The Last Guardian – Wegen technischer Probleme kein E3-Update - insidegames

insidegames

The Last Guardian – Wegen technischer Probleme kein E3-Update

Veröffentlicht 8. Juni 2012 | 15:31 Uhr von Sandra




The Last Guardian_Team Ico_Sony_PS3

Wie wir diese Woche schon in unserer Sony kompakt News vermeldet haben, trat Sony ohne sein 2009 exklusiv für Playstation 3 angekündigtes Spiel The Last Guardian auf der E3 in Los Angeles auf. Vermutungen, es könne damit zusammenhängen, dass Spiel-Designer und ICO-Schöpfer Fumito Ueda Sony 2011 den Rücken kehrte und deshalb das Projekt nicht weiterschreiten könne, sind definitiv auszuschließen. Ueda wird The Last Guardian auf jeden Fall fertigstellen.

Aufgrund des starken Interesses und der hohen Nachfrage bezüglich The Last Guardian, hat Sony Worldwide President Shuhei Yoshida am Rande der E3 erklärt, warum der Titel bis dato auf keiner Messe wirklich gezeigt werden konnte. Grund sei, so Yoshida, dass man mit „technischen Problemen zu tun habe“, die es erst noch gilt zu lösen; Anzumerken gilt, dass nicht näher konkretisiert wurde, wie sich diese „technischen Probleme“ äußern bzw. darstellen. Nichts desto weniger sei man aufgrund dessen auch nicht in der Lage gewesen, so Yoshida weiter, The Last Guadian zu zeigen bzw. Fortschritte zu präsentieren. Yoshida dazu:

Unser Team ist bereits wieder in Tokio und arbeitet hart an der Lösung des Problems. Sie müssen einen Weg finden die technischen Probleme zu eliminieren. Das ist auch der Grund, weswegen wir jetzt auf der E3 kein Update zum Spiel zeigen konnten.


- ANZEIGE -


Kategorien: E3 2012 Playstation 3 PS3 News Spielemessen
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>the last guardian
  • the last guardian problems
  • the last guardian aktuelle news

- ANZEIGE -


*