Super 8 - Blu-ray Test / Review - insidegames

insidegames

Super 8 – Blu-ray Test / Review

Veröffentlicht 20. Januar 2012 | 17:36 Uhr von Marcel

Letzte Änderung 10. Februar 2013




super_8_logo

Zwei bekannte Filmemacher drehen gemeinsam einen Film. Was könnte das sein? Genau, Super 8 der in Zusammenarbeit mit J.J. Abrams und Steven Spielberg entstanden ist. Letztes Jahr war der grosse Blockbuster im Kino zu sehen. Wer damals keine Zeit gefunden hatte, hat jetzt die Möglichkeit den Film auf DVD oder Blu-ray anzuschauen. Wir haben einen gemütlichen Filmabend mit der Blu-ray Fassung von Super 8 gemacht und sind begeistert! Interessierte dürfen gerne unser Review zum Sci-Fi Spektakel lesen.

Für den 13-jährigen (Joel Courtney) Burschen, Joe, bricht eine Welt zusammen, als seine Mutter bei einem Fabrikunfall überraschend verstirbt. Trotz dem schrecklichen Ereignis, will er mit seinen besten Freunden Charles (Riley Griffiths) und einigen befreundeten Schulkameraden ihren, bis ins kleinste Detail geplanten, Zombiefilm fertig drehen. Das aussergewöhnliche Projekt stösst bei seinem Vater Jackson (Kyle Chandler), dem Deputy in der Kleinstadt Lillian, auf keine grosse Gegenliebe, was die angeknackste zwischen Vater und Sohn nur komplizierter macht.

Beim Filmdreh lernt Joe die blonde Alice (Elle Fanning) kennen, die die weibliche Hauptrolle im Film besetzt. Beim ersten aufeinander Treffen ist Alice alles andere als begeistert den Sohn vom Deputy dabei zu haben. Wiederwillig fahren die Kinder für eine Nachtszene an einen örtlichen Bahnhof, wo die junge Gruppe Zeuge eines katastrophalen Zugunglücks werden. Ein entgleister Güterwagon der US Air Force sorgt für mächtig viel Chaos und Wirbel in der Kleinstadt. Wenige Stunden nach den schrecklichen Ereignissen passieren merkwürdige DInge in Lillian. Während den weiteren Dreharbeiten kommen sich Joe und Alice näher, doch einer der Filmgruppe hat ein mächtiges Problem. Das Liebesdrama ist nur das kleinste aller Probleme, denn in der Kleinstadt verschwinden nach und nach spurlos Menschen. Was steckt dahinter?

Sehr angenehm ist mir die Erzählweise und die Idee dahinter aufgefallen. Der Fokus liegt weder auf der Geschichte des Monsters noch auf der direkten Jagd nach dem Ungeheuer. Viel mehr stehen die vielen, kleinen Geschichten und der Film im Film im Mittelpunkt. Hinter jedem Charakter steckt eine andere sehr persönliche Geschichte mit einem Schicksalschlag, die er verarbeiten muss. Passend dazu fängt der Film oftmals wunderschöne Bilder und Momente ein, die berührend sind. Ein grosses Lob gebührt der jungen Schauspielertruppe die mit viel Liebe und Herzblute ihre Charaktere verkörpern. Besonders die Kleine Elle Fanning beweist ihr unweigerlich grosses Talent.

Unser Fazit:

Super 8 hat es eigentlich richtig drauf, aber.. der Trailer vermittelt einen völligen falschen Eindruck vom Film. Durch diesen Umstand gibt es bestimmt viele enttäuschte Gesichter, die sich über einen weiteren “Monsterfilm” sichtlich mehr erfreut hätten. Wer ohne Erwartungen an den Film geht, wird entsprechend überrascht und hat ein total anderes Urteil. Spielberg und J.J. Abrams fesseln den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minuten an den Bildschirm und zaubern einen Film mit dem besonderen Etwas. Die “Film im Film”-Aktion in Verbindung mit der jungen Schauspielertruppe ist mehr als interessant und kommt entsprechend glaubwürdig rüber. Besonders die schauspielerische Leistung darf sich sehen lassen!


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • super 8 test

  • Blu ray super 8 fehler

  • super 8 blu-ray kritik

  • blu ray super 8 lesefehler

  • super 8 blu ray reviews


- ANZEIGE -


*