insidegames

Xbox One – Verkaufszahlen mit deutlichem Plus, schließt Microsoft bald zu Sony auf?

Veröffentlicht 19. November 2014 | 15:57 Uhr von Tim Jung




Laut EA’s Finanz-Vorsitzender Blake Jorgensen ist Microsofts Xbox One auf dem Vormarsch und könnte die Verkaufszahlen von Sony’s Playstation 4 schon bald erreichen. Blake Jorgensen ist der Ansicht, dass vor allem das Weihnachtsgeschäft der Xbox One verhelfen kann. Durch bereits erfolgte und kommende Preisnachlässen dürfte es einen gewaltigen Aufschwung geben.

Blake Jorgensen äusserte sich in einem Interview an der UBS Global Technology Conference folgend:

Es ist klar, dass Sony mit einer großartigen Konsole und einer überlegten Preis-Strategie auf sich Aufmerksam gemacht hat. Microsoft holt allerdings rasant auf.

Weiterhin ging Blake Jorgensen auf die kommende Weihnachtszeit ein:

Verschiedene Preisreduktionen und ansprechende Bundles, vor allem zur Zeit vor Weihnachten, werden dem Großunternehmen Microsoft zu weiteren Verkäufen der Xbox One verhelfen.

Bekanntlich sind seit dem Launch der Playstation 4 bereits unglaubliche 13.5 Millionen Konsolen weltweit verkauft worden. 3.3 Millionen davon sind zwischen Juli und September dieses Jahres über die Ladentische gewandert. Das Online Portal videogamer hat auch einen kleinen Vergleich aufgelistet. So wurden in der selben Periode (in diesen drei Monaten) 800’000 Playstation 3-Konsolen, 700’000 PS Vita, PSPs und Playstation TVs verkauft. Microsoft hingegen konnte seit dem Launch der Xbox One (November 2013) 10 Millionen Konsolen an den Handel ausliefern. Blake Jorgensen glaubt, dass nach Weihnachten beide Next-Gen-Konsolen zusammen locker die 25 Millionen überschreiten werden.


- ANZEIGE -


Kategorien: PS4 News Xbox One News
Tags:

Weitere News und Spiele zum Thema

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Erfolge Trophy Leitfaden Keyword-Wolke:


  • ps3 verkaufszahlen weihnachten 2014

  • ps3 verkaufszahlen

  • xbox verkaufszahlen weihnachten

  • xbox one im vormarsch


- ANZEIGE -


*