insidegames

Xbox Scarlett – Neue Infos zur Next-Gen-Konsole von Microsoft geleakt (Gerücht)

Veröffentlicht 6. Dezember 2018 | 18:08 Uhr von Sandra




Project-Scorpio-Xbox

Das nicht nur Sony an einer neuen Playstation 5-Konsole arbeitet, sondern auch Microsoft auf den Release einer neuen Konsolengeneration hinarbeitet, liegt auf der Hand. Und passend dazu hat Brad Sams von Thurrott aktuell ein Video veröffentlicht, in welchem er angeblich einige Daten und Infos zur kommenden Xbox, Codename Scarlett, anbieten kann.

Da Sams in der Vergangenheit schon häufiger bewiesen hat, das er Microsoft- als auch Xbox-relevante Themen quasi richtig prognostiziert – oder neudeutsch geleakt hat, stehen die Chancen zumindest einmal gut, dass die Angaben bezüglich der Xbox Scarlett durchaus richtig sein könnten.

Wohl das Wichtigste zuerst: Laut Sams werde die Xbox Scarlett 2020 erscheinen! Ob Anfang, Mitte oder Ende 2020 muss sich natürlich noch herausstellen, aber abwegig ist der Release der nächsten Xbox-Konsole sicherlich nicht. Im Hinblick auf die technischen Daten der Xbox Scarlett würde Zen 2 und AMDs Next-Gen GPU-Technologie verwendet werden. Im Hinblick auf die Darstellung der kommenden Spiele wolle man erreichen, dass alle Titel in 4K und mit 60 Bildern pro Sekunde präsentiert werden.

Weiterhin erklärt Sams, dass die neue Xbox-Konsole Codename Scarlett in mehreren Ausführungen angeboten werden soll. Denkbar sind demnach eine preisgünstige Streaming-Variante, die sich vor allem an Casual-Spieler richten soll. Ergänzend erwäge man eine sogenannte Highend-Konsole, die dann auch teurer sein werde. Mit verschiedenen Geräten wolle man unterschiedliche Spieler und Kunden ansprechen, ihnen aber mit der Variation die Möglichkeit bieten, egal auf welcher Plattform, alle Spiele anbieten zu können. Und auch das Thema Abwärtskompatibilität werde wieder eine Rolle spielen, so wie es aktuell mit Xbox One und Xbox 360 sowie der Original Xbox der Fall ist.

The Next Gen Xbox Strategy…Zen 2, Streaming, and IP

Ergänzend erwähnt Sams auch, dass, wie schon einmal berichtet, für kommendes Jahr eine Xbox One-Konsole ohne Laufwerk (Disc-lose Konsole) von Microsoft geplant ist. Mit der Einführung der Xbox One ohne Laufwerk soll auch eine sogenannte Digital-Offensive mit Namen „Project Roma“ gestartet werden. Diese soll digitale Bestellabläufe vereinfachen. Wird im Microsoft Xbox Store der Xbox Game Pass und Xbox Live Gold gekauft, sollen die Dienste auf der Konsole bereits voll installiert und einsatzbereit sein.

Nebenbei wird auch noch thematisiert, dass Microsoft wohl tatsächlich mal darüber nachgedacht habe Electronic Arts zu kaufen, was inzwischen natürlich vom Tisch ist. Aktuell soll dafür jedoch sein, dass man überlege den Nachrichtenservice Discord zu kaufen.

Microsoft selbst hat sich bisher zu entsprechenden Meldungen nicht geäußert, sodass wir die vorliegenden Infos natürlich fürs Erste als Gerücht einstufen.

 


- ANZEIGE -


Kategorien: Xbox One News Xbox One X News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*