insidegames

Overkill’s The Walking Dead – Dev-Diary #1 liefert erste Ingame-Spielszenen

Veröffentlicht 28. März 2018 | 15:45 Uhr von Ewelyn




Um Overkill’s The Walking Dead war es einige Zeit still gewesen, nachdem Anfang Dezember 2017 der erste spielbare Charakter vorgestellt wurde.

Doch nun wurde das erste Dev-Diary von Entwicklern Starbreeze, Skybound Entertainment und 505 Games veröffentlicht, in dem ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen könnt und  bereits detaillierte Ingame-Szenen präsentieren werden. So wird in dem Dev-Diary Georgetown gezeigt, eine Stadt in Washington D.C. und wichtige Anlaufstelle für die Spieler. Desweiteren wird beschrieben wie die Entwickler die Gefahren einer Zombieverseuchten Welt einfangen wollen.

Overkill’s The Walking Dead ist ein Vier-Spieler-Koop-Action First-Person-Shooter, in dem ihr als Gruppe im verseuchten postapokalyptischen Washington D.C. bestehen müsst, Vorräte sammeln und ein Lager ausbauen bzw. verstärken. Nicht nur Zombies haben euch auf ihrer Speisekarte stehen, auch anderer Überlebende werden euch im Zweifel nicht wohl gesonnen sein. Der voraussichtliche Release soll im Herbst 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erfolgen.

Overkill’s The Walking Dead – Dev Diary #1

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Newsjunkie des iG-Teams. Verehrerin des JRPG-Genres und leidenschaftliche Shooter-Spielerin.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


Es ist noch kein Keyword vorhanden

- ANZEIGE -


*