insidegames

Sons of Anarchy Staffel 3 – DVD Test / Review

Veröffentlicht 31. Dezember 2013 | 13:09 Uhr von Fabrice




Sons-of-Anarchy-Staffel-3

Die Söhne der Anarchie sind endlich wieder zurück! Mit der dritten Staffel erscheinen die raubeinigen Jungs um Jax und Clay, sowie deren taffe Frauen erneut auf unseren Schirmen.

Nach den Ereignissen am Ende der zweiten Staffel blieb noch so einiges offen. Deshalb gibt es an dieser Stelle die obligatorische Spoiler Warnung für alle die bisher die zweite Staffel noch nicht gesehen haben. Deren Ereignisse werden nämlich in diesem Review der DVD-Box der dritten Staffel behandelt. Denn diese Staffel hat es in sich und verspricht von der ersten Folge an eine höllische Fahrt in fremden Gefilden.

Eine Reise ins Unbekannte

Die Ereignisse am Ende der zweiten Staffel zerstören nicht nur Jax innerlich, auch der Club muss einen heftigen Schlag einstecken. Der irische Waffenhändler Cameron entführte nämlich nicht nur Abel, den Sohn von Jax, sondern tötete auch noch Halfsack, einen Prospect der Sons. Selbst in der schönen Stadt Charming ist noch einiges im Gang, denn ein tragisches Ereignis bei einer Trauerfeier bringt vieles ins Rollen. Charming muss jedoch warten, denn die Spur nach Abel führt unweigerlich ins schöne Irland. Deshalb machen sich fast alle Mitglieder auf den Weg dorthin, denn am Ende des Tages ist und bleibt Abel alles was zählt.

Fast die Hälfte dieser Staffel spielt sich hauptsächlich im schönen, grünen Irland. Charming als Handlungsort wird nicht komplett vernachlässigt, nimmt jedoch den Beifahrerplatz ein. Das hält die Serie frisch und sorgt dafür dass es nicht zu repetitiv wird. Die generellen Themen sind natürlich immer noch sehr ähnlich wie bisher. Das schließt die positiven als auch die negativen Aspekte der letzten Staffel ein.

Sons-of-Anarchy-Staffel-3-Screenshot-1

Die übergreifende Geschichte um die Rettung von Abel ist sehr spannend und würde einen an und für sich ganz gut für den Großteil der Staffel unterhalten. Was die Serie jedoch besonders unterhaltsam macht, sind die vielen kleinen und größeren Nebengeschichten des umfangreichen Ensembles. Wenn Gemma ihren an Alzheimer erkrankten Vater zum ersten Mal seit langer Zeit besucht kann das ebenso unter die Haut gehen, wie wenn Jax immer noch versucht irgendwie eine Verbindung zu seinem eigenen, schon lange verstorbenen Vater aufzubauen. Mein größter Kritikpunkt der letzten Staffel besteht aber auch weiterhin. Wie gewohnt schaffen es die Sons eigentlich immer ihren Kopf noch gerade so aus der Schlinge zu ziehen. Kollateralschäden gehören zum Alltag, doch die eigentlichen Protagonisten kommen ohne Langzeitfolgen weg. So spannend die Geschichte auch sein mag, diese fehlende Brisanz nimmt ihr ein kleines wenig die Würze.

Starke Frauen und tiefgründige Männer

Wie gewohnt zeigt sich der ganze Cast von seiner besten Seite. Charlie Hunnam als Jax Teller ist ganz stark in seinen emotionalen Szenen. Der Verlust seines Sohnes nimmt ihn sichtlich mit. Katey Sagal als Gemma und Ron Perlman als Clay gehen in ihren Rollen auch immer mehr auf. Ein großes Lob verdienen auch die irisches Gastakteure. Besonders James Cosmo (u.A. Zurzeit bekannt als Jeor Mormont in Game of Thrones) als Vater Ashby ist einfach nur grandios. Der gläubige Mann Gottes mit tiefen Beziehungen zur irischen Unterwelt verkörpert die moralische Zwiespältigkeit der Serie exzellent.

Eine besondere Erwähnung verdient erneut der Soundtrack. Dieser ist und bleibt ein absolutes Highlight der Serie. Er könnte kaum besser gewählt sein und untermalt diese Staffel wie gewohnt auf eine passende Art.

Sons-of-Anarchy-Staffel-3-Screenshot-3

Eine Prise von Allem

Die Ausstattung der DVD-Box geht absolut in Ordnung. Viele kleinere Extras wie zusätzliche, entfallene Szenen oder Episodenkommentare mit Cast und Crew sind für Fans sehr interessant. Andere Features wie der so genannte Motorrad-Workshop sind nette Zusätze, werden aber kaum jemanden wirklich hinter dem Ofen hervor locken. Wer von den Sons of Anarchy einfach nicht genug kriegen kann, für den sind diese gut produzierten Extras sicher wirklich fesselnd. Wer die Serie jedoch einfach nur mag, wird nicht allzu viel verpassen wenn sie nicht geschaut werden.

Sons-of-Anarchy-Staffel-3-Screenshot-2

Fazit

Die dritte Staffel rund um Jax Teller und die Sons macht eigentlich in allen Belangen dort weiter wo die letzte aufgehört hat. Eine spannende Geschichte mit vielen Subplots sorgt dafür, dass kaum Langeweile aufkommt. Der Cast leistet im Großen und Ganzen sehr gute Arbeit. Die Staffel wird noch immer von wenigen Mängeln leicht zurück gehalten, was der Qualität der Serie aber kaum schadet.

Episodenliste

  1. Abel
  2. Letzte Ölung
  3. Fürsorge
  4. Daheim
  5. Die Welt verfällt
  6. Angeschoben
  7. Weite Kreise
  8. Übersee
  9. Dungloe
  10. Nichts als die Wahrheit
  11. Milch
  12. Bis dass der Tod…
  13. NS

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als MrNice oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • warum tötet gemma tara

  • sons of anarchy warum tötet gemma tara

  • gemma tötet tara


- ANZEIGE -


*