The Elder Scrolls Online - Egoperspektive ohne sichtbare Hände & Waffen - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

The Elder Scrolls Online – Egoperspektive ohne sichtbare Hände & Waffen

Veröffentlicht 21. Februar 2013 | 9:11 Uhr von Lucardis




the elder scrolls online 150x150

Wie in jedem anderen Teil der Elder Scrolls Reihe, wird auch im Online Ableger eine First- und eine Third-Person-Ansicht je nach Präferenz wählbar sein. Allerdings wird man in der Egoperspektive  des kommenden MMORPG nicht die eigenen Hände oder gar Waffen sehen können, wie Game Director Matt Firor kürzlich erklärte.

“Wir arbeiten noch an dem System, aber so, wie es momentan ist, haben wir eine First- und eine Third-Person-Ansicht, wie jedes andere Elder Scrolls Game. Der einzige Unterschied ist, dass du in der Egoperspektive deine Hände und Waffen nicht sehen kannst.”

Auf die Frage, warum man sich so entschieden hat antwortete er:

“Der größte Unterschied ist, dass in einem online RPG die Feinde in einem 360° Radius um dich herum auftauchen, insbesondere im PvP. Wenn ihr also die 3rd-Person-Perspektive wählt habt ihr eine viel bessere Möglichkeit auch die Feinde hinter euch zu sehen. In vielen Situationen kann das den Unterschied zwischen überleben und sterben in einem Kampf bedeuten.”


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC PC News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • the elder scrolls online keine waffen ego perspektive
  • ego-perspektive spiele 2013
  • <>elder scrolls online ego perspektive
  • the elder scrolls online
  • elder scrolls 5 perspektive
  • games in ego perspektive
  • spiele mit ego perspektive
  • the elder scrolls Online ohne internet

- ANZEIGE -


*