insidegames

Star Wars Battlefront 2 – Loot-Box-System könnte, je nach Feedback, nochmals überdacht werden

Veröffentlicht 9. November 2017 | 18:38 Uhr von Sandra




Die sogenannten Loot Boxen (Beutekisten), die Spieler unter anderem auch im bald erscheinenden Star Wars Battlefront 2 kaufen können, sind, was den Inhalt betrifft, in der Regel dem Zufall unterstellt. Allerdings schienen Star Wars Battlefront 2-Spieler während der Alpha- sowie Beta-Test-Phasen alles andere als begeistert, was das Loot-Box-System als solches anbelangt. Laut Entwickler DICE habe man sehr viel negatives Feedback dazu bekommen.

Grund genug das Thema Loot Boxen noch lange nicht zu den Akten zu legen – eher das Gegenteil ist der Fall. Aber fürs Erste wolle man bei DICE den Star Wars Battlefront 2 Release abwarten und schauen, was die Spielerschaft generell zu dem integrierten Loot Box-System sagen wird.

Aktuell stelle sich die Situation so dar, dass mit dem Beutekisten Mehrspieler-Waffen und auch seltene Karten für Charakter-Fähigkeiten erstanden werden können. Daraus könne, so die Kritik, schnell ein Ungleichgewicht entstehen. Langzeitspieler beispielsweise könnten durchaus von einem Neuling ausgestochen werden, wenn dieser solange Geld ausgibt, bis er die passende Ausrüstung zusammenbekommen hat. Ein Umstand, den Fans speziell bei einem auf Fähigkeitenerwerb ausgelegtes Spiel wie Star Wars Battlefront 2 nicht hinnehmen wollen.

Design Director Dennis Brannvall erklärte dazu kürzlich, dass Änderungen am Beutekisten-System jederzeit vorgenommen werden können, vorausgesetzt sie sind nötig und sinnvoll. Hierfür habe man zunächst das Feedback aus der geschlossenen Alpha ausgewertet und die Ergebnisse während der offenen Beta präsentiert. Und auch dafür gab es wieder Rückmeldungen, die nochmals für Anpassungen gesorgt haben und im fertigen Spiel ausprobiert werden können.

DICE rechnet nach erfolgtem Release von Star Wars Battlefront 2 fest mit weiterem Feedback zum Loot Box-System und sollten noch Nachbesserungen nötig sein, werde man diese natürlich vornehmen. Daher sei es auch wichtig, so Brannvell, dass sich DICE konstant mit der Community austauscht und hört, was die Spieler zu sagen haben, damit sie auch weiterhin Star Wars Battlefront 2 weiter spielen wollen.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • http://www insidegames ch/star-wars-battlefront-2-credits-verdienen-und-preise-fur-heldenschurken-wurden-geandert/


- ANZEIGE -


*