The Witcher 3: Wild Hunt – Ohne Quick Time Events und Multiplayer - insidegames

insidegames

The Witcher 3: Wild Hunt – Ohne Quick Time Events und Multiplayer

Veröffentlicht 26. April 2013 | 14:19 Uhr von Sandra




The Witcher 3 - Teaser Bild

Konrad Tomaszkiewicz, Project Lead im Hause CD Projekt RED und zuständig für die Entwicklung von The Witcher 3: Wild Hunt erklärte gegenüber dem Magazin Forbes, dass das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt weder Quick Time Events enthalten werde noch einen Mehrspieler-Part.

Gleichwohl The Witcher 2 ein paar wenige Quick Time Events geboten hatte, werde man in The Witcher 3: Wild Hunt gänzlich darauf verzichten. Zur Begründung heißt es, dass das Feedback der Fans sehr negativ zu den Quick Time Events in The Witcher 2 war, so dass man sich nun bei CD Projekt RED dazu entschlossen auch, auch von den wenigen Quick Time Events abzurücken und diese Option gar nicht mehr zu berücksichtigen.

Bezüglich eines möglichen Mehrspielers erklärte Tomaszkiewicz weiter, dass The Witcher 3 ein handlungsbasiertes Rollenspiel in einer offenen Welt ist, das ausschließlich für Einzelspieler konzipiert wurde. In dieser letzten Saga von Geralt habe daher ein Multiplayer keinen Platz.

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint 2014, konkreter Release: Tba, für u.a. PC, Playstation 4 und ggf. weitere Plattformen (Next-Gen Xbox).

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

  • Thorsten sagt:

    Was sollen diese bescheuerten Quick Time Events? Das ist für mich nur dumm und fantasielos. Hurra, der neue PC ist da. The Witcher 2 geholt, und in höchster Auflösung gestartet. Und nun mache ich nichts anderes, als auf WASD und die Maustaste zu hämmern, bis sie schier wegfliegen. Soll das taktisch sein, oder eine Cutszene aufwerten??

  • Thorsten sagt:

    Hi Sandra,
    das hoffe ich, dass es nur wenige QTE in the Witcher 2 gibt. Ich gebe gerne zu, dass ich kein Profispieler bin. Habe mir extra zum neuen PC das Spiel geholt. Und nun heißt es sogar in Komplettlösungen: “Es kann sein, daß die QTE auf höchster Auflösung auf schnellen PCs zu schnell sind. Dann die Auflösung runterschrauben, und die Tastenbelegung auf Pfeiltasten umstellen.” Aber das kann es ja nicht sein. Gerade die Hammergrafik soll nun wieder ausgehebelt werden? Manchmal zweifele ich schon an der Logik gewisser Entwickler.

  • Sandra sagt:

    Hey Thorsten,
    ja, die QTE sind nervig in Witcher 2, GsD gibt es davon nur recht wenige. Die Kämpfe an sich sind schon sehr taktisch, vor allem weil man sehr genau drauf achten muss, wie man welche Aktion startet. Manche Gegner kann man nur besiegen, wenn man sie rückwärtig trifft, für andere wieder muss man schnell sein und ausweichen sowie den harten Schlag inkl. Magie anwenden, usw.. QTE sind jedoch nicht mit Kämpfen verknüpft und nur ganz sporadisch vorhanden. Abgesehen davon, dass die QTE nicht mehr im dritten Teil vorhanden sein werden, weil die Witcher-Fans sich gesamt auch über die wenigen QTE beschwert haben. Wie wir finden, zu Recht!
    VG,
    dein IG-Team

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • thhe witcher 2 quicktimeevent

  • hat watch dogs quick time events


- ANZEIGE -


*