insidegames

THQ Nordic – Koch Media gekauft

Veröffentlicht 15. Februar 2018 | 18:07 Uhr von Sandra




thq_nordic_logo-symbol

THQ Nordic hat bekanntgegeben, dass man die deutsche Koch Media GmbH mit Hauptsitz in München für 121 Mio. Euro gekauft hat. Neben der Entwicklung und dem Vertrieb von Spielen ist Koch Media auch in den Sparten Home Entertainment und Software tätig. Weiterhin trat Koch Media bisher auch als Vermarktungspartner für beispielsweise Paradox Interactive oder auch SEGA in Erscheinung.

Mit dem Kauf übernimmt THQ Nordic unter anderem auch das Label Deep Silver sowie die Rechte an diversen AAA-Marken bzw. das Recht selbige zu vermarkten, dazu gehören beispielsweise Saints Row, Dead Island, Risen, die exklusive Metro-Lizenz oder auch das erst kürzlich erschienene Kingdom Come: Deliverance. Der Markenbesitz für THQ Nordic steigt damit auf 106 verschiedene IPs.

Gemäß offizieller Aufstellung seitens THQ Nordic besitzt man mit der Übernahme gesamt zehn interne Entwicklerteams und 26 externe Studios. Insgesamt umfasst die Belegschaft durch den Kauf 1.643 Mitarbeiter, die derzeit an 50 Spielen arbeiten. 17 dieser Spiele wurden bis Ende 2017 bereits enthüllt und vorgestellt. Koch Media selbst arbeitet bis dato an 14 Spielen und deren Entwicklung soll auch uneingeschränkt fortgesetzt werden. Ebenfalls sollen alle Mitarbeiter weiterhin angestellt bleiben und Koch Media gesamt als eigenständige Tochter weiterhin unter dem bisher bekannten Namen Koch Media firmieren.

THQ Nordic selbst lief noch bis 2016 unter dem Namen Nordic Games. Nach ergangener Insolvenz und Zerschlagung des Unternehmens THQ übernahm Nordic Games zahlreiche THQ-Markenrechte, darunter Darksiders, Titan Quest oder auch Spellforce.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Nintendo Switch PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*