insidegames

Watch Dogs 2 – Patch erweitert Endsequenz, fügt neue Inhalte hinzu und fixt Bugs

Veröffentlicht 15. Februar 2017 | 18:21 Uhr von Sandra




Watch-Dogs-2-Artwork-02

Watch Dogs 2 hat ein weiteres Update spendiert bekommen, welches ein paar neue Klamotten hinzufügt, ein paar Bugfixes vornimmt und den Open-World Action-Adventure Titel von Ubisoft auf eine kommende Erweiterung vorbereitet, mit der voraussichtlich auch vier neue erspielbare Erfolge / Trophäe hinzukommen werden.

Weiterhin sorgt der jüngste Watch Dogs 2 Patch auch dafür, dass der Dialog in der finalen Sequenz eine Art Erweiterung verpasst bekommen hat. Achtung, Spoiler … Grundlegend ist die letzte Unterhaltung zwischen Marcus und seiner Dedsec Hacking-Crew, die ihre Feinde alle geschlagen haben, gleich geblieben. Bis auf den Umstand allerdings, dass das Spiel nach Ende dieser Sequenz nicht zum eigentlichen Spiel zurückkehrt, sondern eine weitere Unterhaltung zwischen zwei nicht bekannten Figuren stattfindet – siehe auch Video beginnend ab Minute 2.15.

[WD2] Watch Dogs 2 – New Ending Cutscene

Inhaltlich geht es in dem neu hinzugekommenen mysteriösen Gespräch darum, dass ein Mann fragt, ob die Übertragung (Inhalt der Endsequenz) tatsächlich weltweit gesendet wurde. Woraufhin ein zweiter Mann erklärt, dass nicht nur Dedsec Zellen überall auf der Welt auftauchen, sondern weitere Hacktivisten-Gruppen, die man gar nicht alle im Auge behalten könne. Woraufhin der erste Mann wieder erklärt, dass man „losstarten“ sollte. Der Dialog endet damit, dass der Zweite nochmals zur Absicherung nachfragt, gefolgt von einem „tu es“.

Für weiteres Rätselraten, dass nicht nur durch den hinzugefügten kurzen Watch Dogs 2 Enddialog entstanden ist, sorgen auch verfügbare Koordinaten, die, wenn sie mit google Maps genutzt werden, nach England, konkret Brixton, London, führen.

Natürlich wird nun anhand dieser Daten gemutmaßt, unter anderen dahingehend, dass dies ein Hinweis auf ein mögliches Watch Dogs 3 sein könnte. Den kommenden Watch Dogs 2 DLC bringt man hingegen nur bedingt mit dieser Ortsangabe in Verbindung, soll die Erweiterung auch, wie das Hauptspiel, in San Francisco, angesiedelt sein. Auf Nachfrage heißt es bei Ubisoft dazu – Zitat:

Das Entwicklerteam wollte ein kleines Extras am Ende der Kampagne implementieren, um Watch Dogs eine Übergangsbasis zu geben als auch einen Hinweis auf die potentielle Zukunft der DedSec.

Wir dürfen also durchaus gespannt sein, was sich Ubisoft hat einfallen lassen und ob es tatsächlich ein erster Hinweis auf ein mögliches Watch Dogs 3 ist oder doch nur im Zusammenhang mit dem kommenden Watch Dogs 2 DLC steht.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*