The Cabin in the Woods - Blu-ray Test / Review - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

The Cabin in the Woods – Blu-ray Test / Review

Veröffentlicht 25. März 2013 | 15:17 Uhr von Marcel




cabin_in_the_woods-535x355

Die meisten Horrorfilme sind mittlerweile so ausgelutscht oder von üblen Metzelorgien verseucht, dass ‘gescheite’ Horror-Kost schon eher eine Seltenheit ist. Oftmals läuft das Ganze dann auch nach dem berühmten-berüchtigten “Schema F” ab, wodurch schnell Langeweile auftreten kann. Dass es auch anderes geht, beweist der Horrorfilm „Cabin in the Woods“. Und warum das so ist, lest ihr in unserem Blu-ray Review!

Wie bereits eingangs erwähnt, sind die meisten Horrorfilme ohne jegliche Innovation und oftmals ein mehr oder weniger Splatterfest – ist hin und wieder ganz nett, aber auf die Dauer selbst für eingefleischte Horrorfans irgendwann langweilig. „Cabin in the Wood“ scheint diesen Trend durchbrechen zu wollen, denn der Film bringt durchaus subtile, überraschende, erschreckende als auch unterhaltsame Kost mit sich.

Worum es in Cabin in the Wood geht?

Die fünf Freunde Dana (gespielt von Kristen Connolly), Jules (gespielt von Anna Hutchison), Curt (gespielt von Chris Hemsworth), Marty (gespielt von Fran Kranz) und Holden (gespielt von Jesse Williams) machen sich ein ruhiges Wochenende und fahren in eine abgelegene Waldhütte, die Curts Cousin gehört.  Kaum in der Waldhütte angekommen, wird das spaßige Wahrheit oder Pflicht gespielt. Und während die Gruppe munter drauf los spielt, wird schon bald ein dunkler, angsteinflössender Keller mit diversen mysteriösen Objekten entdeckt.

Was die Fünf nicht wissen: Jeder einzelne Schritt der Gruppe wird durch die beiden Angestellten Sitterson (gespielt von Richard Jenkins) und Hadley (gespielt von Bradley Whitford) genaustens beobachtet und kontrolliert! Doch warum das? Die mehr als perfide aber  auch zugegeben etwas überraschende Antwort offenbart sich im weiteren Verlauf der Geschichte. Für den Moment gilt nur festzuhalten, dass mit dem Entdecken des Kellers, mehr noch, eigentlich mit der Ankunft der Gruppe in der Hütte, das Schicksal unbarmherzig zuschlägt und einen Alptraum für die fünf Freunde bereit hält – nicht wissend, dass die Fünf selber den Ausgang der Geschichte bestimmen, während die ganze Welt am Zuschauen ist.

Ein Lichtblick im Horrorgenre

Kein Genre ist wohl so ausgelutscht, wie das Horrorgenre mit den diversen Splatter- und Slasher Filmen. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regeln, und Cabin in the Woods bietet eine durchaus rundum gelungene Grusel-Horror-Kost der etwas anderen Art. Zunächst erinnert der Film an “The Hills have Eyes” mit der Tankstellen-Szene, doch der Eindruck täuscht. Mehr möchten wir an dieser Stelle auch nicht verraten, gleichwohl diverse bekannte Elemente noch bekannterer Filme verwendet worden sind, die Macher haben es verstanden dies alles neu zu mixen und damit einen spannenden als auch gruseligen Ausflug in den Wald zu servieren.

Die Idee der beiden kreativen Köpfe hinter diesem Projekt kann vollends begeistern. Ständig stellt man sich die Frage: „Warum lässt eine unbekannte Firma mehrere Gruppen auf der ganzen Welt sämtliche Riege eines Horrorfilms durchleben?“. Der Weg zur Auflösung des Rätsels ist spannend und vor allem auch mit jeder Menge Blut gespickt – und natürlich auch mit jeder Menge cooler Effekte sowie gut als auch sehr gut gemachten tricktechnischen Einlagen.

Das Bild bewegt sich vorwiegend auf hohem Niveau und kann auf ganzer Linie mit einer tollen Schärfe überzeugen. In den dunklen Szenen gehen die Details ein wenig unter, aber das ist verkraftbar! Soundtechnisch zeigt sich das gleiche Bild. Die Dialoge sind allesamt gut zu verstehen und der Sound dröhnt angenehm aus dem Surround-System.

Mit Cabin in the Wood wird dem Horror-Genre mal wieder frischen Wind eingehaucht, der leider viel zu schnell zu Ende geht. Der Streifen fesselt den Zuschauer über die gesamte Spielzeit und am Ende stellt man sich die Frage, wie wäre wohl die Geschichte ausgegangen, wenn …


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • cabin in the woods erfolg
  • cabin in the wood blu ray review
  • cabin in the woods bluray live
  • the cabin in the woods blu ray
  • <>blu ray review cabin in the woods
  • cabin in the woods
  • cabin in the woods blu-ray
  • in cabin in the wood test

- ANZEIGE -


*