insidegames

Tropico 5 – gamescom Fakten und Infos (angespielt)

Veröffentlicht 3. September 2013 | 15:00 Uhr von Michael




Tropico 4 - Test

Auf dem gamescom Stand der Damen und Herren von Kalypso hatten wir Gelegenheit einen ersten Blick auf den kommenden Simulations-Hitaspiranten Tropico 5 zu erhaschen. Die Reihe gehört bereits seit Jahren, und das kann man ohne Übertreibung sagen, zu den führenden Wirtschaftssimulatoren. Darüber hinaus ist Tropico seit dem Ableger Tropico 3 auch auf der Xbox 360 vertreten. Tropico 5 wird der Serie wieder viele Neuerungen bringen, die auch bei der Präsentation besonders ins Auge gestochen sind.

Tropico 5: Bigger, Better and Crazier

Die Grundmechanik bleibt natürlich die gleiche, eben so, wie sie auch aus dem Vorgänger / den Vorgängern her kennt. War die Zeitachse in Tropico 4 doch sehr stark begrenzt, will man das mit Tropico 5 wieder ändern, da man mehrere Zeitalter hinzugefügt hat. So werden nun die Zeitepochen von der Kolonialzeit über die Weltkriege bis hin zum Kalten Krieg, seinem Ende als auch der Moderne spielbar sein. Aufgrund der verschiedenen Epochen gibt es damit natürlich nicht mehr nur den berühmt-berüchtigten „El Presidente“, sondern wie beispielsweise in der Kolonialzeit einen „The Gouverneur“. Je nachdem, in welcher Epoche man sich gerade befindet, sollen Events, stets passend zur politischen Situation, in Kraft treten. So ist es mitunter möglich, dass politischen Beziehungen zu Russland während des Kalten Krieges abrupt enden oder massiv abnehmen können.

Während der Präsentation ist uns aufgefallen, dass der Baustil der Gebäude nicht immer automatisch an die Epoche angepasst war. Generell werden alte Bauwerke bestehen bleiben, bis sie renoviert oder komplett abgerissen werden, wobei das wiederum die Anpassung und damit auch eine gewisse „zeitliche Logik“ im Bezug auf die Gebäude ins Spiel bringt. Außerdem lässt sich auf diese Weise erkennen, ob jemand schon mehrere Epochen an seinem Tropico gebaut hat – oder auch nicht.

tropico-5-gamescom-2013-screenshot-10

 

Nachfolgend die wichtigsten genannten & gesehenen Details zu Tropico 5 in der Übersicht:

  • Wechsel in neue Epochen bringen neue Varianten für das Führungssystem;
  • Viele markante Verbesserungen gegenüber Tropico 4;
  • Missionen sollen weniger vorgegeben sein, aber trotzdem fair bleiben, um ein optimales Tropico Erlebnis zu schaffen;
  • Missionen werden belohnt. Diese Belohnungen können selbst ausgewählt werden, was einem im späteren Spielverlauf Vor- oder auch Nachteile bringen kann – Beispiel: Als Belohnung können 5000$ direkt eingestrichen werden, davon 3000$ auf ein Schweizer Bankkonto überwiesen, die Amtszeit um 18 Monate verlängert, oder zehn neue Bürger für das Tropico angeworben werden;
  • Der Handel wurde erweitert. Die Handelsflotte kann mit Schiffen unterstützen werden, was der Sicherung der Handelsrouten zu Gute kommt. Der Handel mit Großmächten führt außerdem zu besseren politischen Beziehungen mit der jeweiligen Großmacht;
  • Fog of War: Es wird nicht mehr zu Beginn das ganze Eiland gezeigt. Einige Elemente sollen verborgen bleiben. Entscheidungen sowie Entwicklungen tragen auch dazu bei, was auf der Karte angezeigt werden soll. So werden Öl-Adern erst nach Entwicklung der entsprechenden Technologie angezeigt;
  • Fog of War: Durch das Aussenden von Kundschaftern kann der Nebel gelichtet werden. Allerdings gilt hier Vorsicht: Wilde Tiere und Ureinwohner werden die Kundschafter attackieren und ihr Revier verteidigen;
  • Family-Business: Wenn ein Presidente abtritt, kann dieser weiterhin für das Tropico eingesetzt werden, zum Beispiel als Topmanager, um Boni einzufahren;
  • Multiplayer Modus für 1-4 Spieler gleichzeitig möglich und bietet einen Mix aus Koop- sowie kompetitiven Wettkampf;
  • Ressourcen, Strom oder Geld können im Multiplayer-Modus getauscht werden;
  • Alle Spieler im Multiplayer erhalten dieselben Missionen, allerdings bekommt nur der erste Spieler die volle Belohnung;
  • Jeder Spieler erhält sein eigenes Eiland und es steht im frei, Krieg oder Handel mit seinen Konkurrenten zu führen.

Tropico 5 soll am 11. April 2014 für PC, Mac und Linux erscheinen. Noch ist nicht sicher ob die Xbox 360 Version auch zu diesem Datum erscheinen wird und ob es vielleicht sogar auf die nächste Konsolengeneration portiert wird.


- ANZEIGE -


Kategorien: Gamescom 2013 News PC News Previews Previews Spielemessen Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als Dikau oder auf Google+ unterwegs. Leidenschaftlicher Erfolge Sammler!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • tropico 5 wie komme ich ins weltkriegzeitalter
  • tropico 5 weltkrieg zeitalter
  • Schweizer konto tropico 5
  • tropico 5 zeitalter wechseln
  • tropico 5 zeitalter weltkriege
  • tropico 5 zeitalter weltkrieg
  • tropico 5 amtszeit verlängern

  • <>tropico 5

- ANZEIGE -


*