THQ verlässt den Kinderspiele Markt - insidegames

insidegames

THQ verlässt den Kinderspiele Markt

Veröffentlicht 25. Januar 2012 | 18:48 Uhr von Marcel




thq2.eps

THQ hat heute bekannt gegeben, dass man alle Geschäftsverbindungen mit Lizenzgebern für Kinderspiele stoppen und kündigen wird. Im Kindersektor hatte der Publisher in den letzten Jahren zahlreiche Spiele veröffentlicht und auf den grossen Coup gehofft. Darunter fallen Spiele wie zum Beispiel Kung Fu Panda 2, Kung Fu Panda, Cars, Spongebob und viele weitere Games.

Das Unternehmen hat laut eigenen Aussagen in den letzten Jahren nicht mehr so viel Geld verdient, wie noch vor ein paar Jahren. Als Grund könnte die mangelhafte Qualität verantwortlich sein. Doch überall wo sich ein Türchen schliesst, geht auch eine neue Türe wieder auf. THQ will stattdessen vermehrt um Hardcore Gamers und digitale Inhalte setzen. Ausserdem will der Publisher schon sehr früh auf den neuen Plattformen ganz vorne mitmischen.

Quelle: Gamefront


- ANZEIGE -


Kategorien: 3DS News DS News News PC News PS3 News Wii News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und PSN-Senioren als auch der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäen Sammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Sport-Junkie und Serien-Liebhaber. Im Forum ist er als Frosch oder auf Google+ unterwegs.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • kinderspiele für markt
  • kinderspielemarkt
  • games kinderspiele
  • insidegames kündigen
  • <>kinderspiele markt
  • kinderspiele im markt
  • kinder spiele Markt

- ANZEIGE -


*