insidegames

PSN – Nach DDoS-Attacke wieder erreichbar und Wartungsarbeiten verschoben

Veröffentlicht 25. August 2014 | 11:26 Uhr von Sandra




Am vergangenen Wochenende wurden Sonys PSN-Server Opfer einer DDoS-Attacke. DDoS = Distributed Denial of Service, was sich im Deutschen weitläufig mit (Server)-Dienstverweigerung übersetzen lässt, beschreibt die Nichtverfügbarkeit eines Services oder Dienstes. Die Gruppe Lizard Squard, welche angeblich für den Angriff am gestrigen Sonntag auf Sonys PSN verantwortlich sein will, hat mit gezielten Anfragen (DDoS-Attacke) an das PSN das System überlastet. Die Folge war, dass das PSN über Stunden nicht bzw. nur unzureichend erreichbar war.

Ersten Meldungen zufolge, wonach es sich um einen Hacker-Angriff auf das PSN handeln würde, hat sich, so bestätigt auch Sony, nicht bestätigt. Zugriff auf Daten oder der Versuch selbige ggf. zu entwenden, hat nicht stattgefunden.

Inzwischen ist das PSN auch vollumfänglich wieder zu erreichen, wie Sony auf Twitter mitgeteilt hat. Ggf. kann das Anmelden bzw. Einloggen noch etwas langsam ablaufen, aber das sollte sich mit der zunehmenden Stabilisierung des Systems bald legen.

Darüber hinaus teilte Sony mit, dass die für heute angekündigten Wartungsarbeiten am PSN auf einen derzeit noch unbestimmten Termin verschoben worden sind.


- ANZEIGE -


Kategorien: Playstation 3 PS Vita News PS3 News PS4 News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

  • Tavorok sagt:

    DDoS mag ja man noch als Streich verstehen, auch wenn ich dafür null Verständnis habe. Aber mit Bomben in Flugzeugen zudrohen, nur weil da jemand von Sony drin sitzt, ist alles andere als ein Streich und ich hoffe es werden alle zur Verantwortung gezogen und sehr hart bestraft.
    http://www.focus.de/panorama/videos/flug-362-hat-sprengstoff-an-bord-bombendrohung-per-twitter-fbi-zwingt-american-airlines-flug-zur-notlandung_id_4082937.html

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • Ps4 server arbeiten 26 8 2014

  • division server wartung 10 03


- ANZEIGE -


*