insidegames

SteelSeries – 9H Gaming Headset Hardware Test / Review

Veröffentlicht 28. Mai 2014 | 15:14 Uhr von Ricky

Letzte Änderung 7. Juli 2016




SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-3

Zugegeben, es gibt eine ganze Reihe Hersteller für Hardware-Zubehör jeglicher Art. Doch Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, und so konnten wir das kabelgebundene SteelSeries 9H Gaming Headset mit Dolby Zertifizierung einem ausführlichen Test unterziehen. Ob sich der Kauf lohnt und ob das Headset mit anderen Kopfhörern der gegebenen Ausstattung mithalten kann?

Das Unternehmen

Eventuell werden einige von euch den Hersteller SteelSeries nicht wirklich kennen, da das Unternehmen noch relativ jung am Markt vertreten ist. Erst 2002 wurde SteelSeries in Kopenhagen ins Leben gerufen. Es wurde sich auf die Fahne geschrieben hochwertiges Hardware-Zubehör für Gaming-Profis herzustellen. SteelSeries selbst betont, dass ihr Zubehör in Zusammenarbeit mit professionellen Spielern entsteht und dadurch auch höchsten Ansprüchen gerecht werde.

Das Portfolio von SteelSeries umfasst unter anderem Headsets, Tastaturen, Mäuse und Mauspads, und damit deckt das Unternehmen jeglichen Bedarf an Gaming Zubehör ab.

SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-7

Steelseries 9H Gaming Headset

Schon wenn man das Headset aus der Packung nimmt, fällt einem die sehr gute Verarbeitung auf, welche sich auch über die mitgelieferten Kabel und Adapter-Stecker erstreckt. Ebenfalls mit im Lieferumfang befindet sich eine kleine Soundkarte, welche mittels USB-Stecker an den heimischen Rechenknecht angeschlossen werden kann. Wer diese nette kleine Dreingabe nicht nutzen möchte, kann das Steelseries 9H Gaming Headset auch ohne zusätzliche Soundkarte an den verschiedensten Geräten anschließen und nutzen.

Wir haben im Test das 9H Gaming Headset nicht nur am PC angeschlossen, sondern auch an der Playstation 4, der PS Vita und verschiedenen MP3-Playern, um ein möglichst breites Spektrum abzudecken. Wer sich jetzt ggf. etwas irritiert fragt, weshalb wir an der PS4 getestet haben, obwohl diese weder auf der deutschen Verpackung noch auf der deutschen Webseite aufgeführt ist, den können wir beruhigen. Das Steelseries 9H Gaming Headset funktioniert sowohl an der Playstation 4 mittels der mitgelieferten Kabel, als auch an der Xbox One. Leider muss für das Benutzen an der Xbox One noch der zusätzliche Headset-Adapter von Microsoft gekauft werden. Ohne diesen ist das Anschließen des 9H leider nicht möglich.

SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-5

Funktionalität und Passform

Ein ganz klares Lob müssen wir für die Passform als auch den Sitz des 9H Headset aussprechen. Egal welche Kopfgröße, das Headset lässt sich optimal anpassen und bietet einen angenehmen Tragekomfort. Trotz des Gewichtes lassen sich auch Zockersessions über mehrere Stunden problemlos mit dem 9H Kopfhörer absolvieren. Dabei spielt es keine Rolle ob man sich nur vom Spielsound beschallen lassen möchte oder zusätzlich noch mit anderen Spielen unterhalten will. Dank eines in der Ohrmuschel untergebrachten und ausfahrbaren Mikrofons ist auch das Chatten problemlos möglich.

Besonders hat uns der satte Klang des Steelseries 9H Gaming Headset überzeugt. Tiefe Bässe und klare Höhen überzeugen nicht nur beim Spielen. Auch beim profanen Musik hören kann der Kopfhörer punkten, selbst wenn es dabei etwas härter, wie beispielsweie bei Metalsound, zur Sache geht. Die beiden Ohrmuscheln besitzen eine geschlossene Doppel-Gehäuse-Bauform, welche fast alle Außengeräusche isolieren und dadurch sehr gut von der Außenwelt abschirmen. Auch nach außen hin schirmen die Ohrmuscheln sehr gut ab, wodurch nur ganz wenige Geräusche nach außen dringen und folglich niemand im näheren Umfeld gestört wird. Selbst wenn die Lautstärke sehr hoch eingestellt ist, muss man schon sehr genau hinhören, eigentlich schon direkt in Kopfhörernähe gehen, um schlussendlich mitzubekommen, ob und von was sich der Träger des Kopfhörers gerade beschallen lässt.

SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-4

Anschließen und Chatten

Zwar bietet die mitgelieferte USB-Soundkarte unter Verwendung der SteelSeries Engine Software verschiedene Einstellungsmöglichkeiten sowie das Abspeichern von unbegrenzten Profilen, dennoch lässt sich der Kopfhörer auch direkt an den PC anschließen. Dazu wird keinerlei Software auf dem PC benötigt. Unter Windows 7 und 8.1 wurde der Kopfhörer ohne Probleme erkannt und die benötigten Treiber installiert. Sowohl am PC als auch an der getesteten Playstation 4-Konsole kann ohne weiteres das Mikrofon zum Chatten benutzt werden. Die Klangqualität des Mikrofons ist in beiden Fällen sehr gut. Einzige Voraussetzung bei der PS4-Konsole ist, dass  man das 9H Gaming Headset über den DualShock Controller anschließt.

Wichtiger Hinweis: Wenn man das Steelseries 9H Gaming Headset an der Playstation 4 betreiben möchte, sollte man die Verbindung über den Dualshock Controller herstellen und nicht die mitgelieferte USB-Soundkarte verwenden, da weder der Sound noch die Chatfunktion richtig wiedergegeben werden.

Anschluss an Playstation 4 über DualShock Controller:

  • Abgewinkeltes Adapter-Kabel an den DualShock Controller der PS4 anschließen und mit Kopfhörer verbinden;
  • Playstation Taste am Controller gedrückt halten, bis ein Menü erscheint;
  • Geräte Anpassen anwählen;
  • Im Menüpunkt – Ausgabe über Kopfhörer auf Gesamtes Audio umstellen.

SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-3

Die Technischen Daten des 9H Gaming Headset im Überblick:

Kopfhörer, geschlossenen Bauweise

  • Frequenzumfang: 10 – 28000 Hz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Maximaler Schalldruckpegel @1kHz, 1Vrms: 110 dB
  • Kabel: 1,2m + 2m = 3,2m
  • Anschlüsse: 2x 3,5mm Klinke für PC
  • + 4-polige 3,5mm Klinke für Mac®, Tablets und Smartphones

Mikrofon

  • Frequenzumfang: 50 – 16.000 Hz
  • Richtcharakteristik: Uni-Direktional
  • Sensibilität: -37 +/- 3 dB
  • Impedanz: 2K Ohm

Bei Verwendung der mitgelieferten USB-Soundkarte profitiert das 9H von der Unterstützung der SteelSeries Engine mit zahlreichen digitalen Features:

  • Unbegrenzte Anzahl von Audio-Profilen beim Laden eines Spiels
  • 10-Band-Equalizer-Einstellungen
  • Aktive Mikrofon- Rauschunterdrückung
  • Automatische Verstärkungsregelung
  • Dolby Headphone und Dolby Prologic IIx

 SteelSeries-9H-Gaming-Headset-Screenshot-1

Fazit

Wer ein gut verarbeitetes Kabel-Headset mit sehr guter Soundwiedergabe sucht, welches dazu auch noch bequem zu tragen ist, wird mit dem Steelseries 9H Gaming Headset fündig werden. Die Passform ist ausgezeichnet und die Abschirmung der Umgebungsgeräusche ist sehr gut gelungen. Darüber hinaus bietet der Kopfhörer viele verschiedene Anschlussmöglichkeiten an den unterschiedlichsten Geräten und lässt sich ohne zusätzliche Software nutzen. Leider bescherte uns die mitgelieferte USB-Soundkarte zum momentanen Zeitpunkt einige Probleme, wenn man diese an Konsolen, wie z.B. der PS4, verwenden wollte. Da die Soundausgabe nicht stimmig, partiell fehlerbehaftet war. Diesbezüglich würden wir uns über einen Patch freuen, der diese kleinen Unstimmigkeiten behebt. Am PC hingegen funktionierte die Soundkarte reibungslos.

Wir können zusammenfassend eine klare Kaufempfehlung für das Steelseries 9H Gaming Headset aussprechen, auch wenn die Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers mit 159,99 Euro eher hoch angesiedelt ist. Aber in diesem Fall bewahrheitet sich einmal mehr: Qualität hat ihren Preis und diese ist es zweifelsfrei wert!


- ANZEIGE -


Kategorien: Hardware PC PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Zsadist oder auf Google+ unterwegs. Heavy Metal/Hardrock und Horror-Movie-Liebhaber!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • steelserie headset einstellen
  • headset test pc 2015 ch
  • <>Steelseries 9h
  • ps4 einstellungen für steelseries h
  • 9h on ps4
  • steelseries 9h ps4

  • <>steelseries 9h test
  • steelseries 9h gaming headset test


- ANZEIGE -


*