Saints Row: The Third – Cliff Bleszinski rät „Ohne Dildo defintiv ein ernstzunehmender GTA-Konkurrent” - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Saints Row: The Third – Cliff Bleszinski rät „Ohne Dildo defintiv ein ernstzunehmender GTA-Konkurrent”

Veröffentlicht 27. Januar 2013 | 15:27 Uhr von Sandra




saints-row-3

Epics ehemaliger Designer und u.a. Gears of War Serien Verantwortlicher Cliff Bleszinski hat via Twitter seinen Gedanken bezüglich dem Verkauf von THQs Studio Volition Games sowie der bekannten Marke Saints Row an Koch Media Luft gemacht. Bleszinski, öffentlich bekennender Fan der Saints Row Reihe empfiehlt den neuen Eigener auf gewisse Elemente zu verzichten, dafür andere stärker zu unterstützen und schon wäre man in der Lage dem Genre-Primus GTA nicht nur am Thron zu wackeln, sondern diesen vielleicht sogar zu stürzen.

In verschiedenen Einträgen geht Bleszinski auf die verzichtbaren Elemente ein und begründet ergänzend, warum er z.B. dazu rät auf Riesen-Dildos und gesamt eher unreif wirkende Inhalte in künftigen Ablegern zu verzichten – Zitat:

Sobald du einen Dildo in ein Spiel integrierst, ist es egal, ob die Steuerung, die Spielgeschwindigkeit und die Grafik großartig sind. Es bleibt dann einfach nur das „Spiel mit dem Dildo“.

Weiter erläutert Bleszinski, dass das Saints Row Team ohne jeden Zweifel einfach großartig ist und tolle Arbeit leistet. Aber solche Dinge wie ein Dildo halten das Team zurück, es sei schlichtweg kindisch, wie er in einem weiteren Tweed erklärt – Zitat:

Das Saints Row Team ist großartig, aber der Dildo hält sie zurück. Das ist einfach kindisch. Macht ein Open World Spiel, das mehr im Stil von Michel Mann (HEAT, Collateral, Training Day) daher kommt. Denn es ist doch immer ein schlechtes Zeichen, wenn es einem eher durchschnittlichen Kerl peinlich ist, eine Sequenz in einem Spiel zu spielen, sobald seine Frau ins Zimmer kommt.

Nichts desto weniger empfiehlt Bleszinski vor allem die Spiel-Mechaniken als auch die verrückte Action für einen kommenden Teil beizubehalten, wie er mit folgendem Eintrag erklärt:

Was die Spiele-Mechanik angeht, fand ich Saints Row: The Third deutlich spaßiger als die letzten GTA-Spiele. Das Saints Row Team ist eines der wenigen, die mit Grand Theft Auto konkurrieren könnten. Aber Battlefield hat auch nicht mit Call of Duty konkurriert, indem man Schwänze auf die Waffen geschraubt hat. Ja, ich denke schon, dass der Dildo saukomisch ist, aber es hilft der Industrie nicht, dass sie anders wahrgenommen wird.

Somit lauter Cliff Bleszinskis Fazit wie folgt:

Volition Games, behaltet die verrückte Action und die Spiele-Mechanik für Saints Row bei. Aber lasst die Sexsklaven und Dildos weg.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC PC News Playstation 3 PS3 News PS4 News Xbox 360 Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

  • dildofreund sagt:

    Also ich find das einer der besten videospielemonente der letzte Jahre…außerdem solln doch Spiele spass machen und auch mal den ordinären pubertierenden fünfzehnjährigen aus dir herausholen… In diesem sinne mehr Spiele wo ich Leute mit nem dildo verprügeln kann ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • nillen dildo
  • nillendildo
  • dildo mechanik
  • <>dildo
  • mehanik dildo
  • cliff bleszinski dildo
  • saints row the third

- ANZEIGE -


*