insidegames

Rocket League 2 – Eine Rocket League-Fortsetzung ist „unwahrscheinlich“ sagt Psyonix

Veröffentlicht 6. Juli 2018 | 19:40 Uhr von Sandra




Rocket-League-Fast-Break

Rocket League-Entwickler Psyonix hat jüngst in einem Interview zu verstehen gegeben, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass es ein Rocket League 2 geben werde. Entsprechend hat sich Game Director Scott Rudi geäußert und auch die Gründe dargelegt, welche die Absage an eine Rocket Leauge-Nachfolge untermauern.

Statt eines neuen Rocket League-Teils setzte man vielmehr auf das Games-as-a-Service-Modell, das heißt, dass man Rocket League für PC, PS4, Switch und Xbox One, weiter pflegen und ausbauen werde. Vorgesehen ist, dass Rocket League noch einige Jahre unterstützt werden soll. Spieler sollen demnach weiterhin stetig mit neuen Inhalten rechnen dürfen, sodass Rocket League, so Psyonix, nachhaltig interessant bleiben werde. Folglich ist ein Rocket League 2 für Psyonix erst einmal kein Thema!

Das Auto-Ball-Spiel Rocket League ist zweifelsfrei eine Erfolgsgeschichte! Im Juli 2015 erschienen, zunächst für PC (Windows) und Playstation 4, folgten im Februar 2016 eine Xbox One-Fassung sowie im November 2017 ein Ableger für Nintendo Switch. Seit Erstveröffentlichung konnte Entwickler Psyonix bis heute für Rocket League sage und schreibe 45 Millionen registrierte Spieler verzeichnen. Basierend auf den letzten Angaben von Entwickler Psyonix würden sich monatlich weltweit schätzungsweise zwischen sechs und sieben Millionen Spieler tummeln.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Nintendo Switch PC News PS4 News Windows 10 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*