insidegames

Xbox One – Phil Spencer entschuldigt sich für verspäteten Release

Veröffentlicht 6. Januar 2014 | 19:12 Uhr von Sandra




Als die Xbox One im Mai 2013 und nochmals auf der E3 2013 im Juni vorgestellt wurde, versicherte Microsoft, dass Microsofts Next-Gen-Konsole in 21 Ländern veröffentlicht werde. Bekanntlich kam es dazu nicht und Microsoft musste aus verschiedenen Gründen zurück rudern und brachte die Xbox One bisher nur in 13 von den ehemals genannten 21 Ländern in den Handel.

Grund genug für Phil Spencer sich zu entschuldigen, vor allem bei den Spielern in den Regionen, die nach wie vor auf den Release der Xbox One warten müssen. „Es fühlt sich nie gut an“, wenn man bestimmte Märkte außen vor lassen muss, wird der Microsoft Studio Boss vom Magazin OXM zitiert und weiter heißt es …

Ich wünschte, wir hätten das Abdecken können, was wir zur E3 2013 auf der Bühne zugesichert haben. Und das Schlimmste dabei ist: Wir haben von 21 Märkten gesprochen und dann kamen die Dinge wie das Voice-Modeling und anderes und wir mussten sicherstellen, dass wir die Konsole so abliefern, dass sie für die jeweils betreffenden Märkte genau passend sind. (…) Es ist eine Reise und man gewinnt oder verliert nicht einen Tag nach dem Launch. Es wird sich auszahlen, vor allem da sich zeigen wird, dass wir den Anforderungen der verschiedenen Märkte gerecht geworden sind.

Ergänzend fügt er hinzu, dass man aber hinter der Entscheidung stehe, so wie man sie getroffen habe. Man könne durchaus mehrfach zu spät kommen, rezitiert Spencer ein Sprichwort, aber man könne einen Fehler immer nur einmal machen.

Mit dieser Redensart zielt Spencer vor allem auf die Lokalisierungen der Xbox One ab, dem stetig angegebenen Hauptgrund, weswegen die Xbox One am 22. November 2013 nur noch in 13, statt wie zur E3 2013 zugesichert, 21 Ländern erschienen ist.

Letzten Meldungen zufolge werde der Release der Xbox u.a. in der Schweiz, Dänemark, Niederlande, Schweden oder auch Belgien erst nach Ostern 2014 erfolgen. Dem gegenüber steht jedoch, so derzeitige Vermutungen, dass Microsoft damit potentielles Geschäft ungenutzt lassen würde, denn ein Release nach Ostern wäre ein Release in der im Videospiel-Bereich schwächsten Zeit im Jahr.

Wann die Xbox One tatsächlich in den bisher acht fehlenden Ländern erscheinen wird, hat Microsoft noch nicht offiziell kommuniziert.


- ANZEIGE -


Kategorien: Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • microsoft entschuldigt sich xbox one

  • xbox one schweiz release


- ANZEIGE -


*