UFC Personal Trainer - Review - insidegames

insidegames

UFC Personal Trainer – Review

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 9. August 2011 | 15:04 Uhr von Kevin

Letzte Änderung 29. Februar 2012

ufc-artikel

Denkt  man an UFC in Verbindung mit einem Personal Trainer, fangen bei den kampfbegeisterten unter uns die Augen an zu leuchten. Mit der Kinect- Steuerung und dem neuen Spiel von THQ scheint dieser Traum wahr zu werden. Der UFC Personal Trainer beinhaltet ein knallhartes Training für den ganzen Körper, aber man kann nicht die Kampftechnik der UFC Stars erlernen. In wie weit dieses Spiel von THQ gut umgesetzt wurde erfahrt ihr in unserem Test.

Und los geht’s!

Zu Beginn des Spiels wird man in das Spielfeld eingepasst in welchem man dann im Laufe des Spieles seine Übungen absolviert. Jetzt müssen ein paar persönliche Daten, wie das Geschlecht, die Größe und das Gewicht eingegeben werden. Zudem wird man gefragt ob man lieber mit oder ohne Hanteln trainieren möchte. Dies ist alles sehr wichtig um das Training auf jede Person abstimmen zu können und um einen individuellen Trainingsplan zu erstellen. Jetzt folgt der erste Leistungstest, bei dem man schon das erste Mal ins Schwitzen kommt und vielleicht den einen oder anderen Muskel zu spüren bekommt. Dieser Test besteht aus den drei Disziplinen Liegestütze, Sit-Ups und dem Hampelmann, man muss versuchen so viel Wiederholungen wie möglich zu machen. Schon hier kann man bemerken wie wichtig viel Platz und ein fester Untergrund für dieses Spiel sind. Am Ende des Tests wird man aufgefordert seinen Puls zu überprüfen, dies macht ihr am besten am Hals oder am Handgelenk und zählt die Schläge in 15 Sekunden. Diese gebt ihr dann ein und somit kann das Spiel jetzt euren ganz persönlichen Leistungsgrad berechnen. Nun wird man in eine der Leistungsstufen Anfänger, fortgeschrittener Anfänger oder Fortgeschrittener eingeteilt und man landet in einem virtuellen Trainingsraum. Hier kann, jenachdem wie man seinen Körper in Form bringen will, aus 70 MMA Übungen gewählt werden um das persönliche Fitnessziel erreichen.

Viele bekannte Gesichter

Besonders zu erwähnen in diesem Spiel ist die Vielzahl von namenhaften Trainern. So stehen einem unter anderem die Trainerlegende Greg Jackson und viele bekannte UFC Fighter, wie Mark Dellagrotte, Frank Mir, Randy Couture, Dan Hardy und viele andere als Sparringspartner zur Seite. Wer hat nicht schon mal davon geträumt mit einem Superstar im Ring zu stehen und eine Trainingseinheit zu absolvieren? Die einzelnen Trainer erklären erst die jeweiligen Übungen und dann muss man alleine immer wieder Wiederholungen machen um sein Ziel zu erreichen. Dabei muss man schon gestehen, dass die Übungen teilweise ganz schön hart und schweißtreibend sind. Sehr bekannt und beliebt ist die Uppercut-Cross-Hook-Combo, die euch euer Trainer ausführlich zeigt und euch dann selber ran lässt. Je schneller und besser ihr das macht desto mehr Kalorien verbrennt ihr und heimst dafür natürlich viele Punkte ein. Sehr viel Spaß macht der Menüpunkt „Aktivitäten“ wo ihr kleinere Trainingseinheiten auswählen könnt. So könnt ihr auf einen Punchingball schlagen oder einen Sandsack verdreschen. Aber man kann auch gegen die UFC Kämpfer selbst antreten.

Im Multiplayer gegeneinander in einem Zimmer?

Es gibt zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten im Multiplayermodus, so stehen einem die Bredouille und der Modus Seite an Seite zur Verfügung. In „Seite an Seite“ müsst ihr wie es schon sagt Seite an Seite mit geteiltem Bildschirm gegeneinander antreten, was natürlich schnell zu Platzmangel führen kann. Bei Bredouille tritt man nacheinander an und beweist wer die größte Ausdauer und Kraft besitzt. Auch über XBOX- Live ist der UFC Personal Trainer spielbar, so kann man hier gegen die stärksten und härtesten Gegner der ganzen Welt antreten. Ihr könnt eure Freunde herausfordern eure Leistung in bestimmten Übungen zu überbieten und es besser zu machen. Dies wird alles in Statistiken festgehalten, so dass man immer auf dem aktuellen Stand seiner Leistungsstufe ist. Man kann somit seine Fortschritte verfolgen und ist motiviert sein Training immer fortzuführen und zu verbessern.

Das Gameplay

Die Steuerung über Kinect ist ziemlich gewöhnungsbedürftig und schwierig. So soll man sich beispielsweise zu den Liegestützen in den grünen Bereich legen, aber sobald man das tut kommt die Fehlermeldung das man den Bereich verlassen hat. Man muss sich also zuerst einscannen, dann auf „Fortsetzen“ gehen und sich dann schnell hinlegen bevor die Übung beginnt. Dies ist ein wenig irritierend, aber mit ein wenig Übung geht auch das. Die Anweisungen des Trainers stimmen meist nicht mit den Übungen überein, so dass man schnell durcheinanderkommt. Kleinere Fehler werden vom Spiel nicht erkannt. Negativ zu bemerken wäre noch das die Trainer nur über eine englische Sprachausgabe verfügen. Aber selbst so nerven die immer wiederkehrenden Kommentare.

Unser Fazit

65 %

Nach zahlreichen Stunden des Schwitzens und viel Muskelkater, muss man sagen, dass das Spiel ein gutes Fitnessprogramm darstellt. Aber es ist anzumerken das es mehr für erfahrene Fitnessfanatiker und weniger für Laien geeignet ist. Es sind schon knallharte Übungen bei denen man sich und seinen Körper schnell überschätzt. Also für Leute die gern mal den Weg ins Fitnessstudio suchen ist es eine klare Kaufentscheidung. Für alle anderen sei zu sagen wenn ihr dieses Spiel spielt solltet ihr es langsam angehen lassen und auf die Signale eures Körpers hören.

Pro

  • motivierende Erfolge
  • langfristige Motivation durch Statistiken
  • lange Aufwärmphasen
  • zahlreiche Übungen
  • Programme auf persönliches Niveau abgestimmt

Kontra

  • immer dieselben englischen Kommentare
  • teils schwierige Erkennung durch Kinect
  • Bewegungen werden oft nicht erkannt (auch Fehler)
  • Lektionen wiederholen sich ständig
  • für Laien ziemlich schwer
  • langweilige Musikuntermalung

Unsere Bewertung

Grafik
 
70 %
Sound
 
50 %
Steuerung
 
60 %
Gameplay
 
60 %
Multiplayer
 
60 %
Spielspaß
 
66 %

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • xbox spiele ufc personal schweiz
  • kann bei ufc trainer das programm nicht forsetzen
  • warum kann ich mein trainingsprogramm bei ufc nicht fortsetzen

  • <>ufc personal trainer kinect
  • ist das ufc trainer gut zi
  • ufc personal trainer ps3 forum
  • wie kann ich bei ufc training mein trainingsplan erstellen
  • ufc training schweiz


- ANZEIGE -


*