insidegames

Konami – Hideo Kojima wird Konami noch dieses Jahr verlassen (Gerücht)

Veröffentlicht 21. März 2015 | 15:19 Uhr von Sandra

Letzte Änderung 24. September 2015




Offenbar kam es aus bisher nicht näher bekannten Gründen zum Zerwürfnis zwischen Mastermind und Metal Gear Solid-Erfinder Hideo Kojima und Entwickler sowie Publisher Konami.

Quellen, die mit den Vorgängen vertraut sind, aber aus Sicherheitsgründen anonym bleiben wollen, haben u.a. gegenüber Gamespot geäußert, dass Kojima noch in diesem Jahr Konami verlassen werde. Es sei zu wohl massiven Streitigkeiten zwischen Kojima Productions und Konami gekommen, die schlussendlich dazu geführt haben sollen, dass Entscheidungsträger und führende Angestellte von Kojima Productions nur noch begrenzten Handlungsspielraum haben. Dazu gehöre auch, so heißt es weiter, dass wichtige Entwickler des Studios, dazu gehört auch Kojima selbst, keine bzw. nur noch eingeschränkte Möglichkeiten haben beispielsweise Werbung für Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (PS3, PS4, Xbox 360, Xox One) zu machen oder sich generell öffentlich zum Spiel selbst zu äußern.

Wie die anonyme Quelle weiter mitgeteilt hat, habe Konami auch bereits weitreichende vertragliche Änderungen vorgenommen. Leitende Angestellt von Kojima Productions inklusive Hideo Kojima sind keine festangestellten Mitarbeiter mehr und arbeiten nur noch auf Vertragsbasis, voraussichtlich maximal solange, bis Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain fertig gestellt ist. Weiterhin heißt es dazu, dass Kojima Prodcutions mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Abschluss der Arbeiten an The Phantom Pain, dessen Release für den 1. September 2015 geplant ist, geschlossen werden.

Wenn wir mit MGSV fertig sind, werden Mr. Kojima und die obere Führungsebene Konami verlassen. Sie sagen, deren Verträge laufen im Dezember 2015 aus.

Im weiteren Verlauf dieser seit gestern bekannt gewordenen Entwicklung hat Konami außerdem begonnen das Logo der Kojima Productions von allen offiziellen Metal Gear Artworks zu entfernen. Auch gehört Kojima nicht mehr zum Führungsstab Konamis und der Name Kojima Productions wurde auf diversen Plattformen, u.a. Twitter, der offiziellen Spiele-Webseite als auch der Unternehmensseite entfernt.

Auf Nachfragen von Gamespot ließ Konami indes verlauten, dass man die Vorgänge und Berichte derzeit nicht weiter kommentiere. Allerdings verweise man auf weitere Ankündigungen, die in der Zukunft erfolgen sollen. Und in einem erweiterten Statement heißt es, dass man diverse Unternehmen interne Veränderungen zur Verbesserung der Abläufe vornehme, um effektiver auf den sich schnell ändernden Markt reagieren zu können. Konami Digital Entertainment inklusive Mr. Kojima werden weiterhin Metal Gear Produkte entwickeln und unterstützen.

 

 

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PS3 News PS4 News Xbox 360 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*