Vanquish - Der Test - insidegames

insidegames

Vanquish – Der Test

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 31. Oktober 2010 | 21:44 Uhr von Fabrice

Letzte Änderung 29. März 2011

vanquishtitel

Effektfeuerwerk der Sonderklasse

Oft heisst es in letzter Zeit das japanische Spielentwickler ihre glorreichsten Zeiten schon erlebt haben. Von dort heisst das die Entwickler aus dem Land der aufgehenden Sonne zu sehr an veralteten Traditionen festhält, von da heisst es das die Innovationen fehlen oder nur alte Spieleserie immer wieder und wieder fortgesetzt werden. Es gibt aber Studios, man kann sie eigentlich ganz gut als Rebellen bezeichnen, die versuchen sich dem Weltmarkt gegenüber zu öffnen ohne dabei ihre Herkunft zu vergessen. Platinum Games unter der Leitung des berühmten Resident Evil Erfinders Shinji Mikami gehören wohl zu der „neuen“ Art von Entwicklern. Nach dem hervorragenden Bayonetta gehen sie jedoch einen neuen  Weg. Denn Vanquish ist ein knackiger 3rd-Person Shooter, der einen nie zur Ruhe kommen lässt. Erfahrt mehr darüber wieso das Spiel so toll ist in unserem adrenalingeladenen Test!

Die bösen Russen mal wieder…

Wie schon oft in Filmen oder Videospielen übernehmen die Russen auch in Vanquish die Rolle der Bösewichte. Nach dem wichtigen Tutorial wird man Zeuge von einem verherrenden Angriff auf San Francisco. Russische Einheiten haben einen Orbitallaser unter ihre Kontrolle gebracht und damit nicht nur die Golden Gate Bridge zerstört, sondern auch unzählige Zivilisten getötet. Sam Gideon ist ein echter Top-Agent der für D.A.R.P.A. (Defense Advanced Research Projects Agency) arbeitet, welche wie im echten Leben, direkt dem amerikanischen Verteidigungsministerium zugeteilt ist. Das ist auch gut so, denn dadurch hat der kettenrauchende Sam Zugriff auf hochmoderne und extrem effektive Technologie. Das wichtigste Spielzeug von Sam ist der ARS-Anzug. Dieser dient nicht nur als Panzerung, denn er besitzt noch einige weitere nette Funktionen. Nach dem San Francisco Zwischenfall wird eine kleine Armee losgeschickt um die Station zurück zu erobern, da der russische Anführer Victor Zaitsev mit weiterer Zerstörung droht. Nebst unzähligen Soldaten wird Sam Gideon ebenfalls mit auf die Kampfmission geschickt, nicht nur um die Station zurück zu erkämpfen, sondern um einen der klügsten Köpfe von D.A.R.P.A. aus den Fängen seiner russischen Entführer zu retten.

Die Geschichte von Vanquish schwankt meist zwischen Belanglosigkeit und Trash. Böser Russe bedroht Amerika mit einer mächtigen Waffe, während die Amerikaner einen Agenten aussenden um der Bedrohung Herr zu werden. In gewissen Szenen versprüht Vanquish genug Witz um mit einem Augenzwinkern verstanden zu werden. Jedoch nicht immer, denn immer wieder versucht es schon fast verzweifelt ernst rüber zu kommen. Somit ist die Story zwar nicht zwangsläufig schlecht, aber Bäume vermag sie nicht auszureissen.

Ultimative Action-Achterbahn

Im Vorfeld der Veröffentlichung von Vanquish wurde eine Aussage im Bezug auf das Gameplay gemacht, die inzwischen von der Fachpresse fast tot gebraucht worden ist. Aber auch wir kommen nicht um sie herum, denn sie ist so unglaublich treffend. Laut Entwickler spielt sich Vanquish nämlich wie „Gears of War auf Crack“ und das ist eigentlich sogar noch untertrieben.

Vanquish ist prinzipiell ein 3rd-Person Shooter. Ballernd bewegt ich Sam von Deckung zu Deckung und nutzt unterschiedliche Waffen um die feindliche Übermacht zu erledigen. Sein wichtigstes Mittel im Kampf gegen die Rote Fraktion sind aber nicht direkt die Waffen, sondern der eingangs schon erwähnte ARS-Anzug, welcher Sam entscheidende Vorteile verschafft. Mit seiner Hilfe kann er nämlich blitzschnell über das Schlachtfeld gleiten und während dessen die Gegner unter Beschuss nehmen. Ebenso nützlich ist der Zeitlupenmodus der benutzt werden kann, sobald bestimmte Aktionen ausgeführt werden. Dazu gehört beispielsweise das gleiten aber auch das überspringen von Deckungen oder eine Ausweichrolle können diesen Modus auslösen. Sobald Sam nämlich eine der Aktionen macht und gleichzeitig mit dem linken Schulterbutton zielt, verlangsamt sich das Spielgeschehen enorm, während der Spieler noch die volle Kontrolle hat um die Gegnerscharen zu dezimieren. Das ist auch bitter nötig, denn was bei Vanquish auf dem Bildschirm abgeht ist kaum zu beschreiben. Überall kracht und explodiert etwas, hunderte Raketen fliegen durch die Luft, Raumschiffe stürzen ab und mittendrin kämpft Sam gegen die zahlenmässig klar überlegenen Gegner. Das Leveldesign gibt sich ebenfalls mehr als aberwitzig. Beispielsweise ist Sam in einem Kapitel mit einigen Soldaten in einer Schwebebahn unterwegs. Auf einer zweiten Bahn befinden sich einige Feinde, die es zu bekämpfen gilt obwohl die Bahnen mit hohem Tempo über die Schienen rasen. Dem nicht genug, irgendwann fahren die Bahnen sogar an der Decke oder an den Seiten. Da fällt es zwar nicht leicht die Orientierung zu behalten, absolut genial ist es trotzdem.

