insidegames

Zombie Driver Ultimate Edition – Weg mit den Untoten!

Direkt zum Fazit springen

Veröffentlicht 11. November 2014 | 19:55 Uhr von Sandra

Zombie-Driver-HD-Screenshot

Zombies sterben einfach nicht aus … Dank Regisseuren wie George A. Romero, Lucio Fulci oder auch Brian Yuzna genießen die Untoten nicht erst seit The Walking Dead Kultstatus und erfreuen sich vieler Fans. Untot und glücklich, das ist Trend. Kein Wunder also, dass auch die Spiele-Industrie auf dieses gewinnversprechende Pferdchen setzt und ihrerseits nicht nur spielbare Lizenzumsetzungen serviert, sondern auch mit mehr oder weniger eigenen, neuen Ideen zum Zombie-Fankult versucht beizutragen. Manches Mal gelingt es, manches Mal aber auch nicht …

Alles über den Haufen fahren

Exor Studios Idee sich mithilfe motorisierter Vehikel durch Zombiehorden zu pflügen, ist nicht wirklich neu. In Filmen (Dawn of the Dead Remake, Land of the Dead) als auch Spielen (Carmageddon, Blooddrive) gleichermaßen schon auf die Probe gestellt, kann es überlebendsfördernd oder der berühmte Schuss nach hinten sein. Im Falle von Zombie Driver Ultimate Edition ist es das ultimative Mittel sich der Moderlumpies zu entledigen und zwar auch dann, wenn es augenscheinlich vor lauter Zombies kein Durchkommen mehr zu geben scheint.

Zombie Driver Ultimate Edition ist eine Mixtur aus Top-Down und Arcade-Racer und eine aufpolierte Version von Zombie Driver HD (PC, PS3, Xbox 360) für Xbox One. Um euch der Zombies zu entledigen, braucht es am Ende nur ein fahrtüchtiges Auto, und dazu die passende Bewaffnung. Railguns stehen euch dabei genauso zur Verfügung wie Maschinengewehre, Raketen oder Flammenwerfer. Letzere sind jedoch meistens nicht wirklich effektiv und können daher getrost ignoriert werden. Kombiniert ihr jedoch eure Fahrkünste, z.B. geschickte Handbremsen-Drehungen, Drifts und Co., mit dem Einsatz der Railgun, macht das nicht nur kurzzeitig Spaß, sondern verhilft auch dazu die Missionen zu schaffen. Dabei geht es nicht nur darum, dass ihr Zombies aus ihrem untoten Zustand entlasst, sondern hier und da auch gestrandete Überlebende rettet und in Sicherheit bringt. Im direkten Vergleich beider Versionen bietet bei diesem ganzen Szenario die Ultimate Edition die doppelte Anzahl an Gegnern, mehr Effekte wie Nebel oder dickere Blutspuren.

zombie-driver-hd-screenshot-01

 

Rot, überall nur noch rot!

Optisch erwartet nicht zu viel, allerdings auch nicht das Schlimmste. Zombie Driver Ultimate Edition bietet für seine Verhältnisse das was nötig ist und garniert das mit für dieses Genre gern mal typischen Spitzen. Darf’s ein bisschen Blut mehr sein? Aber sicher, nur her damit! Ja, die Zombies safteln, und zwar satt und ausdauernd, wenn ihr sie, wie auch immer geartet, in der Mangel gehabt habt. Die Präsentation ist dabei einfach, comichaft, aber zweckmäßig und generell ordentlich ausgefallen. Daneben wirkt der Sound wenn auch passend, auf die Dauer jedoch zu einfach gestrickt und eintönig.

Drei verschiedene Spielmodi stehen zur Verfügung: Story-Modus – ja, ernsthaft, Blutrennen (Blood Race), vergleichbar mit einem Tournament-Modus und Gemetzel-Modus (Slaughter Modus). Die (Story)-Kampagne kann mit ca. acht Stunden veranschlagt werden, ersteckt sich auf über 30 Missionen und erweist sich ab und an als ganz schön fiese Geschichte. Trial and Error steht auf der Tagesordnung, denn es gilt den besten Weg zu finden, der sich vor allem auch mit den eher knapp bemessenen Ressourcen, die euch zur Verfügung stehen, bewerkstelligen lässt. Gesundheit und Waffen sowie Munition stehen nur bedingt zur Verfügung, können aber auf den jeweiligen Touren gefunden und eingesammelt werden.

Blood Race wiederum wartet mit einigen Rennen auf, da ihr bestimmte Vorgaben erfüllen müsst. Schlag eine bestimmte Zeit oder seid der letzte, der noch lebt (Last Man Standing). Im Slaughter Modus bekommt ihr es in Arenen mit Wellen von Zombies zu tun, denen ihr euch, so lange es eben geht, erwehren müsst. Wie gut ihr in den einzelnen Modi abgeschnitten habt, könnt ihr den jeweiligen Leaderboards entnehmen. Gleichwohl sich Zombie Driver Ultimate Edition für – im wahrsten Sinn des Wortes – Online Multiplayer-Schlachten angeboten hätte, glänzt diese Option mit Abwesenheit – schade. Immerhin bietet die Zombie Driver Ultimate Edition alle bis dato veröffentlichen DLCs, die dann gespielt werden können, wenn der Blutrennen-Modus erfolgreich geschafft wurde.

zombie-driver-hd-screenshot-03

 

Unser Fazit

66 %

Zombies sind nicht gleich Zombies – das lehrt uns einmal mehr Zombie Driver Ultimate Edition. Die blutrünstige Raserei ist kurzweilig lustig, bietet aber im Ganzen wenig, um auf Dauer zu motivieren und dran zu bleiben. Obwohl die Optik für ein derartiges Spiel – sagen wir – ohne Beanstandungen ausgefallen ist, oftmals sogar die Licht- und Schattenspiele sowie die gezeigten Effekte zu gefallen wissen und auch das Handling bis auf wenige Aussetzer gut funktioniert, fehlt der letzte Zündfunke. Es ist am Ende einfach viel zu oft und viel zu sehr "das berühmte Gleiche". Für hartgesottene Gamerscore-Jäger aber ist die Fahrzeug-Splatter-Orgie allerdings eine sprichwörtlich totsichere Sachen, denn die vollen 1.500 Punkte sind – mit etwas Geduld – auf jeden Fall gut machbar.

Pro

  • + solide grafische Präsentation
  • + gutes Handling
  • + arcadedlastige Fahrzeugsteuerung
  • + leichter Spieleinstieg
  • + enthält alle bisher erschienenen DLCs
  • + flüssige stabile Bildrate

Kontra

  • - keine Online/Multiplayer-Matches
  • - langweiliger und eintöniger Sound
  • - wenig optische Abwechslung
  • - trotz guter Steuerung, Fahrverhalten nicht optimal
  • - Spielverlauf gesamt zu gleich, keine Highlights od. Abwechslungen

Unsere Bewertung

Grafik
 
71 %
Sound
 
65 %
Steuerung
 
72 %
Gameplay
 
69 %
Multiplayer
 
00 %
Spielspaß
 
69 %

- ANZEIGE -


Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • xbox arcade untote


- ANZEIGE -


*