insidegames

Kill the Boss 2 – Blu-ray Review / Test

Veröffentlicht 23. April 2015 | 12:17 Uhr von Marcel




Was tun wenn man einen nervenden Boss hat? GENAU! Man wird das Problem los, in dem man versucht ihn zu töten. Seth Gordon schickt das schräge Trio in Kill the Boss 2 wieder los. Ob die Aktion von Erfolg gekrönnt oder es ein totaler Reinfall ist, lest ihr im Blu-ray Test zu Kill the Boss 2. 

2011 erschien die Komödie Kill the Boss, welche innerhalb kurzer Zeit viele Zuschauer begeistern konnte. Da war es nur absehbar, dass es einen weiteren Ableger geben wird. Nun sind vier Jahre vergangen und die Blu-ray Version liegt in den Händlerregalen zum Kauf bereit.

Dale (gespielt von Charlie Day), Nick (gespielt von Jason Bateman) und Kurt (gespielt von Jason Sudeikis) gründen zusammen ein Unternehmen und wollen ihre neue Erfindung unters Volk bringen. “Shower Buddy”, so nennt sich die Erfindung, welche eine Kombination aus Duschkopf und Shampoospender darstellt, soll weltweit den Markt aufwerfen und in einem Schlag erobern. Das Trio träumt vom großen Geld und der Selbstständigkeit.

KILL THE BOSS 2 – Trailer

 

Als erster Schritt treten die Drei in einer Shopping-Sendung im Fernsehen auf und präsentieren den “Shower Buddy” den Zuschauern. Das Interesse am originellen Produkt ist vorhanden und so meldet sich Bert Hanson (gespielt von Christoph Waltz), der eines der grössten Versandhäuser besitzt. Gemeinsam mit seinem Sohn, Rex (gespielt von Chris Pine), ordern die Beiden eine Auflage von 100’000 Stück.

Für das chaotische Trio ist dies der Deal des Lebens, doch als es zur Übergabe der Lieferung kommen sollte, storniert der Bert Hanson die komplette Lieferung, wodurch das Unternehmen pleite und vor die Hunde geht, damit der Tycoon das Unternehmen für einen Spottpreis kaufen kann. Die Drei lassen das nicht auf sich sitzen und so holen sie zum Gegenschlag mit Allerlei skurrilen Methoden aus.

Kill-The-Boss-2-Screenshot-01

Nett, aber mehr nicht!

Kill the Boss 2 ist eine solide Fortsetzung, auf die man genau so gut hätte verzichten können. Der Film ist weder Fisch noch Fleisch. Zwar darf man einige Male lachen, aber gesamt gesehen ist das Niveau nach unten gerutscht und der Plot vermag auch nicht richtig zu überzeugen. Das hatte der erste Teil wesentlich besser gemacht. Die Schauspieler machen einen ordentlichen Job und bringen die Geschichte gut rüber, aber wenn das Drehbuch schon einfallslos ist, kann auch ein noch so guter Schauspieler die Chose retten.

Aus technischer Sicht liefert Warner Bros. ein gutes Produkt ab. Die Blu-ray Disc kann mit einem scharfen Bild und natürlichen Aufnahmen überzeugen, während auch soundtechnisch die Post regelrecht abgeht. Als kleine Extras warten nicht verwendete Szene und ein Extended Cut, der nur in Englisch vorliegt, was schade für alle deutschen Zuschauer ist.

Kill-The-Boss-2-Screenshot-02

Fazit

Während der erste Teil von Kill the Boss eine wahre Spassgranate war, kommt Kill the Boss 2 nicht so richtig auf Hochtouren. Es hinterlässt den Eindruck, dass die Macher krampfhaft versuchen Gags am laufenden Meter zu platzieren, die aber nicht so richtig zünden wollen. Die Schauspieler tun zwar ihren besten Job, aber können die Suppe auch nicht zufriedenstellend auslöffeln. Kill the Boss 2 ist ein mittelmäßiger Film den man einmal anschauen kann, aber nicht zwingend gesehen haben muss.


- ANZEIGE -


Kategorien: Filme Movie News Test
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Gründer von insidegames und der Inhaber von Xbox-Senioren. Ein leidenschaftlicher Gamerscore- und Trophäensammler der vor (kaum) einem Spiel zurückschreckt. Nebenbei ein begeisterter Weltenbummler, Sportler und Serien-Liebhaber.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*