WWE '13 – Hat sich Take-Two die WWE-Lizenz gesichert? - insidegames
- ANZEIGE -

insidegames

WWE ’13 – Hat sich Take-Two die WWE-Lizenz gesichert?

Veröffentlicht 24. Januar 2013 | 14:28 Uhr von Sandra




WWE13

THQ ist Geschichte, die meisten bekannten Lizenzen nebst in den meisten Fällen auch aller Studios sind bei neuen Eignern unter gekommen. Bleibt derzeit u.a. noch die Frage offen, was mit der Lizenz bzw. Spiele-Reihe WWE passiert. Wie die Kollegen von IGN berichten, sei die WWE Lizenz deshalb nicht bei der THQ-Auktion unter den Hammer gekommen, da Take Two sich bereits im Vorfeld die Marke gesichert, und der Kauf außerhalb stattgefunden habe.

Konkrete Einzelheiten, wie beispieslweise die Kaufsumme, liegen allerdings noch nicht vor. Weiterhin bleibt auch fraglich, wer die noch offenen Schuldsummen begleichen wird, welche die WWE eigentlich von THQ hätte noch bekommen sollen. Nach letztem Stand der Dinge schuldete THQ der WWE rund 45 Mio. US-Dollar, vorrangig wohl Lizenzgebühren, welche es erlaubten reale Wrestler sowie die offizielle Marke der WWE zu nutzen, als auch zu vertreten. In wie weit THQ diese mitträgt oder ob diese anderweitig, auch im Rahmen der Insolvenz, getilgt werden, ist offenbar in keiner Weise geklärt. Von diesen Unbekannten abgesehen, hat sich Take Two bis dato auch noch nicht zu den Meldungen geäußert.

Somit bleibt die WWE eine vor allem für Fans der Reihe durchaus spannende Frage, die es zu beantworten gilt, vor allem dahingehend, wohin es die WWE-Marke verschlagen wird. Gerüchte besagen, dass Electronic Arts schon letzte Woche habe anklingen lassen, dass man ebenfalls Interesse an der WWE-Lizenz habe. Ungewöhnlich erscheint dieser Schritt nicht, denn bereits 2012 hatte Electronic Arts, nachdem die Ultimate Fighting Championship, kurz UFC, die Strikeforce Konkurrenz aufgekauft hatte, nicht lange gefackelt, und sich einen mehrjährigen Lizenzvertrag mit der UFC gesichert. Der Grund dürfte u.a. auch der gewesen sein, da man sonst seine eigene MMA-Reihe von EA Sports wohl hätte zu Grabe tragen können. Bekanntlich war die MMA-Reihe immer das EA Sports Konkurrenzprodukt zu THQs WWE bzw. UFC-Ablegern, mit zugegeben eher mäßigem Erfolg, da man nie aus dem Schatten der WWE- bzw. UFC-Spiele heraustreten konnte. Somit wäre es für Electronic Arts ein durchaus logischer Schritt, wenn sie jetzt auch der WWE-Marke mehr als nur Interesse haben.

Selbstredend bleiben wir für euch an der Geschichte dran und informieren euch, wenn eindeutig Klarheit herrscht, wohin es die WWE-Lizenz verschlagen wird. Was wäre denn euer Wunschkandidat: Electronic Arts oder Take Two?


- ANZEIGE -


Kategorien: PC PC News Playstation 3 PS3 News PS4 News Xbox 360 Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Im Forum als HOLYANA oder auf Google+ unterwegs. Music-Addict and crazy Cat-Lady!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • <>wwe take2
  • take 2 und wwe
  • take-two ch
  • <>take two wwe
  • wwe 14 take 2
  • wwe Lizenz take2
  • wwe take two
  • thq wwe lizenz


- ANZEIGE -


*