Tomb Raider - Neue Informationen zum "Reboot" - insidegames

insidegames

Tomb Raider – Neue Informationen zum “Reboot”

Veröffentlicht 3. Januar 2012 | 20:37 Uhr von Goreminister




Tomb-Raider-New-Lara-Croft-Face-300x300

Dass wir demnächst mit einem neuen Tomb Raider-Teil rechnen können ist so klar wie Kloßbrühe, doch nun hat sich auch Karl Stewart, der Brand Director von Crystal Dynamics etwas expliziter zum Spiel geäußert. Im britischen PSM3 Magazin ließ er einige Infos verlauten und bringt etwas Licht ins Dunkle, da wir zuvor noch nicht viele Infos zum Action-Adventure erhalten haben.

Laut Stewart wird man eine komplett umgestaltete Lara Croft erleben, mit der sich die Spieler wesentlich besser identifizieren können. In den früheren Spielen wurde Lara als reiche Prinzessin dargestellt, die mit zwei Knarren in der Hand wertvolle Schätze stahl. Umfragen zufolge fand man jedoch heraus, dass die Spieler sich in diesem „wohlhabenden“ Bild nicht wiederfanden und die gute Dame darüber hinaus für viel zu unrealistisch empfanden. Deswegen haben die Entwickler die neue Lara grundlegend anders gestaltet, wobei die Spieler ihr erstes Abenteuer erleben werden.
Crystal Dynamics war es wichtig, dass der Spieler eine wesentlich emotionalere Bindung zu Lara aufbaut, weswegen sich die Entwickler dabei an James Bond in „Casino Royale“ orientiert haben. Auch hier zeigte Bond Gefühle und wurde nicht ganz so glatt, sondern mit Ecken und Kanten dargestellt. Auch Bruce Wayne in Batman wurde als Inspirationsquelle herangezogen, da er in den neuesten Filmen einen inneren Konflikt auszutragen hatte.

Verletzungen sollen im Übrigen eine üble Auswirkung haben, denn wenn Lara von einer höheren Klippe springt und sich verletzt wird sie anschließend nicht mehr so elegant durch die Gegend klettern können. In früheren Spielen gab es nur die Möglichkeit, dass man den Sturz überlebt oder eben nicht, doch im neuen Tomba Raider sollen Verletzungen eine wesentlich größere Rolle spielen. Auch die Ausrüstung von Lara soll zu Beginn nur äußerst spärlich ausfallen, doch soll jeder Gegenstand mehrere Funktionen haben. Während Lara am Anfang des Spiels einen Eispickel noch zum Klettern verwendet, wird dieser im weiteren Verlauf zum Beispiel als Waffe oder zum Erforschen neuer Gebiete eingesetzt.

In Bezug auf das Kampfsystem gab Karl Stewart noch keinerlei Details preis, doch möchte man den Spielern etwas völlig Einzigartiges präsentieren. Er möchte aber noch vorsichtig sein, wenn er solche Themen anspricht, da man noch nicht genau weiß wie es sich final gestalten wird. Sicher ist aber, dass man die Qucik-Time-Events, welcher in der E3 Demo zum Tragen kamen, reduzieren möchte, um kein allzu lineares Spielerlebnis abzuliefern.

Wann Tomb Raider für die Playstation 3, sowie Xbox 360 in den Handel gelangt ist aber nach wie vor unklar.


- ANZEIGE -


Kategorien: News PC News Playstation 3 PS3 News Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • kamen rider ps 8
  • content
  • tomb raider eispickel
  • tomb raider infos

  • <>eispickel tomb raider
  • neues tomb raider auch für ps vita
  • eisaxt tomb raider

- ANZEIGE -


*