insidegames

Surviving the Aftermath – Ab sofort als Xbox Game Preview verfügbar

Veröffentlicht 22. Oktober 2019 | 18:47 Uhr von Sandra




Surviving the Aftermath_Key Art

Paradox Interactive hat bekanntgegeben, dass das nächst Kapitel der Surviving-Reihe mit dem Titel Surviving the Aftermath ab sofort im Early Acces via Epic Game Store für PC sowie als Xbox Game Preview verfügbar ist.

Entwickelt wird das Survival-Aufbauspiel, in dem es für euch darum geht die perfekte, katastrophensichere Kolonie zu errichten, um in einer tödlichen, postapokalyptischen Welt überleben zu können, von Iceflake Studios. Aber auch ihr als Community habt ein gewisses Mitspracherecht, legen die Entwickler Wert auf euer konstruktives Feedback.

Surviving the Aftermath kann aktuell als Early Access- bzw. Xbox Game Preview-Fassung zum sogenannten Early-Bird-Preis von 19,99 Euro gekauft werden. Geplant ist, dass die Early Access-Phase für Surviving the Aftermath Ende 2020 verlassen werden soll, um dann final im Epic Game Store, auf Steam sowie für Playstation 4- und Xbox One-Konsolen veröffentlicht zu werden.

Surviving the Aftermath Announcement Trailer

 

In Surviving the Aftermath errichtet und steuert ihr eine Kolonie von Überlebenden. Nach einem weltverändernden Ereignis sind die Ressourcen knapp und das Überleben setzt die Beherrschung von komplexen Systemen voraus, sodass nichts vergeudet wird. Gebäude müssen wieder errichtet werden, Kolonisten gesteuert, es gilt sich Naturkatastrophen zu stellen und zu versuchen die Zivilisation wieder aufzubauen.

Abseits der Kolonie und deren Aufbau sollt ihr auch ungeschützte Gebiete mit einzigartigen Biomen, Risiken und Räubern erforschen können. Außerdem müssen Teams rekrutiert als auch entsendet werden, um Ressourcen und Informationen über die Umgebung zu beschaffen. Die Oberweltkarte hilft dabei zu erkennen, was die eigenen Teams alles entdeckt haben.

Nachfolgend die bisher bekannten und bestätigten Features von Surviving the Aftermath (Angaben gemäß Entwickler/Publisher):

  • Zuhause ist es am schönsten: Spieler errichten und steuern eine Kolonie von Überlebenden nach einem weltverändernden Ereignis. Sie bauen mehr als 50 einzigartige Gebäude, um alles – vom Sammeln von Ressourcen über Betreiben der Landwirtschaft bis hin zur Forschung und Sicherung – zu bewältigen. Dabei sollte nicht vergessen werden, das Tor zu errichten, um sich in die wilde Welt abseits der Kolonie hinauszuwagen.
  • Surviving Earth: Es gilt, eine große, prozedural generierte Welt zu erkunden, die sechs verschiedene Biome mit nutzbaren Ressourcen, Räubern und mehr beinhaltet. Jede Umgebung verfügt über unterschiedliche Bedingungen, die das Fortbestehen der Kolonie beeinflussen. Außerdem sollten Spieler wachsam bleiben: Denn Naturkatastrophen bringen die Überlebenden an ihre Grenzen.
  • Überleben als Spezialität: Spieler rekrutieren über 46 verschiedene Spezialisten, jeder einzelne mit eigenen Fähigkeiten und Motivationen, um die Ressourcen und Produktion der Kolonie zu steuern. Auf sie warten hinter dem Tor wissenschaftliche Missionen, Aufeinandertreffen mit Plünderern und Banditen.
  • Erwarten des Unerwarteten: Leben in der Folgezeit erfordert auch moralische Entscheidungen. Die komplette Kontrolle wird in der Kolonie nicht möglich sein, doch wie Spieler auf Situationen und Ereignisse reagieren, wird den Charakter der Zivilisation prägen.
  • Mods: Spieler von Surviving the Aftermath können durch die Nutzung von Paradox Mods eigene Visionen zum Leben erwecken.

Zukünftig geplante Updates, die Surviving the Aftermath erweitern sollen, werden Diplomatie, Kampfoptionen zwischen den Kolonien, erweiterte Tech-Trees, Endgame-Content und mehr beinhalten.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News Xbox One News Xbox One X News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • http://www insidegames ch/


- ANZEIGE -


*