Ryse: Son of Rome - Mikrotransaktionen im Mehrspielermodus - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Ryse: Son of Rome – Mikrotransaktionen im Mehrspielermodus

Veröffentlicht 22. August 2013 | 14:38 Uhr von Fabrice




Ryse

Wie VideoGamer.com bei einer Präsentation von Ryse: Son of Rome heraus gefunden hat, wird es im Mehrspielermodus des Titels Mikrotransaktionen geben.

Laut den Entwicklern wird das ähnlich sein, wie z.B. in Mass Effect 3 oder FIFA. Wer den Mehrspielermodus spielt, erhält dafür Gold. Mit diesem Gold wiederum können Bronze-, Silber oder Gold-Booster Packs gekauft werden. Je höher die Stufe des Packs, desto mehr Gold wird es kosten. Doch je teurer das gekaufte Pack ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf bessere und seltenere Gegenstände wie Rüstungen oder Waffen.

Wer keine Lust hat zu spielen, der kann sich das Gold aber auch einfach mit seinem hart verdienten Geld kaufen. Es wird auch möglich sein echtes Geld auf das virtuelle Gold drauf zu legen, damit man das gewünschte Booster-Pack kaufen kann.

Dieser Beschreibung nach, wird die Möglichkeit die Packs zu kaufen also nur einer Abkürzung entsprechen. Wer kein Geld ausgeben will, der kann sich die genau gleichen Chance erarbeiten, wenn einfach der Mehrspielermodus fleissig gespielt wird.

Ryse: Son of Rome wird zum Launch der Xbox One erhältlich sein.


- ANZEIGE -


Kategorien: Gamescom 2013 Spielemessen Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*