Top News

insidegames

Star Wars Battlefront II – Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 6. Januar 2018 | 18:38 Uhr von Fabrice

Star-Wars-Battlefront-2-Key-Art

Pay-to-win! Alle Lootboxen deaktiviert! Aber nur temporär! In-Game Preise für alle Helden um 75% gesenkt! Eine Belohnung in der Kampagne ebenfalls um 75% gesenkt! Der bis heute am meiste downgevotete Post auf Reddit! Mehr Belohnung aus Lootboxen! Mehr Credits für den Abschluss von Spielen und für gute Leistungen!

Wie ihr oben sehen könnt, kann man den Release und die Zeit seit der Veröffentlichung von Star Wars Battlefront II mit ausrufenden Schlagzeilen gut beschreiben. Die Entwickler DICE geben sich weiterhin Mühe den ausgelösten Shitstorm unter Kontrolle zu bringen. Für uns also die idealen Bedingungen um herauszufinden, in welchem Zustand sich Star Wars Battlefront 2 aktuell befindet.

star-wars-battlefront-2-reveal-screenshot-03

Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es dieses Mal eine ca. 5-stündige Einzelspielerkampagne. Dreh- und Angelpunkt ist Iden Versio und ihre Spezialeinheit, das Inferno-Squad. Das Inferno-Squad gehört zum Besten was das Imperium zu bieten hat. Richtig gelesen, in Star Wars Battlefront II steht für einmal nicht die Rebellion im Mittelpunkt. Zumindest am Anfang nicht, denn im Verlauf der Geschichte merkt Iden, dass das Imperium vielleicht doch nicht immer nur das Richtige macht. Daraufhin wechselt sie die Seiten und kämpft gegen das wankende Imperium. Es ist eine Star Wars Geschichte wie man sie aus vielen anderen Medien schon kennt. Das ist nicht weiter tragisch, denn besonders die neuen Charaktere wie Iden, Del oder Shriv sind sehr sympathisch. Irgendwie schade ist es trotzdem, denn besonders die erste Hälfte in welcher man noch auf der Seite des Imperiums kämpft ist besonders spannend. Neben diesen neuen Figuren, kämpft man oft selber oder zumindest an der Seite von den Legenden aus Star Wars. Es fühlt sich leider im Allgemeinen an wie eine Best-Of Ausgabe von Star Wars. Man kämpft auf dem Waldmond von Endor oder den Strassen von Naboo. Die Aufmachung dieser bekannten Orte ist absolut atemberaubend, dennoch wirkt der Ablauf der Geschichte nicht wirklich flüssig. Dies hat den Vorteil von absolut umwerfenden Schauplätzen, die grafisch und stilistisch zu 100% Star Wars schreien. Der Nachteil ist eine Story, deren Ablauf nicht überzeugend ist.

In den normalen Levels wird man spielerisch, selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, wenig gefordert. Es ist typische First- und Third-Person Shooterkost. Es gibt ein abwechlungsreiches Waffenarsenal und viele, sehr unterschiedliche Gadgets, welche nach dem persönlichen Spielstil her ausgewählt werden können. Alles funktioniert so wie es sein sollte, obwohl gewisse Levels sehr eintönig gestaltet sind. Viel überzeugender sind die Weltraumlevel, in welchen man die Kontrolle über TIE-Fighter und X-Wing übernimmt. Sie sind nicht nur technisch eine Wucht, sondern auch spielerisch und erinnern stark an die guten alten Flug-Simulatoren aus einer fast vergessenen Zeit.

star-wars-battlefront-2-reveal-screenshot-06

Der Fokus von Star Wars Battlefront II liegt jedoch natürlich auf dem Mehrspieler-Modus. Dieser scheint besonders in zwei Modi: Galaktischer Angriff und Sternjäger-Angriff. Im Ersteren kämpfen Teams aus je 20 Spielern gegeneinander in einer Schlacht um drei aufeinanderfolgende Ziele. Es müssen Fahrzeuge eskortiert oder Einsatzziele erobert werden. Als Verteidiger reicht es jedoch auch nur eines dieser Ziele zu verteidigen. Das Balancing ist gut gelungen und viele Partien, werden erst in der letzten der drei Phasen entschieden. Neuerdings werden Fahrzeuge und Helden nicht mehr auf der Karte selbst aufgenommen. Jede Aktion im Spiel versorgt einen mit Punkten, welche man im Spiel selber für Schiffe oder Helden ausgeben kann, um mit der zusätzlichen Feuerkraft das Blatt in der Schlacht zu wenden. Dank dem neuen Punktesystem hat eigentlich jeder die Möglichkeit, auf zusätzliche Verstärkungen. Weil auch ausgewählt werden kann, was man einsetzen möchte, gibt es zusätzliche taktische Tiefe. Im Sternjäger-Angriff übernimmt man die Kontrolle über die bekannten Schiffe, aus jeder Generation die Star Wars zu bieten hat. Wie auch im Einzelspielermodus ist dieser Modus exzellent inszeniert und dank Missionszielen sowie Heldeneinheiten, ist die Action absolut unglaublich und bis zur letzten Sekunde packend.

Auch wenn das Gameplay selber dank viel Abwechslung und einer durchs Band weg genialen Inszenierung viel Spass macht, ist das System zum aufleveln und zur Freischaltung von neuer Ausrüstung unintuitiv. Es ist eine Mischung aus Items aus Loot-Boxen, dem Ansammeln von Kills mit bestimmten Klassen und dem Crafting von neuen Stern-Karten. Es braucht viel Zeit um sich in das System hinein zu fuchsen und heraus zu finden, was gut ist und wie es sich freischalten lässt. Die Tatsache das Langzeitspieler einen Vorteil haben ist ok, denn bis jetzt wurden die Mikrotransaktionen nicht wieder aktiviert, wodurch nur Glück, Talent und Spielzeit einen Einfluss darauf haben, was man freischalten kann.

star-wars-battlefront-2-reveal-screenshot-01

 

Getestete Version: Xbox One

 

 

Unser Fazit

69 %

Star Wars Battlefront II macht vieles sehr richtig und vieles sehr falsch. Die Inszenierung, im Einzel- und im Mehrspielermodus, ist exzellent und über jeden Zweifel erhaben. Das Gameplay ist, außer in den Weltraumschlachten, nicht speziell aber funktioniert gut. Die Story tut ihren Dienst und kann nur dank den tollen Charakter zumindest ein wenig überzeugen. Leider ist das Fortschrittssystem im Mehrspielermodus ein riesiges Durcheinander und vermiest einem gerne den Spielspaß, wenn man sich nicht voll dem Spiel verschreiben will.

Pro

  • + Stark inszenierte Geschichte
  • + Atemberaubende Weltraumschlachten
  • + Gameplay durchaus solide

Kontra

  • - Geschichte selber sehr durchwachsen
  • - Verwirrendes Fortschrittssystem im MP
  • - In-Game Ökonomie noch nicht ganz ausgereift-

Unsere Bewertung

Grafik
 
91 %
Sound
 
86 %
Steuerung
 
70 %
Gameplay
 
58 %
Multiplayer
 
51 %
Spielspaß
 
60 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*