Stealth Inc.: A Clone in the Dark – Test / Review - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Stealth Inc.: A Clone in the Dark – Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 28. Juli 2013 | 17:06 Uhr von Ricky

stealth-inc-screenshot-1

Wer von euch viel am PC spielt, und vielleicht auch noch einen Hang zu Indie-Spielen besitzt, wird Stealth Inc. bereits kennen. So wurde der Titel bereits im Jahr 2011 unter dem Namen Stealth Bastard veröffentlicht, entwickelt von den Curve Studios, welche durchaus keine Unbekannten sind, da sie sich in der Vergangenheit schon für die Buzz-Franchise und viele andere Titel verantwortlich zeigten. Ob und wie sich Stealth Inc. auch für eure Playstation Vita lohnt, haben wir für euch klammheimlich erschlichen, und den Titel kurzerhand einem Test unterzogen.

Schleichen, schleichen und immer nur schleichen 

Wie im Original von 2011 geht es auch im aktuellen Cross-Buy-Titel, den ihr entweder auf eurer Playstation Vita oder eurer Playstation 3 spielen könnt, darum möglichst unentdeckt die verschiedenen Abschnitte zu meistern. Ihr seid in einem Testlabor, und müsst euch durch gesamt 80 verschiedene Levels schleichen, welche mit den unterschiedlichsten Gemeinheiten versehen sind. Wie nicht anders zu erwarten, erhaltet ihr am Ende eines jeden geschafften Level eine Bewertung. Schafft ihr es sehr schnell zu sein und auch nicht zu sterben, wartet ein S-Rang auf euch. Nur wer fleißig S-Ränge sammelt, wird auch in den Genuss kommen, die enthaltenen versteckten Level freizuschalten, und diese natürlich auch zu spielen. In jedem Level gilt es ein Terminal zu hacken, welches den Ausgang überhaupt erst einmal öffnet. Dass das nicht so einfach ist wie es klingt, liegt dabei wohl auf der Hand, denn jeder Level wartet mit unterschiedlichen und gefährlichen Fallen auf euch. Wie es ich für ein Stealth-Spiel gehört, ist auch in Stealth Inc. der Schatten euer bester Freund. Solange ihr von der Dunkelheit geschützt seid, könnt ich weder von Kameras, noch von Robotern entdeckt werden. Sobald ihr aber von einer Kamera entdeckt wurdet, werdet ihr schneller liquidiert als ihr „piep“ sagen könnt.

stealth-inc-screenshot-3

 

Fair oder Frustbringer – eine gute Frage!

Zu Beginn des Spiels werdet ihr noch recht fix die einzelnen Abschnitte bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad zieht allerdings ordentlich an, so dass sich bei den ungeduldigen Spielern unter euch bald relativ schnell Frust einstellen kann. Zum Glück haben die Entwickler nicht versäumt verschiedenen Checkpoints im Spiel zu integrieren, so dass ihr nicht immer ganz vom Anfang starten müsst, wenn ihr euer Leben aushaucht. Leider könnt ihr auf diese Art keinen S-Rang erhalten, da ihr für diesen nicht nur sehr schnell sein müsst, sondern auch nicht sterben dürft. Somit stehen viele Level-Wiederholungen auf dem Programm, welche auf die Dauer eintönig werden können. Da nutzt es auch nichts, dass in verschiedenen Levels auch noch Items versteckt wurden, welche ihr möglichst finden solltet, um weitere Geheim-Levels freizuschalten. Um das ganze Geschehen in sich nicht zu frustig werden zu lassen, schaltet ihr immer wieder neue Gadgets für euren Klon frei. Das Repertoire reicht dabei vom banalen Tarnanzug bis hin zu Portalen, mit denen ihr euch durch das Level teleportieren könnt.

Klein aber Fein 

Zugegeben, eure Spielfigur wirkt etwas winzig und unscheinbar auf dem Bildschirm, dabei spiel es keine Rolle ob auf der Playstation Vita oder der Playstation 3. Dieses Manko macht das Spiel durch putzige Animationen und sehr schöne Lichteffekte wieder wett. Auch wenn auf den ersten Blick alle Bereiche recht banal designt scheinen, wurden diese doch in ihrer Einfachheit mit sehr viel Liebe gestaltet. Der 2D-Retro-Look steht dem Spiel ebenfalls sehr gut, und versteht auf seine Art Atmosphäre zu schaffen. Auch in Sachen Musikuntermalung kann sich Stealth Inc. sehen lassen: Feine elektronische Klänge unterstützen die Atmosphäre des Spiels, und fügen sich sehr gut in das Gesamtbild des Titels ein. Euer Touchpad werdet ihr beim Spielen nicht benötigen, da alle Aktionen während des Spiels auf die verschiedenen Tasten eurer PS Vita verteilt sind. Diese Steuerung funktioniert auch wirklich gut, und wurde sehr genau programmiert, auch wenn die Sprungpassage noch so heftig ist, ihr habt nie das Gefühl, das euch die Steuerung im Stich lässt.

Stealth Inc. – Launch Trailer

Unser Fazit

80 %

Fans von 2D-Sidescroller mit Puzzle-Elementen werden sicher Gefallen an Stealth Inc. finden. Auch wenn das Frustpotential recht hoch ausgefallen ist, und auch das Spiel auf Dauer etwas eintönig werden kann, ist es dennoch ein grundsolides Spiel für zwischendurch. Der Preis von 9,99 Euro mag etwas hoch wirken, doch wer sich in den kleinen Klon verliebt, schaut darüber hinweg. Schnellkäufer, welche das Spiel kurz nach Release erwerben, bekommen im Übrigen den ersten DLC kostenlos dazu. Dieser DLC erweitert das Spiel um weitere 20 Levels, und bezogen auf dieses Gesamtpaket, Spiel und DLC, geht der Preis unterm Strich vollkommen in Ordnung. Wer Frustresistent ist, gerne durch 2D-Level schleicht, und von Stealth-Games noch nicht genug hat, sollte sich den Titel auf jeden Fall einmal anschauen.

Pro

  • + Sehr schöne Lichteffekte
  • + gute Atmosphäre
  • + Komplexe Rätsel
  • + Launch DLC für kurze Zeit kostenlos
  • + stimmige elektronische Klänge als Musikuntermalung
  • + optimal funktionierende Steuerung

Kontra

  • - hohes Frustpotential
  • - sehr kleiner Charakter
  • - Grafik teilweise etwas eintönig
  • - S-Rankings oftmals schwer zu erreichen

Unsere Bewertung

Grafik
 
80 %
Sound
 
80 %
Steuerung
 
83 %
Gameplay
 
77 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
78 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Zsadist oder auf Google+ unterwegs. Heavy Metal/Hardrock und Horror-Movie-Liebhaber!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • stealth incl test
  • a clone in the dark wie bekomme ich anzüge
  • stealth inc s rang
  • stealth inc a clone in the dark 2 leitfaden
  • stealth clone in the dark wie rang s
  • stealth inc s rank erhalten
  • <>stealth inc test

- ANZEIGE -


*