insidegames

The Order: 1886 – Playstation 4-Version läuft mit 30 FPS

Veröffentlicht 6. Februar 2014 | 14:01 Uhr von Tim Jung




The Order 1886

Ru Weerasuriya von Entwickler Ready at Dawn gab bekannt, dass der kommenden Playstation 4 exklusiv-Titel The Order: 1886 lediglich mit 30 Frames per Second daher käme. Der Grund sei, dass der Entwickler einen flüssigen Ablauf im Spiel bevorzuge. Zudem soll die 1080p-Optik mit spektakulären Effekten punkten.

In einem Interview hat sich Ready at Dawn Studio-Chef Ru Weerasuryia bezüglich dem kommenden Titel The Order: 1886 geäußert. Der Release des Titels steht zwar zum heutigen Zeitpunkt noch in den Sternen, doch die Veröffentlichung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Der Entwickler bestätigt, dass The Order: 1886 momentan nicht mit 60 FPS laufe. Weerasuriya betonte zudem, dass auf der einen Seite diese Framerate zwar bei Ego-Shootern durchaus Sinn mache, aber Ready at Dawn verfolge ein anderes Ziel. Mit den 30 FPS möchte der Entwickler zudem auf keine Kompromisse bei den Effekten und der Auflösung eingehen. Vor allem ein kinoähnliches Spielerlebnis stehe im Vordergrund. Ein Multiplayer-Part wird bekanntlich nicht in The Order: 1886 integriert. Wir halten euch auf dem Laufenden.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PS4 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*