Weitere Details zu Need for Speed: The Run - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

Weitere Details zu Need for Speed: The Run

Veröffentlicht 29. April 2011 | 17:26 Uhr von Miranda




Need for Speed The Run (2)

Nach der überraschenden Ankündigung von gestern hat EA einige erste Details zum kommenden “Need for Speed: The Run” an die Luft gelassen.

Tatsächlich wird das Spiel, wie vermutet, von EA Black Box entwickelt mit Hilfe der Frostbite 2-Engine. Frostbite wurde bislang seit dem ersten “Bad Company” in den Battefield-Spielen und im Multiplayer-Teil des letzten Medal of Honors verwendet. “The Run” wäre das erste Rennspiel und Nicht-Shooter, der die von DICE entwickelte Grafikengine nutzen würde.

Wie in “Need for Speed: Hot Pursuit” und “Shift 2: Unleashed” soll auch in diesem Teil das von Criterion Games erfundene Autolog-Feature genutzt werden. “Need for Speed: The Run” soll am 17. November in Europa für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii erscheinen.

Quellen: Eurogamer, Joystiq.


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News Playstation 3 PS3 News Wii News Xbox 360 Xbox 360 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

  • Kev is in sagt:

    Da ist ein Fehler drin.
    Die Frostbite 2.0 Engine wird zum ersten mal in Battlefield 3 zum Einsatz kommen.
    Bad Company und Medal of Honor wurden mit der Frostbite 1.0 Engine entwickelt.

  • PlayStar sagt:

    Habe mich zugegeben unklar ausgedrückt. Hab’s verbessert.

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • need for speed details


- ANZEIGE -


*