Tri-Ace – Lead Programmierer Kitao verlässt Unternehmen - insidegames

insidegames

Tri-Ace – Lead Programmierer Kitao verlässt Unternehmen

Veröffentlicht 15. Mai 2013 | 9:59 Uhr von Sandra




Tri-Ace - Logo

Der bisherige Lead Programmierer beim japanischen Entwickler Tri-Ace, Yuichiro Kitao, hat mit Wirkung vom 12. Mai 2013 das Unternehmen verlassen. Entsprechend berichten die Kollegen von Siliconera und beziehen sich dabei auf eine Tweet, den Kitao selbst veröffentlicht hat.

14 Jahre lang war Kitao für das Unternehmen tätig  und hat sich vor allem durch seine Arbeit an der beliebten als auch bekannten Star Ocean-Serie einen Namen gemacht. Tri-Ace hat neben Star Ocean u.a. auch an Final Fantasy XIII-2 (PS3, Xbox 360) mitgewirkt, ebenso wie an Valkyrie Profile (PS), Radiant Stories (PS2) oder auch Resonance of Fate (PS3, Xbox 360).

Für Kitao steht bereits fest, dass er der Spiele-Welt und dem Entwickeln von Spielen treu bleiben wird. Er sieht für sich einen Neuanfang vor, den er schon bald in die Tat umsetzen werde. Wohin es in verschlägt, bzw. was genau Kitao für sich im Auge hat, wurde noch nicht verraten.


- ANZEIGE -


Kategorien: 3DS News Playstation 3 PS Vita News PS3 News Wii U News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • lead programmierer

  • tri-ace insolvenz


- ANZEIGE -


*