insidegames

Titanfall 2 – Geplante Verkaufszahlen nach unten korrigiert

Veröffentlicht 30. Oktober 2016 | 19:39 Uhr von Sandra




Electronic Arts‘ Aktienkurs ist unlängst um vier Prozent an der US-Börse gefallen, nachdem die US-Amerikanische Cowen Group das Rating des Publishers von „outperform*“ („übertreffen“) auf „neutral“ gesenkt wurde.

Zuvor hatte Electronic Arts die geplanten Titanfall 2-Absatzzahlen nach unten korrigiert. Noch im August 2016 erklärte EA, dass man vorsehe neun Millionen Titanfall 2 zu verkaufen. Inzwischen geht EA von eher „enttäuschenden“ sechs Millionen aus.

Den nach unten korrigierten Titanfall 2-Absatzzahlen stehen nach oben korrigierte Battlefield 1-Verkaufszahlen gegenüber. EA geht davon aus, dass sich Battlefield 1 durchaus 16,5 Mio. Mal und nicht „nur“ 14 Mio. Mal verkaufen kann.

* = Outperfom bzw. Market Outperformer beschreibt, dass die Kursentwicklung einer Aktien besser sein wird als die Entwicklung des Branchenindex. (Börsenlexikon)

 

 


- ANZEIGE -


Kategorien: PC News PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Leben, lieben, lachen – spielen! Die Pixel und ich sind seit Anfang der 80er Jahre beste Freunde. Mit einem Schneider CPC fing alles an – der Rest ist Geschichte ^-^ Ich mag sie - fast - alle: J-RPGs, Shooter, Action, Adventure, Puzzle… Bei der Achievement/Trophy-Jagd helfe ich euch gerne, selbst sind sie mir nicht so wichtig ;-) Außerdem liebe ich Katzen, mag Action- & Horror-Filme, bin ein Netflix- /US-Serien-Addict und Musik (Metal, 80er, Dance, Oldies, etc.) ist das Nonplusultra (für mich ;-))!

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • titanfall 2 ps4 verkaufszahlen

  • titanfall 2 verkaufszahlen


- ANZEIGE -


*