Im Spielverlauf besteht die Möglichkeit die Waffen aufzubessern, damit diese mehr Munition fassen oder höheren Schaden verursachen. Am einfachsten geht das durch grüne Aufrüstobjekte die manchmal von Gegnern fallen gelassen werden. Die andere Möglichkeit ist, sobald die Munition der jeweiligen Waffen aufgefüllt sind, noch eine weitere Waffe desselben Typs aufzunehmen. Da ja logischerweise nicht mehr Munition mitgenommen werden kann, wird die Waffe um eine Stufe herauf gestuft. Ansonsten gibt es keine rollenspielmässigen Upgrades, beispielsweise am Anzug oder für Sam selbst.

Ein wichtiger Punkt bei so einem rasanten Spielablauf ist selbstverständlich die Steuerung. Und die funktioniert bei Vanquish absolut perfekt. Der Spieler hat immer die vollständige Kontrolle über die Spielfigur. Wer schon einmal einen 3rd-Person Shooter gespielt hat, der wird sich sofort bei Vanquish zu Hause fühlen, solange die Person sich an die Geschwindigkeit gewöhnen kann. Aber auch Anfänger werden schnell erste Erfolge feststellen können.

Flüssiger als flüssig

Grafisch vermag Vanquish auf ganzer Linie zu überzeugen. Der ARS-Anzug von Sam ist eine wahre Augenweide. So viele Details und Kleinigkeiten sind am Anzug auszumachen, es ist eine echte Freude. Ausserdem ist der ganze Stil enorm beeindruckend. Die Entwickler haben ihre Hausaufgaben gemacht und eine glaubwürdige Cybergesellschaft erschaffen, die mit eigener Architektur und Aussehen dem Spiel futuristisches Leben einhauchen. Ein weiterer grosser Pluspunkt ist die Tatsache, dass das Spiel nie ins Stocken kommt. Egal wie viele Gegner sich auf dem Schlachtfeld tummeln, egal wie viele der toll anzusehenden Explosionen gerade stattfinden und egal wie viele Raketen oder Geschosse durch die Luft fliegen, die Framerate bleibt immer stabil. Nicht ganz so grandios ist hingegen die deutsche Sprachausgabe, welche man getrost in die Tonne werfen kann. Viel zu übertriebene und gestellte Stimmen vermiesen die ganze Stimmung. Schön ist in diesem Fall, das sich mehrere Sprachen direkt im Menü auswählen lassen. Unsere Empfehlung geht klar an die gute englische Sprachausgabe, doch mutige können es auch einmal mit der japanischen versuchen. Die Musik ist nicht speziell erwähnenswert, da sie eh meist nur leicht im Hintergrund auszumachen ist. Geboten werden nicht allzu abwechslungsreiche Synthiestücke, die aber keinesfalls störend auffallen.

Wow habt ihr das gesehen?!?

Was die Entwickler von Platinum Games mit Vanquish erschaffen haben, ist wahrlich ein 3rd-Person Shooter der Sonderklasse. Eine perfekte Steuerung gepaart mit einem rasanten, aber im Kern simplen Gameplay und eine erstklassige technische Performance sorgen für ein richtig tolles Actionfeuerwerk. Wer 3rd-Person Shooter mag und nicht davor zurückschreckt seine Konsole mit erhöhtem Adrenalinpegel wieder zu verlassen wird nicht um dieses Highlight im Shooter-Bereich herumkommen. Hut ab was die Entwickler da geleistet haben, denn so viel Spass hat uns schon lange kein Shooter mehr gemacht!

Unser Fazit

%

Pro

Kontra

Unsere Bewertung

Grafik
 
%
Sound
 
%
Steuerung
 
%
Gameplay
 
%
Multiplayer
 
%
Spielspaß
 
%

- ANZEIGE -


Kategorien:
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • vanquish story darpa
  • vanquish ps3 trophäen leitfaden
  • vanquish ps3 grafik
  • vanquish review
  • was heisst vanqish auf englisch
  • vanquish ps3 test
  • <>vanquish trophäen leitfaden
  • Trophäen Leitfaden Vanquish PS3

- ANZEIGE -


*