insidegames

The Walking Dead: Season 2 – Episode 5 PS Vita Test / Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 15. September 2014 | 13:54 Uhr von T_Knightingale

The-Walking-Dead-Season-2-Screenshot-03

Mit der fünften Episode findet die zweite Staffel von The Walking Dead nun ihren Abschluss. Welches Fazit bleibt am Ende zu ziehen?

Die erste Staffel von The Walking Dead endete unheimlich imposant und mit vielen Szenen, die die Spieler noch lange in Erinnerungen behalten haben. Dem Finale von Season 2 kann man dies leider nicht attestieren, denn nur zu deutlich werden einem hier noch einmal all die Probleme aufgezeigt, die die ganze Staffel geprägt haben. Natürlich gibt es auch dieses Mal wieder einige dramatische Entwicklungen und drastische Entscheidungen, die aber sicher von vielen Spieler einfach nur mit einem Schulterzucken abgetan werden, weil einem die darin involvierten Personen mittlerweile komplett egal sind und weil Telltale es die ganze Staffel über nicht geschafft hat, ihnen auch nur einen Hauch an interessanter Persönlichkeit einzuverleiben.

Bis auf ein oder zwei Personen, die tatsächlich eine etwas tiefgreifendere Rolle spielen, war die gesamte Besetzung letztlich nur eine Staffage, um Clementines Reise zu begleiten. Das hat zwar dazu geführt, dass man sich als Spieler Clementine noch näher fühlen konnte als in der ersten Staffel, wo einem tatsächlich alle Charaktere am Herzen lagen, aber es hat im Gegenzug auch dazu geführt, dass man sich permanent fragen musste, warum man sich als Spieler und auch Clementine als Story-Charakter überhaupt um die anderen hat kümmern sollen, da die anderen Charaktere letztlich nur ein Klotz am Bein waren.

Zumal Telltale aus Clementine auch einen derart starken, eigenständigen und erwachsen gewordenen Charakter gemacht hat, dass Nebencharaktere ohne echte Persönlichkeit sowieso praktisch überflüssig gewesen sind. Die Charakterschwäche der Begleitcharaktere hat letztlich nur dazu geführt, dass Clementine indirekt zum Anführer und Entscheidungsträger der Gruppe geworden ist, was angesichts ihres Alters und der rasanten Entwicklung vom kleinen, zu beschützenden Mädchen in Season 1 zur Entscheidungsträger in Season 2 innerhalb eines recht kurzen Zeitraums in sich schon unglaubwürdig ist.

Doch nicht nur Clementine ist in ihrer gesamten Entwicklung ein durchaus unglaubwürdiger Charakter. Auch einige der anderen Charaktere machen in der finalen Episode einige durchaus merkwürdige Entwicklungen durch bzw. treffen einige Entscheidungen, denen es komplett an Kontext fehlt und die somit komplett aus dem Nichts zu kommen scheinen, nur um der Episode noch einige dramatische Höhepunkte zu verpassen. Natürlich gibt es in der Gruppe seit jeher gewisse Spannungen, aber einige der Resultate, die in der letzten Folge daraus entstehen, wirken wie komplett aus der Luft gegriffen, weil es im Vorfeld zu wenig Indizien dafür gegeben hat, dass die Entwicklungen überhaupt entstehen könnten. Und deshalb verpuffen sie leider auch wie ein billiger Show-Effekt.

The Walking Dead: Season 2 – Episode 5 – ‘No Going Back’ Trailer

 

Im Epizentrum dieses Show-Effekt-Bebens stehen letztlich ausgerechnet die zwei Nebencharaktere, die von allen noch die stärkste Persönlichkeit aufweisen konnten. Deren persönliche Reise erreicht letztlich in einer Szene ihren Zenit, die man durchaus als episch beschreiben könnte. Doch auch der Effekt dieser Szene verpufft letztlich in einem unscheinbaren Rauchwölkchen, weil die beiden Protagonisten selbst in Anbetracht der vorherigen Entwicklungen, die aus ein solches Auskommen zumindest in einem Gewissen Maße hingedeutet haben, in der entscheidenden Szene so überbordend irrational und psychopathisch agieren, dass ein emotionaler Bruch mit dem Spieler nahezu unvermeidbar ist.

Und das führt letztlich dazu, dass der Spieler und Clementine am Ende wie schon am Anfang der Staffel, wieder alleine miteinander sind. Nicht unbedingt in der Geschichte selbst, aber zumindest emotional betrachtet. Wenn man vom Endpunkt der Story auf den Ausgangspunkt zurückschaut, bleibt letztlich nicht viel mehr als das Gefühl, dass in der Zeit dazwischen letztlich viel passiert, aber fast alles davon komplett ohne Belang. Es gab in der Staffel Höhepunkt und Tiefpunkt, aber kein einziger dieser Momente hat die Tragkraft vieler Szenen aus der ersten Staffel. Am Ende wird leider nur wenig von Season 2 in Erinnerung bleiben.

Als kleines Trostpflaster kann immerhin noch gelten, dass die Interaktivität in dieser Episode sich hauptsächlich auf etwas weniger zeitkritische Elemente beschränkt, so dass die brüchige Technik mit ihren langen Ladezeiten und Pausen zwischen einzelnen Szenen diesmal nicht so sehr ins Gewicht fällt.

Unser Fazit

62 %

Am Ende der zweiten Staffel bleibt vor allem die Frage, ob diese zweite Staffel wirklich nötig gewesen wäre. Season 2 bringt kaum eigenständige und prägende Elemente mit sich. Wo viele Elemente, wie drastische Entscheidungen oder dramatische Entwicklungen in Season 1 noch frisch und unverbraucht wirken, verleihen einem die meisten Szenen in Season 2 vor allem das Gefühl, dass man das alles schon mal gesehen und gespielt hat und es nur neu verpackt noch einmal serviert bekommt. The Walking Dead ist leider ein Paradebeispiel für eine Spiele-Serie, die mit einem zweiten Teil komplett in der Innovationslosigkeit stecken bleibt und sich auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruht. Für die angekündigte dritte Staffel muss sich Telltale auf jeden Fall etwas einfallen lassen. Wenn man weiter nach Schema F verfährt, läuft man sonst Gefahr, dass die Serie in der Belanglosigkeit untergeht.

Pro

  • + Hybrid-Steuerung
  • + Ansprechender Grafikstil
  • + Gute Synchronisation

Kontra

  • - Sehr schwache Geschichte
  • - Blasse Charaktere
  • - Synchronisation und Untertitel nur auf Englisch
  • - Zu viele Quicktime-Sequenzen
  • - Lange Ladezeiten und häufige Ruckler

Unsere Bewertung

Grafik
 
85 %
Sound
 
90 %
Steuerung
 
65 %
Gameplay
 
50 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
50 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Thommysoft ist auf Xbox-Senioren.com sowie im Schwestern-Forum PSN-Senioren.com ein Moderator und hilft mit viel Engagement den Usern bei PlayStation-Problemen weiter. Ab und an verfasst er für insidegames einen Test.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • walking dead season 2 episode 5 inside games

  • The Walking Dead Season 2 ps vita Test


- ANZEIGE -


*