine Okama GameSphere, das verrückte Actionrad, Chinpokomon, und, und,  und. Die Liste ist schier endlos. Die Liebe zum Detail steckt oftmals in den Schlafzimmern der Hauptcharaktere in der TV-Serie. So findet sich in Cartmans Zimmer ein Radio, das beginnt seine “Faith + 1″ CD abzuspielen (wurde im Übrigen mit einem Mürre-Album ausgezeichnet, welches sich im Schrank von Cartman befindet), wenn ihr es einschaltet. Während dem gesamten Spiel finden sich immer wieder Gegenstände, die einem eingefleischten Fan einen Lacher oder ein AHA entlocken.

Dass das Spiel keine Deutsche Synchronisation erhalten wird, steht schon lange fest. Wäre auch schade, denn die South Park Studios haben ALLE Synchronstimmen 1:1 aus der TV-Serie aufbieten können, um für das Spiel ihre Stimme zu leihen. Klar sprechen Matt und Trey die meisten Stimmen selbst, aber dies zeigt auch ihr persönliches Engagement für dieses Spiel. Nach so vielen Lizenzen, welche alle im besten Fall als Durchschnitt abgestempelt wurden, wollten sie nun endlich DAS South Park Spiel herausbringen. Ob sie es geschafft haben, erfahrt ihr weiter unten im Fazit.

South-Park-Der-Stab-der-Wahrheit-Zensurbild

Das leidige Ding mit der Zensur…?

Einziger Wehrmutstropfen für viele Fans außerhalb Nordamerikas werden wohl die vom Ubisoft Marketing vorgenommenen Cuts und Zensuren sein. Dazu zählen Screenshot-Einblendungen bei Analsonden-Szenen an Kindern oder einem Abtreibungsminispiel, welche an Randy (einem Mann?!?!?) vorgenommen wird. Außerdem wurden alle Hakenkreuze mit einem Zensurbalken überdeckt und der Hitlergruss erhält ebenfalls einen dicken Zensurbalken. Während wir den Trubel um die Hakenkreuze noch verstehen können, sind die Screenshot-Einblendungen recht störend im Gameplay selbst, da viele der Screenshots nacheinander erfolgen, ohne großartig etwas an Gameplay zwischendurch geleistet zu haben. Es ist lästig, aber genauso schnell ist es durch, denn diese Screenshots erscheinen “nur” an sechs kleineren Passagen während des gesamten Spiels. Und wer unbedingt das Abtreibungsminispiel spielen will, erhält zum Schluss vom Spiel auch noch die Gelegenheit dazu (Zugegeben, Randys Hoden abzutreiben wäre sicherlich viel witziger gewesen). Die Zensur lässt einem auf einer prinzipiellen Ebene beben, aber für das Spiel tut dies eigentlich wirklich wenig zur Sache, denn es wurde nur selten auf komplette Spielinhalte verzichtet. Nazi Zombies entwickeln sogar ihren eigenen Witz, wenn sie komplett mit Zensurbalken vollgekleistert sind. Es ist übertrieben und so soll Satire sein.

Unser Fazit

89 %

South Park: Der Stab der Wahrheit ist ein reines Freudenfest für South Park Fans. Der Humor der Serie wird genial im Spiel eingefangen und die AHA Erlebnisse im Spiel treiben einen weiter voran. Leider ist das Spiel mit einer Spielzeit von rund 18 Stunden für alles (Nebenquests und Hauptstory) sehr kurz geraten. Wer es drauf anlegt und nur durch die Story rusht, wird es auch locker in unter 10 Stunden schaffen. South Park: Der Stab der Wahrheit ist neben der Batman Arkham Reihe eines der besten Lizenzspiele auf dem Markt. Rollenspielfans werden eher enttäuscht sein, da das Spiel für Fans der Serie entwickelt wurde.

Pro

  • + Geniale Synchronisation
  • + South Park Humor
  • + Interessante Spielsteuerung
  • + Gefühl einer gespielten TV-Episode
  • + Unzählige Easter-Eggs und Verweise auf die Serie

Kontra

  • - Viel zu kurz
  • - Maximaler Level zu niedrig
  • - Teils Laderuckler (Bei Umgebungswechsel)

Unsere Bewertung

Grafik
 
81 %
Sound
 
84 %
Steuerung
 
91 %
Gameplay
 
90 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
95 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als R00ney1988 oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • south park randy marsh furz lernen ps3
  • schweinebärmann
  • <>south park der stab der wahrheit randy marsh furz
  • south park stab der wahrheit level
  • south park kontern
  • ps3 south park angriff blocken
  • south park der stab der wahrheit Level
  • southpark stab der wahrheit 1080p

- ANZEIGE -


*