insidegames

Stick it to the Man – Xbox One Review / Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 23. September 2014 | 14:42 Uhr von Fabrice

stick-it-to-the-man

Es ist eine wahre Freude all die kleinen und großen Perlen zu sehen, welche dank dem verstärkten Fokus auf unabhängige Entwickler, immer populärer werden. Auf welcher Plattform das auch sein mag. ID@Xbox ist weit davon entfernt ein makelloses Programm zu sein, dennoch hat es uns schon einige richtig gute Titel beschert.

Ein neues Mitglied in diesen illustren Kreisen könnte Stick it to the Man von Zoink Games sein. Dieser humorvolle 2D-Plattformer ist gerade erst für die Xbox One erschienen, wobei es für PS4-Besitzer schon fast wieder kalter Kaffee ist. Dennoch haben wir den erneuten Release als Chance genutzt, uns dieses Spiel mal genauer anzuschauen.

stick-it-to-the-man-screenshot-06

 

Wer hat Lust auf Spaghetti?

Ray führt ein eigentlich ganz angenehmes Leben. Er ist zwar ein wenig eigensinnig, hat aber einen Job den er ganz gerne macht und eine liebevolle Freundin. Eines abends auf dem Rückweg von der Arbeit passiert jedoch ein Unglück. Ein vorbei fliegendes Flugzeug verliert seine Ladung und diese landet direkt auf Rays Kopf. Ab diesem Zeitpunkt ist Ray anders, denn aus seinem Schädel ragt ein rosafarbener Spaghettiarm. Ausser ihm kann niemand diesen sehen, er verleiht ihm aber eine ziemlich coole Fähigkeit. Denn dank dem merkwürdigen Auswuchs kann er die Gedanken von allen anderen lesen. Nur dank dieser neuen Fähigkeit kann es Ray schaffen sein normales Leben zurück zu bekommen und seinen Verfolgern zu entkommen. Denn das Militär möchte ihre verlorene Fracht unter allen Umständen zurück bekommen.

Spielerisch wird einem eine interessante Mischung aus Plattformer und Point&Click Adventure geboten. Die ein wenig mehr als 5 Stunden lange Story ist in mehrere Kapitel aufgeteilt. In jedem Kapitel muss ein meist ziemlich einfach klingendes Ziel erfüllt werden, was jedoch immer einiges an Aufwand und viele Gedanken die gelesen werden müssen erfordert.

Stick it to the Man ist in Sachen Gameplay und Puzzles kein allzu forderndes Spiel. Statt dessen setzt es auf Cleverness und jede Menge Humor. Die Puzzles die es zu lösen gilt, sind ziemlich einfach und erfordern meist nur wenig Hirnschmalz. Allzu viele Möglichkeiten um sie zu lösen sind nicht vorhanden und die Lösung liegt meist auf der Hand.

stick-it-to-the-man-screenshot-05

 

Lachen bis zum umfallen

Ray selbst ist ein wirklich witziger Protagonist, der dank seiner Fähigkeiten in immer skurilleren Situationen landet. Besonders die Gedanken die man lesen kann, sind höchst unterhaltsam.Tänzerinnen mit einem bizarren Zahn-Fetisch, beinlose Geister und jede Menge mehr an solchen unterhaltsamen Zeitgenossen trifft man während des Abenteuers an. Diese Monologe die man dadurch zu hören bekommt, nehmen auch einen großen Teil der Spielzeit ein. Glücklicherweise haben sich die Entwickler, wie schon erwähnt, richtig viel Mühe gegeben. Eine Prise dunkler Humor, gut geschriebene Texte und ein frischer Grafikstil können dafür sorgen, das die Lachmuskeln ordentlich beansprucht werden.

Wirklich gut ausgefallen ist auch die englische Sprachausgabe. Passende und teils sehr engagierte Sprecher, sorgen für das nötige Flair und das richtige komödiantische Timing. Ähnlich sieht es auch mit der grafischen Präsentation aus. Diese wirkt zwar einfach, bietet jedoch viele Details und sorgt für Stimmung.

Unser Fazit

70 %

Stick it to the Man mag nicht das längste, herausfordernste oder umfangreichste Spiel aller Zeiten sein. Es ist jedoch unglaublich witzig, was einen großen Reiz ausmacht. Die Puzzles unterhalten, auch wenn sie meist sehr einfach zu lösen sind. Wer einfach mal für ein paar Stunden gut unterhalten werden möchte, macht mit Stick it to the Man nicht viel falsch. Wer ein umfangreiches Spiel mit hohem Wiederspielwert sucht, der sollte jedoch einen großen Bogen darum machen.

Pro

  • + Toller Humor
  • + Gut inszenierte Geschichte
  • + Logische Puzzles
  • + Interessanter Grafikstil

Kontra

  • - Wenig Herausfordernd
  • - Kaum Wiederspielwert
  • - Kurze Spielzeit

Unsere Bewertung

Grafik
 
75 %
Sound
 
70 %
Steuerung
 
80 %
Gameplay
 
65 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
75 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*